Fett an den Hüften wegtrainieren

· 6 Oktober, 2014
Mit etwas Anstrengung und den richtigen Übungen kannst du mit diesen einfachen Tipps die unschönen Fettpölsterchen an der Hüfte wegtrainieren.

Hüftspeck sieht nicht nur unschön aus, sondern beeinträchtigt auch die Gesundheit negativ. Wenn sich in diesem Bereich Speckröllchen bemerkbar machen, ist es an der Zeit, das Fett an den Hüften wegzutrainieren.

Wir empfehlen dir heute verschiedene Übungen, die dir dabei helfen können.

Beachte allerdings, dass Ausdauer und Willenskraft grundlegend sind, um zum Ziel zu kommen.

Darüber hinaus sind natürlich auch zusätzliche Maßnahmen besonders wichtig: Eine gesunde und ausgeglichene Ernährung, viel Wasser und andere gesunde Lebensgewohnheiten werden dir helfen, Fett an den Hüften zu verlieren. 

Grundsätzliche Empfehlungen für weniger Fett an den Hüften

Empfehlungen für weniger Fett an den Hüften

1. Ernährungstipps

Beginne den Tag mit einem gesunden Getränk, das deinen Körper in Schwung bringt und reinigt: Zitronensaft, Ananas-, Papaya- oder Randig-Apfel-Saft sind hervorragende Möglichkeiten.

Du darfst das Frühstück auf keinen Fall auslassen. Achte allerdings auf gesunde Zutaten wie Hafer, Vollkornprodukte, Joghurt, Obst…

Verzichte so gut wie möglich auf fetthaltige Milchprodukte, fettes Fleisch und Süßwaren. Baue mehr Gemüse in deine Ernährung ein und vergiss nicht, dass auch ballaststoffreiche und Omega-3-reiche Lebensmittel wichtig sind.

Darüber hinaus empfehlen wir dir, Tees zu trinken, die dein Ziel unterstützen: beispielsweise Tee mit Ingwer, Löwenzahn oder Aloe vera, grüner Tee…

2. Bewegung

Bewege dich zweimal täglich zu Hause und an der frischen Luft:

  • Du kannst jeden Tag eine Stunde spazieren gehen oder 15 Minuten lang laufen.
  • Zu Hause kannst du die Übungen durchführen, die wir dir heute empfehlen.

3. Flüssigkeit

Ideal sind mindestens 2 Liter Wasser täglich. Also, vergiss die Wasserflasche nicht, wenn du aus dem Haus gehst!

Du solltest das Wasser über den Tag verteilt, am besten außerhalb der Mahlzeiten trinken.

4. Kein langes Sitzen

Langes Sitzen zählt zu den wichtigsten Ursachen für die Ansammlung von Fett an den Hüften. Sei aktiv und haare nicht stundenlang vor dem Fernseher oder Computer aus!

Wenn du am Schreibtisch arbeitest, solltest du mindestens jede Stunde eine kurze Pause einlegen und dich bewegen.

5. Konstanz und Ausdauer

Nur mit Konstanz und Ausdauer kannst du dein Ziel erreichen.

Es ist nicht immer einfach, die Ernährung komplett umzustellen und täglich für ausreichend Bewegung zu sorgen. Wenn du dabei von deinem Partner oder einer Freundin begleitet wirst, fällt es schon viel leichter.

Ihr könnt so Ernährungstipps und Ideen austauschen und euch gegenseitig motivieren.

Übungen, um das Fett an den Hüften loszuwerden

Übung 1

Übungen, um das Fett an den Hüften loszuwerden

Du begibst dich in den Vierfüßlerstand und streckst dann ein Bein nach hinten, bis es sich in einer Linie mit dem Rücken befindet. Verbleibe in dieser Position 20 Sekunden lang und wechsle anschließend das Bein.

Übung 2

Übungen, um das Fett an den Hüften loszuwerden

Du liegst mit abgewinkelten Knien in Rückenlage auf einer Matte und stützt die Füße auf dem Boden ab. Die Arme liegen seitlich des Körpers. Hebe jetzt Po und Hüfte so weit wie möglich und verbleibe 20 Sekunden lang in dieser Position.

Übung 3

Übungen, um das Fett an den Hüften loszuwerden

Du liegst in Seitenposition auf einer Matte und hebst dann, wie auf dem Foto gezeigt wird, ein Bein. Zeichne mit dem Bein kleine Kreise in die Luft. Nach 20 Sekunden wiederholst du die Übung mit dem anderen Bein.

Übung 4

Übungen, um das Fett an den Hüften loszuwerden

Diese Übung wird stehend durchgeführt. Mit den Armen auf dem Rücken hebst du ein Bein seitlich und verweilst so ungefähr 15 Sekunden lang, wie auf dem Bild gezeigt wird.

Versuche, in dieser Zeit das Gleichgewicht zu halten. Danach wiederholst du die Übung mit dem anderen Bein. 

Übung 5

Kniebeugen sind tolle Muskelaufbau-Übungen für deine Beine

Diese Übung ist sehr einfach und gleichzeitig sehr wirksam. Wir sprechen von klassischen Kniebeugen! Du stehst mit nach vorne ausgestreckten Armen gerade auf dem Boden.

Gehe jetzt in die Knie und stehe danach wieder auf. Beachte dabei, dass die Knie nicht über die Zehenspitzen hinausragen. Wiederhohle die Übung ungefähr zehn Mal.

Du benötigst nur ungefähr eine halbe Stunde, um diese Übungen durchzuführen und Fett an den Hüften loszuwerden. Mit Freunden und guter Musik macht das Training besonders Spaß!