Energetische Reinigung im häuslichen Bereich: 5 Optionen

Eine energetische Reinigung im eigenen Zuhause kann zur Verbesserung des mentalen und emotionalen Gleichgewichts beitragen. Pflanzen und Räucherstäbchen sind ideal, um schlechte Schwingungen aus den eigenen vier Wänden zu eliminieren. Hier findest du einige hilfreiche Tipps!
Energetische Reinigung im häuslichen Bereich: 5 Optionen

Letzte Aktualisierung: 28. März 2022

Wenn du das Gefühl hast, dass die Umgebung “schwer” ist oder die Dinge nicht so fließen, wie sie sollten, solltest du über eine energetische Reinigung im eigenen Zuhause nachdenken.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, dies zu tun. Du kannst Essenzen und Pflanzen verwenden und deine Fenster und Türen öffnen, um die mit Negativität belastete Luft zirkulieren zu lassen. Auf diese Weise kann sie sich erneuern und besseren Schwingungen Einlass gewähren.

Eine der beliebtesten Methoden ist die von Marie Kondo. Es gibt jedoch noch viele andere Methoden, um eine energetische Reinigung im eigenen Zuhause durchzuführen. Wähle einfach die Methode, die am besten zu dir passt.

Marie Kondo ist der Meinung, dass du durch das Aufräumen und Reinigen deines Hauses “dein Leben aufräumst”, was wiederum zu mehr Wohlbefinden führen kann.

Wann und warum solltest du eine energetische Reinigung im häuslichen Bereich durchführen?

Es gibt Zeiten im Leben, in denen alles negativ zu sein scheint. Nichts scheint richtig zu laufen, überall tauchen Schwierigkeiten auf, und das erzeugt ein allgemeines Unbehagen. Dem Volksglauben zufolge kann man dies durch eine energetische Reinigung im eigenen Zuhause beheben.

Eine energetische Reinigung kann zu vielen Gelegenheiten nützlich sein. Sie kann dir helfen, deine Umgebung so umzugestalten, dass du einen viel angenehmeren und komfortableren Raum zum Leben hast.

Natürlich kannst du eine energetische Reinigung im eigenen Zuhause durchführen, wann immer du das Bedürfnis danach hast. Es gibt jedoch bestimmte Aspekte, die darauf hinweisen, dass du sie nicht länger aufschieben solltest.

Hier sind ein paar davon:

  • Du hast keine Lust, nach Hause zu gehen.
  • Wenn du zu Hause bist, stört dich alles oder du fühlst dich unwohl.
  • Es gibt keinen Ort, an dem du Trost, Ruhe oder Frieden empfindest.
  • Wenn du ins Bett gehst, schläfst du nicht gut.
  • Verschiedene Dinge gehen ohne ersichtlichen Grund kaputt.
  • Es entstehen permanent Konflikte zwischen den Menschen, die mit dir leben.

Wie du eine energetische Reinigung im häuslichen Bereich durchführst

Wenn du dein Zuhause reinigst und alles wegwirfst, was du länger als ein Jahr nicht benutzt hast, was kaputt ist und nicht repariert wurde und was nicht gebraucht wird, ist dies ein Weg, um Platz zu schaffen. Anschließend wirst du dich schon wesentlich besser fühlen.

Dem Volksglauben zufolge (der oft auf einer Mischung aus westlichen und östlichen Vorstellungen beruht) ist die Durchführung eines Reinigungsrituals eine Form der Katharsis, die zu einem Gefühl der Ruhe führen kann.

Und wie kann man eine energetische Reinigung im eigenen Zuhause durchführen? Wie wir bereits erwähnt haben, gibt es keine einheitliche Methode. Daher stellen wir dir nachfolgend einige der beliebtesten Methoden vor.

1. Wasser und weißer Essig

Energetische Reinigung im eigenen Zuhause mit weißem Essig

Es wird angenommen, dass sich durch die Reinigung des Hauses mit weißem Essig (in jeder Ecke, jedem Winkel und jeder Ritze) negative Energien eliminieren lassen. Die allgemeine Empfehlung lautet, dass du dich dabei auf die am schwersten zugänglichen Ecken konzentrieren solltest, um beste Ergebnisse zu erzielen.

Zuerst putzt du den Boden wie gewohnt. Anschließend wischst du ihn mit einer Mischung aus weißem Essig und Wasser.

Lies auch diesen Artikel: Weißer Essig zur Reinigung des Haushalts

2. Räucherstäbchen verbrennen, um eine energetische Reinigung im eigenen Zuhause durchzuführen

Ein Räucherstäbchen zu nehmen, es anzuzünden und damit durch das Haus zu gehen (in jede Ecke und jeden Winkel), ist eine weitere sehr beliebte Methode der energetischen Reinigung.

Darüber hinaus führen einige Menschen ein Ritual mit Salbei durch, um schlechte Schwingungen loszuwerden und Harmonie und Frieden im Haus zu fördern.

3. Pflanzen zur Verbesserung der Energie im eigenen Zuhause

Energetische Reinigung im eigenen Zuhause durch Pflanzen

Dem Volksglauben zufolge können auch bestimmte Pflanzen (wie Rosmarin und Palo Santo) bei der energetischen Reinigung im eigenen Zuhause helfen.

Die Weinraute, die dafür bekannt ist, dass sie die Aura reinigt und hilft, eine “Pechsträhne” zu beenden, gehört ebenfalls du den in diesem Kontext sehr beliebten Pflanzen. Allerdings empfiehlt es sich, dass du zwei Weinrauten-Pflanzen hast und sie auf gegenüberliegenden Seiten des Hauses platzierst. Dem Volksglauben zufolge sollte die weibliche Weinraute an der Außenseite und die männliche Weinraute an der linken Seite des Hauses stehen.

4. Feuerelemente zur Reinigung der häuslichen Energie

Da dem Feuer eine reinigende Wirkung zugeschrieben wird, ist es eines der am häufigsten verwendeten Elemente im spirituellen Bereich. Daher ist das Anzünden von Duftkerzen eine der gängigsten Methoden zur energetischen Reinigung.

  • Idealerweise solltest du handgemachte Duftkerzen verwenden, die aus natürlichen Zutaten bestehen.
  • Darüber hinaus solltest du bedenken, dass jede Farbe eine andere Wirkung hat und mit einem anderen Nutzen verbunden ist.
  • Zudem sollte man die Kerze nach oder vor jedem Gebrauch mit saugfähiger Baumwolle und etwas Olivenöl abreiben, um sie zu neutralisieren und zu reinigen.

5. Öffne die Fenster und Türen

Frau steht am offenen Fenster
Wenn du die Fenster und Türen öffnest, fühlt sich dein Zuhause sauberer und erfrischt an.

Dies ist eine weitere sehr einfache energetische Reinigungsmethode, die als sehr effektiv gilt. Alles, was du tun musst, ist, die Fenster zu öffnen, um die Wohnung gut zu lüften und Licht und Luft frei zirkulieren zu lassen.

Idealerweise solltest du jeden Tag Türen und Fenster öffnen, damit frische Luft in dein Zuhause gelangt. Das kann dazu beitragen, dass du dich besser fühlst.

Möchtest du eine energetische Reinigung im eigenen Zuhause durchführen?

Wenn du Lust hast, dein Zuhause zu verändern und die Luft, die du atmest, und die Energie, die dich umgibt, zu erneuern, kannst du die Ideen berücksichtigen, die wir hier besprochen haben. Du musst sie aber nicht alle buchstabengetreu befolgen – schließlich basieren sie auf einem Volksglauben!

Wie wir eingangs erwähnt haben, kann es dir helfen, dich wohler zu fühlen, wenn du aufräumst, Möbel umstellst, dich von Dingen trennst, die du nicht mehr brauchst oder magst, und die Dinge auf den neuesten Stand bringst. All dies kann und wird zu deinem Wohlbefinden beitragen.

Das könnte dich ebenfalls interessieren...
Tipps für eine energetische Hausreinigung
Besser Gesund Leben
Lies auch diesen Artikel bei Besser Gesund Leben
Tipps für eine energetische Hausreinigung

Unser Heim ist unsere Zuflucht, der Ort, an dem wir uns frei und entspannt fühlen. Wie kann man eine energetische Hausreinigung durchführen.



  • De Carli, J. (2009). Reiki. Manual del terapeuta profesional. Madrid: EDAF.

  • Figueroa C, Gustavo. (2014). Freud, Breuer y Aristóteles: catarsis y el descubrimiento del Edipo. Revista chilena de neuro-psiquiatría, 52(4), 264-273. https://dx.doi.org/10.4067/S0717-92272014000400004.

  • Lenz, M. (2006). Sepa cómo limpiar su casa de energía negativa. Buenos Aires: Ziel.

  • Mora, E.V. (2015). Recodificación Cósmica: La nueva medicina energética. Madrid: EDAF.