Welcher Partner passt zu mir?

· 17 Februar, 2015
Die Unvollkommenheiten des Partners sollten sich an deine Fehler anpassen, und die gegenseitigen Bedürfnisse vervollständigen. Es sollte jemand sein, dessen Schwächen mit den eigenen Stärken ausgeglichen werden können.

In der Liebe gibt es keine magischen Rezepte. Keiner kann sich aussuchen, in wen er sich verliebt, das passiert einfach… Doch sollten wir trotzdem versuchen, immer ausgeglichen zu bleiben und auf den gesunden Menschenverstand zu hören. Wer sich selbst gut kennt, kann besser entscheiden, mit welchem Partner eine glückliche Beziehung aufgebaut werden kann. In diesem Beitrag erfährst du mehr zu diesem Thema.

Wer kann mich wirklich glücklich machen?

partner

Logik und Objektivität können dabei helfen. Man kann nicht ein Leben lang auf die richtige Person – den perfekten Traumpartner –  warten. Die Welt ist voll von nicht perfekten Menschen, die perfekt zusammenpassen, und ihr eigenes, wahres Glück finden können.

Es geht also nicht darum den perfekten Partner zu suchen, sonder jemanden zu finden, der in seiner Unvollkommenheit perfekt zu den eigenen Schwachstellen passt. Jemand, der dieselben Bedürfnisse teilt und mit deinen Tugenden die eigenen Schwächen ausgleicht. Es ist einfach zu verstehen und jeder hat es verdient, diese Erfahrung zu leben: Gemeinsam bauen, wachsen und reifen, um eine einzigartige, ganz besondere Beziehung zu erreichen. Nachfolgend schauen wir uns verschiedene Apsekte und Charaktereigenschaften an, die dabei sehr wichtig sind.

1. Bist du zurückhaltend?

Zurückhaltende, verschlossene Personen finden oft in extrovertierten den richtigen Partner. Wie man so schön sagt: Gegensätze ziehen sich an. Wer etwas schüchtern und verschlossen ist, kann sich mit einem offenen, waghalsigen „Gesellschaftstier“ auch eingeschüchtert fühlen. Das kann sehr unbequem sein. Am besten ist wie immer ein Mittelmaß: Jemand, der nicht gerade „gesellschaftssüchtig“ ist, doch die eigene zurückhaltende Schüchternheit ausgleicht und gleichzeitig hilft, diese zu überwinden. 

2. Bist du unruhig, dyamisch und extrovertiert?

In diesem Fall ist eine Person empfehlenswert, die bei allen Aktivitäten gerne mitmacht. Wenn du gerne Ausflüge machst, Abendessen gehst oder dich mit Freunden zu verschiedensten Aktivitäten triffst, kann es bei einem eher passiven Partner, der lieber zu Hause bleibt, zu Problemen kommen.

Der Alltag ist leichter mit jemandem, der denselben oder ähnlichen Interessen nachgeht, der gerne Pläne schmiedet und nicht jeden Vorschlag aus Lustlosigkeit abweist.

3. Bist du eine unsichere Person?

Wenn du dich selbst als unsicher oder unentschlossen betrachtest, oft zweifelst und es dir schwer fällt neue Projekte oder Veränderungen zu akzeptieren, benötigst du einen Partner, der Sicherheit und Selbstvertrauen gewährt: eine reife, ernste, jedoch nicht hochmütige oder manipulierende Person.

Ein ruhiger, eher väterlicher Partner, der Schutz und Hilfe bietet, kann eine glückliche Beziehung fördern. Jemand, der dir deine Ängste nimmt und dir Sicherheit bietet sowie dein Selbstwertgefühl steigert.

4. Bist du impulsiv, bewahrst du gerne die Kontrolle und Selbständigkeit?

Viele Frauen wünschen sich einen Partner, der ihre Selbständigkeit nicht einschränkt. Dies ist kein Ding der Unmöglichkeit, auch wenn es schwierig zu erreichen scheint. Ein Partner mit einem gemeinsamen Lebensziel, der trotzdem Freiheiten und Selbständigkeit akzeptiert ist eine beachtenswerte Wirklichkeit. Wir sprechen von Frauen, die ihren beruflichen Aufstieg schätzen, gerne Kontrolle über ihre Entscheidungen haben und sich sehr selbstbewusst sind.

In diesem Fall ist eine Beziehung mit einem ähnlich ausgerichteten Partner fast ein Ding der Unmöglichkeit. Daraus könnte eine sher intensive, kurzlebige Partnerschaft resultieren. Zwei kontrollierende Persönlichkeiten, die auf ihre Selbständigkeit nicht verzichten möchten, sind meist nicht fähig, längere Beziehungen aufzubauen. Deshalb wäre es ideal, einen ruhigen, häuslichen Partner zu finden, der Entscheidungen sowie auch den beruflichen Werdegang unterstützt. Ein Mensch, der die eigene Tatkraft und das Streben akzeptiert und schätzt… kurz gesagt, jemanden mit einfacher Handhabung. 

Suche einen Partner, der dich glücklich macht

liebe

Wir wissen, dass in Wirklichkeit alles nicht so einfach ist… Die Liebe fällt oft auf eine völlig gegensätzliche Person, die augenscheinlich nicht zum eigenen Charakter passt. Doch mach dir keine Sorgen, auch wenn der Unterschied noch so groß ist, folgende drei Punkte sind am wichtigsten: 

  • Auch wenn die geliebte Person eine völlig andere Persönlichkeit aufweist, sollte dich diese respektieren, dir zuhören und deine Tugenden und Fehler schätzen und akzeptieren.
  • Suche dir einen Partner, der dich jeden Tag zum Lächeln bringt. Jemand, der dafür sorgt, dass dein erster Gedanke beim Aufwachen lautet: „Ich möchte nichts anderes, es geht mir gut.“
  • Bleibe bei jener Person, die dich zu einem besseren Menschen macht. Jemandem, mit dem du einfach und ohne große Schwierigkeiten zusammenleben kannst, der optimistisch ist und – unabhängig von seinem Charakter – zu dir passt.

Du hast es dir verdient!