Gesichtspflege: Straffe und jüngere Haut mit diesen 4 natürlichen Seren

· 27 Juli, 2017
Dank der Eigenschaften natürlicher Öle können wir die Haut ohne Beifügung von Chemikalien hydrieren und sie zusätzlich mit Vitaminen und Antioxidantien versorgen, um sie zu straffen

In den letzten Jahren hat die Kosmetikindustrie einen Großteil ihrer Bemühungen darauf konzentriert, Produkte für die Gesichtsverjüngung herzustellen.

Bei regelmäßiger Anwendung verringern diese wirksam verschiedene Zeichen der Hautalterung.

Zu den Highlights zählen Seren mit straffender und reparierender Wirkung. Dadurch, dass sie wichtige Nährstoffe liefern, sorgen sie dafür, dass die Haut fest und frei von Unebenheiten bleibt.

Hierbei handelt es sich um ein Kosmetikprodukt mit einer signifikanten Konzentration an aktiven Antioxidantien mit feuchtigkeitsspendenen Eigenschaften. Wenn sie von der Haut aufgenommen werden, fördern sie den Erhalt der Kollagen- und Elastinstrukturen, die sehr wichtig für junge Haut sind.

Die Textur von Seren ist etwas leichter als die konventioneller Cremes. Sie werden von der Haut ganz leicht aufgenommen, ohne ein fettiges oder klebriges Gefühl zu hinterlassen.

Obwohl es für jedes Bedürfnis und jedes Alter viele Produkte im Handel gibt, empfehlen wir heute rein natürliche Rezepte, die ebenfalls sehr wirksam und auch preisgünstig sind.

Du findest anschließend 4 Rezepte, von denen du in deiner Schönheitspflege sehr profitieren kannst.

1. Gesichtspflege mit Hagebuttenöl

Hagebuttenöl für eine natürliche Gesichtspflege

Das Gesichtsserum mit Hagebuttenöl ist perfekt für alle Hauttypen geeignet, da es die natürliche Ölproduktion der Haut nicht beeinträchtigt und auch keine Trockenheit verursacht.

Seine aktiven Wirkstoffe nähren die Zellen tiefgehend und unterstützen ihre Aktivität, um die Regeneration von geschädigtem Gewebe zu beschleunigen.

Die regelmäßige Anwendung dieses Serums verringert die Entstehung feiner Fältchen und bietet gleichzeitig eine Schutzwirkung gegen Umweltgifte und Sonneneinwirkung.

Zutaten

  • 8 Esslöffel Hagebuttenöl (120 g)
  • 5 Esslöffel Hanfsamenöl (75 g)
  • 2 Esslöffel ätherisches Palisanderöl (30 g)

Utensilien

  • Kleines Glasgefäß

Zubereitung

  • Gib alle Öle in ein kleines Glasgefäß und lass sie einen ganzen Tag ruhen.
  • Verrühre sie danach und trage das Öl auf das Gesicht, den Hals und das Dekolleté auf.
  • Wende es jeden Tag vor dem Schlafengehen an.

Lies auch: Wie wendet man Gesichtsöl richtig an?

2. Gesichtspflege mit Aloe Vera und Zaubernuss

Das Gesichtsserum mit Aloe Vera und Zaubernuss ist ein natürliches Mittel, das an empfindlichen Hautpartien, wie der Augenkontur, den Wangen und dem Dekolleté, eine straffende und verjüngende Wirkung bietet.

Die darin enthaltenen Nährstoffe regeln den natürlichen pH-Wert der Haut und aktivieren gleichzeitig die Durchblutung. So wird eine optimale Sauerstoffzufuhr der Zellen erreicht.

Zutaten

  • 2 Esslöffel Aloe Vera-Gel (30 g)
  • 1 Esslöffel Zaubernusswasser (10 ml)
  • 1 Teelöffel Kaffee (5 ml)
  • ½ Teelöffel ätherisches Zypressenöl (2 g)

Utensilien

  • Kleines Glasgefäß

Zubereitung

  • Gib alle Zutaten in ein Glasgefäß und vermische sie, bis du ein homogenes Produkt erhältst.
  • Nimm die für dich nötige Menge und arbeite sie mit sanften, klopfenden Bewegungen in die Haut ein.
  • Wiederhole diese Behandlung jeden Abend vor dem Schlafengehen.

3. Gesichtspflege mit Kokosöl

Natürliche Gesichtspflege mit Kokosöl

Die Fettsäuren und Antioxidantien im Kokosöl sind perfekt geeignet, um die vorzeitige Faltenbildung in den empfindlichsten Gesichtsbereichen zu vermeiden.

Seine feuchtigkeitsspendenden und regenerierenden Eigenschaften wirken den negativen Wirkungen der freien Radikale und der Sonne entgegen.

Zutaten

  • 4 Esslöffel biologisches Kokosöl (60 g)
  • 1 Esslöffel Hagebuttenöl (15 g)

Utensilien

  • Kleines Glasgefäß

Zubereitung

  • Gib beide Öle in ein kleines Glasgefäß und verrühre sie, damit sie sich gut vermengen.
  • Wenn du dann ein homogenes Produkt erhalten hast, trage es auf empfindliche Bereiche, wie Augenkontur und Mund, auf.
  • Verwende das Öl morgens und vor dem Schlafengehen.

4. Gesichtspflege mit Traubenkern- und Kamillenöl

Natürliche Gesichtspflege mit Traubenkernen und Kamillenöl

Dieses natürliche Serum hilft bei der Reparatur von Haut, die durch Sonne und Gifte geschädigt wurde.

Ihre antioxidativen und entzündungshemmenden Wirkstoffe ergeben eine perfekte Verjüngungskur und verleihen der Haut ein strafferes und glatteres Aussehen.

Zutaten

  • 3 Esslöffel Traubenkernöl (45 g)
  • 2 Esslöffel ätherisches Kamillenöl (30 g)

Utensilien

  • Kleines Glasgefäß

Zubereitung

  • Gib die Öle in ein kleines Gefäß und vermische sie gut.
  • Nimm die für dich angemessene Menge und massiere sie sanft in die Haut ein.
  • Um die besten Ergebnisse zu erlangen, trage sie auch auf Hals und Dekolleté auf.
  • Wiederhole die Anwendung täglich und schließe damit deine abendliche Hautpflege ab.

Besuche diesen Artikel: Die 8 besten Öle für eine junge und gesunde Haut

Nicht vergessen…

Die erwähnten Seren zur Gesichtspflege enthalten keine aggressiven chemischen Substanzen, die den pH-Wert der Haut verändern. Dennoch ist es sinnvoll, sie zuerst an einer kleinen Hautstelle des Gesichts zu testen, bevor sie auf dem gesamten Gesicht aufgetragen werden.

Ihre Anwendung wird Frauen empfohlen, die über 30 Jahre alt sind, jedoch können sie auch von jüngeren Frauen zur Vorbeugung verwendet werden.

Die Ergebnisse werden nicht sofort erzielt, aber man nimmt bereits nach der ersten Anwendung eine glattere und feuchtere Haut wahr.