Karotten-Orangen-Petersilien-Saft zum Abnehmen

· 5 August, 2015
Auch wenn dieser Saft reich an Vitaminen ist, kann er auf keinen Fall eine Mahlzeit ersetzen. Es handelt sich lediglich um einen Zusatz, nicht jedoch um ein Hauptgericht.

Natürliche Säfte bzw. Smoothies werden immer beliebter, da sie bei einer Gewichtsabnahme helfen können, ohne Hunger leiden zu müssen. Diese Säfte enthalten nur wenige Kalorien, versorgen den Organismus jedoch mit wertvollen Vitaminen, Mineralstoffen und Antioxidantien sowie anderen Nährstoffen, die das Abnehmen fördern.

Heute möchten wir dir einen köstlichen Saft mit Karotten, Orangen und Petersilie empfehlen, der dir bei deinem Wunsch abzunehmen helfen kann. Durch die Kombination dieser Zutaten entsteht ein potentes Antioxidans, das auch die Allgemeingesundheit verbessert. Lies weiter, um mehr darüber zu erfahren!

Wie hilft dieser natürliche Saft beim Abnehmen?

Sowohl die Karotte als auch die Orange liefern wichtige Antioxidantien, die die Ausscheidung von Schadstoffen fördern und somit die Ansammlung von Fett reduzieren. Wir werden anschließend die Vorzüge der einzelnen Zutaten genauer erklären.

Eigenschaften der Karotte, die beim Abnehmen helfen

karottensaft

Die Karotte ist ein wichtiger Bestandteil vieler Abnehmdiäten, da sie wertvolle Ballaststoffe enthält, die verdauungsfördernd wirken und Schadstoffe aus dem Körper ausleiten. Außerdem wirken Möhren deshalb sättigend und verhindern so die Aufnahme unnötiger Kalorien.

Karotten wirken stark reinigend: Sie aktivieren Verdauungsenzyme, welche Schadstoffe ausleiten und den Körper von Rückständen befreien. Gelichzeitig haben Möhren eine entwässernde Wirkung, da sie die Nierenfunktion stimulieren und Flüssigkeitseinlagerungen über den Harn ausleiten.

Sie enthalten wertvolle Vitamine und Mineralstoffe, sind fett- und kalorienarm, dafür jedoch reich an Wasser. Da Karotten eine thermogenetische Wirkung haben, fördern sie die Fähigkeit des Organismus, Kalorien zu verbrennen – damit wird auch das Abnehmen erleichtert. Außerdem handelt es sich um eine Gemüsesorte mit niedrigem Glykämischen Index und viel Betacarotin, Vitamin A und Kalium.

Eigenschaften der Orange, die beim Abnehmen helfen

orange

Diese köstliche Zitrusfrucht ist aufgrund ihres Vitamin-C-Gehalts sehr beliebt, denn dadurch stärkt sie das Immunsystem und hilft in der Vorsorge gegen verschiedene Krankheiten. Sie enthält jedoch auch wertvolle Antioxidantien, die die Zellregenerierung, die Herz-Gefäß-Gesundheit sowie die Gesundheit der Haut fördern.

Mit Orangen kann man gesund abnehmen, sie fördern nämlich die Verdauung, leiten Schadstoffe aus und verbessern die Leberfunktion. Diese Frucht enthält Säuren, Antioxidantien und Ballaststoffe, die zu einem besseren Funktionieren des Stoffwechsels beitragen, da sie den Kalorienverbrauch erhöhen. Folglich helfen Orangen auch beim Abnehmen.

Wie wird der Saft zum Abnehmen zubereitet?

Nachdem du jetzt alle Vorteile dieses köstlichen Getränkes kennst, werden wir dir zeigen, wie einfach es ist, es zuzubereiten.

Zutaten

Orangen-Karotten-Saft

  • 2 Orangen
  • 2 Karotten
  • 1 Glas Wasser (200 ml)
  • 1 Handvoll Petersilie

Zubereitung 

Karotten-Orangen-Saft-Zubereitung

  • Schritt 1: Die Petersilie waschen und schneiden.
  • Schritt 2: Die Karotten schneiden.
  • Schritt 3: Die Orangen halbieren.
  • Schritt 4: Die Orangenhälften pressen.
Karotten-Orangen-Saft-Zubereitung1

  • Schritt 5: Die Karotten und die Petersilie in den Mixer bzw. Blender geben.
  • Schritt 6: Das Wasser und den Orangensaft dazugeben.
  • Schritt 7: Ein paar Minuten lang mixen, bis alles gut gemischt und zerkleinert ist.
  • Schritt 8: Frisch mit ein paar Eiswürfeln servieren und gleich trinken.

Nicht vergessen…

Dieser Saft kann eine Abnehmdiät unterstützen, es handelt sich jedoch nicht um ein Wundermittel, mit dem man über Nacht an Gewicht verlieren kann. Trinke diesen Saft täglich, um den Stoffwechsel zu beschleunigen und die Fettverbrennung anzuregen. Am besten trinkst du ein Glas auf nüchternen Magen, um die Wirkung zu verstärken. Du solltest mit diesem Saft keine Hauptmahlzeit ersetzen!