Erfrischende Fruchtgetränke für den Sommer

4 Juni, 2020
Lasse dir diese Schritt-für-Schritt-Rezepte auf keinen Fall entgehen, denn die vorgestellten Fruchtgetränke sind im Sommer sehr erfrischend und gesund!

Fruchtgetränke für den Sommer sind perfekt, um in der warmen Jahreszeit ausreichend Flüssigkeit sowie Vitamine und Mineralstoffe einzunehmen. Ganz nebenbei können wir dabei auch noch den einzigartigen Geschmack von frischen Früchten genießen.

Bestimmt läuft dir allein beim Gedanken an einen leckeren gekühlten Fruchtgetränke bereits das Wasser im Munde zusammen. Lies weiter und entdecke unsere Auswahl an Früchtetees für den Sommer.

Die besten kühlen Fruchtgetränke für den Sommer

1. Fruchtgetränke für den Sommer: Wassermelone und Rosmarin

Fruchtgetränke mit Wassermelone

Auf unserer Liste mit den besten Fruchtgetränken für den Sommer darf die Wassermelone als Zutat auf keinen Fall fehlen! Wassermelonen sind das Sommerobst schlechthin. Und wer kann dieser leckeren Frucht schon widerstehen?

Wassermelonen bestehen zu 95% aus Wasser und sind damit ideal geeignet, um einer Dehydrierung vorzubeugen. Zudem enthalten sie Vitamin A, C und E, Mineralstoffe wie Kalium, Kalzium und Phosphor sowie Carotinoide ohne Provitaminaktivität.

Zutaten

Zubereitung

  1. Zunächst das Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und damit den Rosmarin überbrühen.
  2. Anschließend 7 Minuten ziehen lassen.
  3. In der Zwischenzeit die Wassermelone in Würfel schneiden.
  4. Den Tee vom Herd nehmen und die Wassermelone hinzugeben.
  5. Solange ziehen lassen, bis er abkühlt und danach durch ein Sieb gießen.
  6. Das Getränk in den Kühlschrank stellen oder Eiswürfel dazugeben. Mit einem Stück Wassermelone dekorieren und genießen!

Weitere leckere Rezepte: Sorbet aus Erdbeeren und Wassermelone

2. Zitrone und Ingwer

Tee mit Zitrone und Ingwer

Was hältst du davon, die Schärfe von Ingwer mit der Säure der Zitrone zu kombinieren? Dieses Getränk ist ein wahrer Durstlöscher!

Die wichtigsten Nährstoffe der Zitrone sind Vitamin C, Flavonoide und organische Säuren. Ingwer liefert dagegen Kohlenhydrate, Eiweiß und Ballaststoffe.

Zutaten

  • 1 Zitrone
  • 1 Liter Wasser
  • geriebener Ingwer nach Belieben

Zubereitung

  1. Die Zitrone gut waschen und in Spalten schneiden.
  2. Anschließend das Wasser mit der Zitrone zum Kochen bringen.
  3. Nach Belieben geriebenen Ingwer hinzufügen. Falls du keinen frischen Ingwer hast, kannst du auch Ingwerpulver nehmen.
  4. Sobald das Wasser kocht, den Topf vom Herd nehmen und alles 15 Minuten ziehen lassen.
  5. Danach das Getränk in den Kühlschrank stellen oder Eiswürfel hineingeben. Du kannst es nach Wunsch durch ein Sieb gießen oder die Zitronenspalten darin belassen, denn sie sehen dekorativ aus.

3. Fruchtgetränke für den Sommer: Pfirsich und Minze

Fruchtgetränke für den Sommer: Pfirsichtee

Minztee verbessert die Verdauung und fördert die Nährstoffaufnahme im Darm. In diesem Rezept schlagen wir dir vor, sie mit Pfirsichen zu kombinieren. Du wirst von dem Geschmack begeistert sein!

Pfirsiche versorgen uns mit Ballaststoffen (löslichen und unlöslichen), Vitamin C sowie einer gewissen Menge an Carotinoiden mit Provitaminaktivität A, wie Cryptoxanthin und B-Carotin.

Zutaten

  • 4 bis 5 Blätter Minze
  • 1 Liter Wasser
  • 2 reife Pfirsiche

Zubereitung

  1. Zunächst die Minzblätter gut waschen und klein schneiden.
  2. Die Pfirsiche waschen, schneiden und den Kern entfernen. Anschließend in Würfel schneiden.
  3. Danach die Minzblätter zusammen mit den Pfirsichwürfeln in einen Topf geben.
  4. Das Wasser hinzugeben und alles 10 Minuten kochen lassen.
  5. Danach weitere 10 Minuten ziehen lassen und anschließend durch ein Sieb gießen, um die Feststoffe zu entfernen.
  6. Den Tee in den Kühlschrank stellen oder Eiswürfel dazugeben. Du kannst das Glas auch mit einer Pfirsichscheibe und ein paar Minzblättern dekorieren.

Hinweis: Bei Schwangerschaft, in der Stillzeit oder falls du unter Gastritis leidest, solltest du diesen Tee nicht trinken.

Vielleicht interessiert dich auch dieser Artikel: Blutarmut: Tees gegen Anämie

4. Erdbeere und Kiwi

Fruchtgetränke für den Sommer: Tee mit Erdbeeren und Kiwis

Erdbeeren haben einen sehr geringen Energiegehalt (deswegen sind sie auch häufig ein Bestandteil von Ernährungsplänen zur Gewichtsabnahme) sowie einen hohen Wasseranteil. Sie liefern Vitamin C und organische Säuren (Zitronensäure, Apfelsäure und Oxalsäure).

Kiwis sind reich an Vitamin C sowie Proteinen, Kalzium, Phosphor und Eisen.

Zutaten

  • 1 Kiwi
  • 8 Erdbeeren
  • 1 Liter Wasser
  • Minzblätter je nach Belieben (optional)

Zubereitung

  1. Die Erdbeeren gut waschen und halbieren oder würfeln.
  2. Dann die Kiwi schälen und in Würfel schneiden.
  3. Das Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und die Früchte und die Minzblätter damit überbrühen.
  4. Anschließend 5 Minuten ziehen und abkühlen lassen.
  5. Das Getränk in den Kühlschrank stellen oder Eiswürfel dazugeben.

Welches Fruchtgetränk wirst du wohl als Erstes ausprobieren? Sie sind alle wirklich lecker und vitaminreich. Wenn dein Kind nicht gerne Wasser trinkt, biete ihm doch eines dieser hausgemachten Getränke an. Bestimmt kann es nicht widerstehen!