Frischer Wind für die Beziehung – 9 tolle Ideen

21 Oktober, 2015
In eine Beziehung muss man Tag für Tag ein wenig investieren, sie braucht immer mal etwas Neues, damit die Routine nicht die Führung übernimmt und die Partnerschaft nach und nach kaputt macht

Eine glückliche Beziehung zu einem anderen Menschen ist immer ein einzigartiges, unglaubliches Erlebnis. Welch Glück, wenn sich zwei Menschen gefunden und die Entscheidung getroffen haben, von nun an das Leben miteinander zu teilen.

Liebe ist ein ganz besonderes Gefühl, sie verändert unser Leben und weckt in uns das Streben danach, jeden Tag ein bisschen besser zu werden, um an der Seite des Partners den Weg in die Zukunft zu nehmen. Damit die Beziehung stark bleibt und lange Zeit hält, damit das Gemeinsame für beide attraktiv bleibt, bedarf es jedoch noch einiger weiterer Zutaten.

Das gemeinsame Erleben von angenehmen Momenten, ähnliche Vorlieben, Gewohnheiten und Geschmäcker machen die Beziehung stark und versetzen sie mit der nötigen Prise Abwechslung.

Es gibt so viel Möglichkeiten, aus der täglichen Routine auszubrechen, gemeinsam etwas tolles zu erleben und Erinnerungen zu schaffen, die der Beziehung und niemand anderem gehören.

An dieser Stelle geben wir dir daher 9 ausgezeichnete Ideen, auf die du jederzeit zurückgreifen kannst und mit denen du das Gefühl der Zusammengehörigkeit in deiner Beziehung stärkst. Lass sie dir nicht entgehen!

1. Gemeinsam kochen

Kochen für eine schöe Beziehung

Für die Person zu kochen, die du liebst – oder deren Herz du erobern möchtest -, ist eine romantische Geste, die sicher niemandem missfällt.

Aber sich darauf einzulassen, gemeinsam zu kochen, ist etwas Unvergleichbares und hilft enorm dabei, die Beziehung zu stärken.

Wir versichern euch, dass ihr euren gemeinsamen Kochabend so schnell nicht vergessen werdet. Ihr werdet jede Menge Spaß haben und schon bald darüber nachdenken, wann ihr ihn wiederholen könnt.

Mehr Geheimnisse zum Thema Beziehung verraten wir euch hier: Das Geheimnis einer glücklichen Beziehung

2. Zusammen schlafen

Wenn du mit deinem Partner nicht zusammenlebst, ihr aber intime Momente miteinander teilt, dann wisst ihr sicher, dass das gemeinsame Einschlafen wunderschön ist und die Zugehörigkeit zum Partner festigt.

Es geht hier gar nicht so sehr um Sex, sondern eher darum, sich an den Partner anzukuscheln, in der Umarmung des anderen zu entspannen und am nächsten Morgen gemeinsam die Augen zu öffnen. Dann können Pläne für den Tag geschmiedet werden.

Natürlich sollte man das Schöne am gemeinsamen Schlafen nicht vergessen, wenn die Entscheidung getroffen wird, eine Beziehung offiziell zu machen und dauerhaft zusammenzuleben.

3. Reisen

Gemeinsam neue Orte entdecken, zusammen eine Pause einlegen und entspannen. Wie kann man der Routine besser entfliehen? Eine Reise hilft euch, die Romantik in der Beziehung wiederzubeleben, vor allem dann, wenn in der letzten Zeit nicht alles so verlaufen ist, wie ihr es euch vorgestellt habt.

Es ist nicht notwendig, weit weg zu fahren oder eine riesige Reise zu planen, um gemeinsam spannende Erlebnisse an unbekannten Orten zu haben. Habt ihr schon einmal darüber nachgedacht, für ein paar Tage auf das Land zu fahren oder ins nächste Dorf? Schon dort könnt ihr der dicken Luft der Großstadt entkommen.

4. Gemeinsam ein Buch lesen

Buch für  eine schöe Beziehung

Egal, ob ihr daheim bleibt, in den Park fahrt oder die Pause zwischen zwei Vorlesungen nutzt, eure Beziehung profitiert ganz sicher vom gemeinsamen Lesen.

Lesen ist eine Gewohnheit, der etwas Magisches anhaftet: Wer liest, erkundet neue Orte, neue Welten, unbekannte Zeiten. Der Leser wählt seinen Favoriten und den Protagnisten des Buches und erlebt mit ihm Dinge, die sonst unerreichbar blieben.

Macht man nun aus dem Lesen eine Aktivität, die man mit dem Partner teilt, muss man die Spannung nicht allein ertragen und wandelt an der Seite des geliebten Menschen durch die Traumwelt. Das verbindet.

5. Ein Haustier aufziehen

Wer kein Tier hat, der kann sich vielleicht gar nicht vorstellen, wie schön es ist, gemeinsam ein Haustier aufzuziehen. Es gibt kaum etwas auf der Welt, was so sehr verbindet, wie ein kleines Wesen, das euch beide liebt.

Haustiere gibt es viele und ihr solltet gemeinsam überlegen, welches für euch und eure Situation am besten geeignet ist. Geht die Aufgabe mit Verantwortungsbewusstsein an und ihr werdet an ihr wachsen. Gleichzeitig lernt ihr die ersten Lektionen, für eine eventuelle Zukunft als Eltern.

6. Ein Hobby teilen

Man muss nicht alles mit dem Partner teilen, jeder darf seinen persönlichen Hobbies nachgehen und sich in der Freizeit mit dem beschäftigen, was ihm gefällt.

Ein Teil des Kennenlernprozesses besteht jedoch auch darin, gemeinsame Interessen zu entdecken und vielleicht auch neu zu entwickeln. Zusammen macht es eben doch mehr Spaß und was kann schöner sein, als unvergessliche Augenblicke mit dem Partner zu genießen?

Tanzt du gern? Oder magst du lieber mit dem Fahrrad fahren? Was ganz anderes? Vernachlässige deine Hobbies nicht und lerne gleichzeitig, sie mit dem Partner zu teilen.

7. Einen Sonnenaufgang beobachten

Man muss nicht auf einen besonders tollen Tag warten, um den wunderschönen Moment des Sonnenaufgangs zusammen zu genießen. Jeder Sonnenaufgang eignet sich, um daraus eine romantische Zeit mit dem Partner zu machen und gemeinsam glücklich zu sein.

8. Sport treiben

Sport für  eine schöe Beziehung

Habt ihr beide in letzter Zeit ein paar Kilo zu viel auf den Hüften? Zusammen Sport zu treiben motiviert beide, verbessert Durchhaltevermögen und Disziplin und ist ganz nebenbei natürlich auch gesund.

Gemeinsam kann die Entscheidung getroffen werden, die Ernährung etwas gesünder zu gestalten und sich gleichzeitig regelmäßig etwas zu bewegen. Im Fitnessstudio, zu Hause… wo ihr wollt.

Diese Gewohnheit stärkt die Beziehung in allen Angelegenheiten, die mit Intimität und Sex zu tun haben.

Damit ihr gleich loslegen könnt: Einfache Übungen, die man überall durchführen kann

9. Das Zuhause dekorieren

Ihr habt schon beschlossen, euch ein gemeinsames Zuhause aufzubauen? Diese Entscheidung wird natürlich von beiden Partnern getroffen und sollte deshalb auch von beiden umgesetzt werden. Beide dürfen teilhaben an der Gestaltung des Nests und es so dekorieren, wie es in den Träumen schon seit Langem existiert.

Ihr könnt gemeinsam einkaufen gehen, euch auf Kompromisse einigen, wenn nicht alles umsetzbar ist. Und dann geht’s los, ran an die Arbeit.

Auch interessant