Gemüse frisch halten

5 Juni, 2014
Der häufigste Fehler im Zusammenhang mit Gemüse ist, dass wir es in zu großen Mengen kaufen.

Viel Gemüse ist wichtig, wenn wir gesund bleiben wollen und alle Nährstoffe aufnehmen möchten, die unser Körper benötigt. Das Gemüse sollte aber so frisch wie möglich sein, damit es diese Nährstoffe noch in vollem Umfang enthält. Wie kann man Gemüse frisch halten?

Lies die folgenden Ratschläge und erfahre mehr über dieses Thema!

Vermeide Großeinkäufe

Markt

Der häufigste Fehler im Zusammenhang mit Gemüse ist, dass wir es in zu großen Mengen kaufen. Das ist darauf zurückzuführen, dass wir immer etwas auf Vorrat haben möchten, falls wir einmal spät abends Hunger oder spontanen Besuch bekommen.

Lesetipp: Besser nicht in den Kühlschrank: Tipps zur Aufbewahrung von Lebensmitteln

Doch dieses Verhalten führt oft dazu, dass wir jeden Monat zu viel Geld ausgeben. Um dies zu verhindern, ist es empfehlenswert, eine Liste mit dem wöchentlich notwendigen Gemüse zu erstellen.

So kaufst du nur das ein, was du auch brauchen wirst. Wenn du einmal Besuch hast und du mehr Gemüse als geplant brauchst, kaufst du einfach am nächsten Tag wieder frisches Gemüse. So können wir das Gemüse stets frisch halten und es kommt zu keiner Verschwendung.

Kaufe frisches Gemüse

Als zweites raten wir, immer frisches Gemüse einzukaufen, zum Teil sogar noch grünes Gemüse. Es ist empfehlenswert, dass das Gemüse im Laden frisch ist, weil wir einiges davon erst am Ende der Woche konsumieren werden.

Auf diese Weise müssen wir auch nicht mehrmals wöchentlich einkaufen und haben dennoch unser Gemüse immer zum Konsum bereit. Zudem sollten wir immer im Kopf haben, dass wir kein Gemüse kaufen, das schon alt und überreif aussieht.

Kontrolliere die Temperatur deines Kühlschranks

Kühlschrank

Wenn wir unser Gemüse frisch halten möchten, dann sind unsere größten Feinde auftretende Bakterien, die das Verderben der Lebensmittel beschleunigen.

Um dieses Problem zu lösen, ist es wichtig, dass das Gemüse bei einer Temperatur zwischen 34° und 40° Fahrenheit gelagert wird. Diese Temperatur verhindert das Auftreten von Bakterien und falls diese schon vorhanden sind, wird ihre Verbreitung verlangsamt.

Benutze das Gemüsefach des Kühlschranks für das Gemüse

Alle Kühlschränke verfügen über ein Gemüsefach, welches das Gemüse frisch hält. Dieses Fach ist dazu da, dem Gemüse die angemessene Temperatur und Feuchtigkeit zu bieten.

Lesetipp: 6 Fehler beim Aufbewahren von Lebensmitteln

Es ist wichtig, das Gemüse je nach Art und Eigenschaften anzuordnen. Zudem solltest du ein Drittel des Fachs leer lassen, damit die Luft zirkulieren kann.

Bewahre das Gemüse in kleinen Plastiktüten auf

Gemüse

Einige Gemüsesorten werden schon in einer Tüte oder Verpackung gekauft und andere können wir direkt nach dem Kauf abpacken.

Es ist wichtig, dass wir verschiedene Sorten getrennt aufbewahren, da einige einen grösseren Anteil an Bakterien aufweisen, welche die anderen Sorten beeinflussen können.

Einige Verpackungen sind extra so aufgebaut, dass sie eine korrekte Menge an Luft durchlassen und so die Frische des Gemüses aufrechterhalten.

Kleine Änderungen, um das Gemüse frisch zu halten

Jedes Jahr werden Millionen Tonnen von Gemüse weggeworfen, weil es sich nicht mehr in gutem Zustand befindet. Diese Tatsache belastet nicht nur unsere Geldbörse, sondern wir schädigen damit auch unserer Umwelt.

Wenn du die oben erwähnten Ratschläge befolgst, kannst du das Gemüse frisch halten sowie Geld und Zeit sparen.

  • Settanni, L., & Corsetti, A. (2008). Application of bacteriocins in vegetable food biopreservation. International Journal of Food Microbiology. https://doi.org/10.1016/j.ijfoodmicro.2007.09.001
  • Sinha, N. K., Hui, Y. H., Evranuz, E. Ö., Siddiq, M., & Ahmed, J. (2011). Handbook of Vegetables and Vegetable Processing. Handbook of Vegetables and Vegetable Processing. https://doi.org/10.1002/9780470958346