Hilfreiche Routinen für deinen Alltag im Homeoffice

21 Mai, 2020
Planung und Organisation sind grundlegend, um auch im Homeoffice gute Arbeit zu leisten. Führe Routinen in deinen Alltag ein, um effektiv zu sein. Wir haben heute hilfreiche Tipps für dich. 

Derzeit arbeiten weltweit viele Menschen im Homeoffice, um in Zeiten des Coronavirus das Ansteckungsrisiko zu reduzieren. Im Normalfall bedeutet dies, die Arbeitszeit zu Hause vor dem Computer zu verbringen. Doch wenn man nicht daran gewöhnt ist, ist die Telearbeit gar nicht so einfach.

Zu Hause fällt es vielen schwer, sich an Routinen zu halten, denn die Aktivitäten und Arbeitszeiten werden nicht wie am Arbeitsplatz kontrolliert. Natürlich sind auch die Ablenkungen zu Hause größer und deshalb ist es nicht einfach, sich auf die Arbeit zu konzentrieren.

In unserem heutigen Artikel findest du jedoch einige nützliche Routinen und Empfehlungen, um auch im Homeoffice effizient zu sein. Wenn du dich richtig organisiert, kannst du deine Aufgaben effizient erfüllen und danach auch Freizeit genießen.

Die Arbeit im Homeoffice

Die Arbeit im Homeoffice
Damit man auch im Homeoffice effizient ist, müssen verschiedene Vereinbarungen mit der Firma getroffen werden. Außerdem ist es wichtig, eine gute Kommunikation aufrecht zu erhalten.

Für die Arbeit im Homeoffice ist es wichtig, präzise Vereinbarungen mit der Firma zu treffen. Die jeweiligen Aufgaben müssen genau definiert werden und auch die Kommunikationswege und gewünschten Ergebnisse müssen klar sein.

Während der Telearbeit empfiehlt es sich, in den festgelegten Arbeitszeiten immer online und verfügbar zu sein. Mitarbeiter sollten die Möglichkeit haben, nach Bedarf untereinander zu kommunizieren. Deshalb ist eine gute Internetverbindung grundlegend für die Arbeit im Homeoffice. 

Außerdem gibt es verschiedenste Plattformen, die es sehr einfach machen, andere von zu Hause aus zu erreichen. Videochats, Skype und andere Programme sind perfekt, um Besprechungen mit mehreren Personen abzuhalten. Auch Whatsapp ist in diesen Zeiten eine große Hilfe.

Regelmäßige Besprechungen sind in der Telearbeit sehr wichtig. Experten empfehlen mindestens drei Besprechungen per Videochat täglich. Dies kann übertrieben klingen, doch man kann damit den Arbeitstag beginnen, dann über die Entwicklung sprechen und schließlich die Arbeitszeit mit einer weiteren Besprechung abschließen.

Entdecke auch diesen Beitrag: Angst vor dem Coronavirus: Psychologische Strategien

Wähle den geeigneten Ort, um im Homeoffice zu arbeiten

Es ist sehr wichtig, den geeigneten Ort zu wählen. Es empfiehlt sich, den Arbeitsraum von den anderen Bereichen abzugrenzen. Denn Beruf und Freizeit oder Entspannung sollten nicht vermischt werden.

Der Raum sollte gute Voraussetzungen für die Kommunikation mit den Mitarbeitern aufweisen. Es sollte außerdem ausreichend Platz zur Verfügung stehen, um bequem arbeiten zu können und alle Hilfsmittel in der Nähe zu haben, zum Beispiel Computer, Papier, Kugelschreiber, Drucker usw.

Keinesfalls solltest du im Bett oder auf dem Sofa arbeiten. Außerdem musst du Ablenkungen, wie zum Beispiel den Fernseher, unbedingt vermeiden. Am besten suchst du dir einen Platz, an dem du alle Dinge, die du in deinem Homeoffice täglich benötigst, liegen lassen kannst.

Sollten Kinder zu Hause sein, ist es wichtig, auch ihnen Routinen beizubringen und Beschäftigungen zu geben. Du kannst sie zum Beispiel mit Büchern stimulieren, um ihre Konzentrationsfähigkeit zu verbessern. Außerdem solltest du Pausen einplanen, so wie dies auch in der Schule der Fall ist.

Hast du diesen Beitrag schon gelesen? Coronavirus: Handschuhe richtig abziehen, um eine Ansteckung zu vermeiden

Erstelle einen Zeitplan

Zeitplan im Homeoffice
Ein Zeitplan, an den du dich tatsächlich hältst, ist im Homeoffice ausschlaggebend. Du solltest außerdem auch jeden Tag für ausreichend Bewegung sorgen.

Um die Telearbeit effizient durchführen zu können, solltest du einen geregelten Zeitplan erstellen. Dabei kannst du dich an deinen Tagesablauf im Büro halten. Nicht vergessen darfst du natürlich, dass du nicht den ganzen Tag im Pyjama verbringen solltest: Auch hier empfiehlt sich die gewohnte Routine! Aufstehen, duschen, sich anziehen, frühstücken und dann mit der Arbeit beginnen.  Diese kleinen Details helfen dir, dich tatsächlich auf deine Arbeit zu konzentrieren und dich nicht gehen zu lassen.

Wenn du dich gut organisierst und dich dann auch an den vorgesehenen Zeitplan hältst, wird dir mehr Zeit zur freien Gestaltung bleiben. Vergiss nicht, auch sportliche Aktivitäten in deine Freizeit einzuplanen! Einige Tipps findest du hier: Fitness-Übungen für zu Hause in Zeiten der Corona-Krise

Auch Sport verbessert die Leistungsfähigkeit. Du kannst damit deinen Geist entspannen und deinen gesundheitlichen Zustand verbessern. Telearbeit ist ein Lebensstil, deshalb solltest du auf all deine Gewohnheiten und deinen Tagesablauf achten, auch wenn die Arbeit im Homeoffice nur vorübergehend ist.

  • Hadden T,L; Fishbane, L. (March 17, 2020). COVID-19 makes the benefits of telework obvious. The Brookings Institution. Available in https://www.brookings.edu/blog/the-avenue/2020/03/17/covid-19-makes-the-benefits-of-telework-obvious/
  • University of Washington. (2020). Tips for departments with widespread telework. Available inhttps://hr.uw.edu/coronavirus/teleworking/tips-for-departments-with-widespread-telework/