Gelatine für jüngere Haut

Wusstest du, dass Gelatine für eine straffe Haut sorgen kann? Sie enthält 80% Collagen und repariert deshalb die Gewebe.

Mit den Jahren verliert unsere Haut immer mehr an Elastizität, die dafür verantwortlich ist, dass wir jung aussehen. Kollagen ist notwendig für den Aufbau und die Erneuerung der Zellen und hält die Haut jung. 

Es gibt eine Vielzahl von alternativen Therapien, die für eine junge und gesunde Haut sorgen (z.B. mit Elektroden, mit Radiofrequenz etc.) und eine vorzeitige Alterung vermeiden. Diese wird oft durch eine ungesunde Ernährung, schädliche Angewohnheiten wie Rauchen oder Sonnenbestrahlung verursacht.

Das Gesicht ist ganz besonders stark von äußeren Einflüssen betroffen. Weitere Gründe für fahle, faltige Gesichtshaut sind zum Beispiel Stress, Schlafstörungen etc.

Es ist wichtig, bei der Wahl von Gesichtsprodukten achtsam zu sein. Sie sollten Ihren Hauttyp kennen und das Gesicht am besten täglich vor dem Schlafengehen gründlich reinigen (z.B. von Make-up-Resten und Umweltrückständen), damit die Poren nicht verstopft werden. Sonst kann es zu Veränderungen des Hautbilds kommen.

Es gibt eine Reihe von spezifischen Übungen für das Gesicht, um die Muskulatur zu stärken, wie Sie das vielleicht mit anderen Muskeln des Körpers tun. In diesem Artikel sprechen wir aber über ein ganz bestimmtes Nahrungsmittel: die Gelatine. Gelatine ist einfach erhältlich und kostengünstig. Sie hat eine straffende Wirkung auf die Gesichtshaut, ganz ohne Nebenwirkungen. Sie können Gelatine täglich konsumieren, sie liefert dem Körper fast keine Kalorien und verhilft zu gesunder, schöner und resistenter Haut.

Gelatine

Gelatine wird durch die Verarbeitung von tierischem Kollagen gewonnen. Sie hat einen hohen Nährwert und hilft, Nägel, Haare und Haut gesund zu halten. Gelatine ist für Menschen jedes Alters empfehlenswert. Sie enthält zwischen 85 und 90 Prozent an Kollagen.

Gelatine ist vor allem für schwangere Frauen sehr effizient, denn sie kann helfen, das Auftreten von ungewünschten Schwangerschaftsstreifen zu verhindern. Sie können die Gelatine schon vor der Schwangerschaft einnehmen, damit die Haut schon einmal stark und kräftig wird und damit sie in der Schwangerschaft nicht reißt.

Schwangerschaft

Auch Personen, die an Arthrose leiden, sollten Gelatine auf ihren Speiseplan setzen, damit die progressive Abnutzung der Gelenke und Knorpel, die durch diese Krankheit verursacht wird, verhindert werden kann. Das in Gelatine enthaltene Glyzin hilft bei der Reparatur der Gewebe.

Es kommt nicht selten vor, dass Personen, die sich im Erholungsprozess von einer Krankheit befinden, vom Arzt empfohlen wird, Gelatine zu konsumieren. Weiter ist Gelatine gut für Sportler, denn Muskeln, Bänder, Sehnen und Gelenke werden durch sie stärker, so können Verletzungen vermieden werden.

Es handelt sich um ein Lebensmittel, das sehr vielseitig eingesetzt werden kann, zum Beispiel als Verdickungsmittel für verschiedene Gerichte oder für die Herstellung von Arzneimittelhüllen. Wenn Sie sich eine frische und junge Haut wünschen, gibt es verschiedene Möglichkeiten: Die Einnahme von Kollagen durch Gelatine ist in diesem Fall besonders empfehlenswert. Auch das Trinken von viel Wasser, die Anwendung von Qualitätskosmetika, die Vermeidung von Sonnenbestrahlung etc. Auf diese Weise werden sich Ihr Gesicht und der Rest des Körpers in bester Verfassung befinden.

Schlechte Angewohnheiten

Zigarette

Rauchen ist eine schlechte Angewohnheit, die der Haut sehr schadet. Dadurch kann es zu einer vorzeitigen Hautalterung, Faltenbildung und zu einem fahlen, verbrauchten Erscheinungsbild der Haut kommen. Auch wenn Sie noch so viel Geld für Pflegeprodukte und Cremes ausgeben, die Schadstoffe der Zigarette sind zu stark.

Die Zeit kann für niemanden gestoppt werden und auch genetische Faktoren können nicht verändert werden. Dennoch gibt es verschiedene Arten, eine gesunde und junge Haut zu erhalten. Achten Sie auf eine gute innere und äußere Pflege und Sie werden schon bald eine Veränderung merken!

Kategorien: Schönheit Tags:
Auch interessant