Einfache und effektive Hausmittel zur Entfernung von Cellulite

10 Juni, 2018
Du kannst eine Massage mit Kaffee durchführen, um Cellulite zu lindern und die Durchblutung zu fördern.

Cellulite sind eine Stoffwechsel-Krankheit, die vor allem Frauen betrifft. Sie zeichnet sich durch funktionale und physiologische Veränderungen des fibrösen Gewebes, Durchblutungsstörungen und Hypertrophie der Fettzellen aus. In diesem Artikel verraten wir dir einige einfache und effektive Hausmittel zur Entfernung von Cellulite.

Cellulite stellt zwar nicht direkt ein Gesundheitsrisiko dar, auch wenn sie in einigen Fällen mit weiteren Beschwerden einhergeht. In erster Linie handelt es sich dabei um ein ästhetisches Problem, welches auch das Selbstwertgefühl negativ beeinflussen kann.

Entstehungsphasen von Cellulite

Hausmittel zur Entfernung von Cellulite

Bevor wir über die Hausmittel zur Entfernung von Cellulite sprechen, ist es wichtig, zu verstehen, wie es überhaupt dazu kommt. Cellulite bildet sich in verschiedenen Etappen oder Phasen, bis schließlich das Unterhautgewebe umstrukutiert wird.

  • Erste Phase. Die venöse und lymphatische Mikrozirkulation wird verlangsamt, was zu einer Gefäßerweiterung führt.
  • Zweite Phase. Diese Gefäßerweiterung macht die venösen und lymphatischen Gefäße durchlässig, sodass Flüssigkeit austritt.
  • Dritte Phase: Diese Flüssigkeit wird dick und zäh, was den Nährstoffaustausch zwischen den Fettzellen und den Gefäßen erschwert. Die Fettzellen werden größer. da sie die Abfallprodukte nicht an den Blutkreislauf abgeben können. Diese Fett-Hypertrophie kann sogar dazu führen, dass die Fettzellen explodieren, sodass das Fett austritt.
  • Vierte Phase. Es entsteht eine Fibrose. Ein Netz, das die Fettzellen, die venösen und die lymphatischen Gefäße einschließt. Dieses Netz erschwert den Austausch von Nährstoffen zwischen den Zellen noch mehr. Außerdem komprimiert dieses faserige Netz die Nervenenden und die Fettzellen, was Schmerzen verursacht.
  • Fünfte Phase. Durch die Entwicklung der Fibrose bilden sich Knoten, die von außen als Orangenhaut erkennbar sind.

Sieh dir auch diesen Artikel an: Cellulite mit nur einem Tee bekämpfen!

Symptome für Cellulite

Symptome und effektive Hausmittel zur Entfernung von Celluliten

Zu den häufigsten Symptomen von Cellulite gehören:

  • Schweregefühl in den unteren Gliedmaßen wegen der Ansammlung von Flüssigkeiten (Ödem) und Abfallprodukten
  • Ödeme am Knöchel
  • Krämpfe
  • Kalte Füße
  • Krampfadern
  • Plötzliche Hämatome

Wie entsteht Cellulite?

Genetische Faktoren spielen bei der Entstehung von Cellulite eine wichtige Rolle. Menschen mit einer genetischen Vorbelastung sollten deshalb besonders auf ihre Ernährung achten.

  • Mangelnde Bewegung oder langes Sitzen. Ein Mangel an körperlicher Bewegung verschlimmert die Situation. Bewegung regt die Durchblutung und den Stoffwechsel der Fettzellen an.
  • Schlechte Ernährung. Wenn deine Ernährung zu kalorienreich ist, wird dadurch eine Gewichtszunahme der Fettzellen begünstigt. Auf diese Weise wird die Entstehung von Cellulite gefördert.
  • Stress. Anspannung erschwert die Durchblutung, so dass die Stoffwechsel- und Abfallprodukte nicht beseitigt werden können.
  • Alkohol und Tabak. Dadurch gelangen Gifte in den Körper. Der Alkohol verhindert die Reinigung von Abfallprodukten und Zigaretten wirken sich negativ auf die Durchblutung aus.
  • Kleidung. Enge Kleidung oder hohe Absätze behindern die Durchblutung und den venösen Rückfluss, wodurch sich das Ödem verschlimmert.
  • Langes Stehen. Erschwert die Durchblutung und begünstigt die Entstehung von Krampfadern.
  • Hormonelle Faktoren. Die Entstehung von Cellulite hängt mit einem hohen Östrogenspiegel zusammen, welcher Ödeme oder die Ansammlung von Flüssigkeiten begünstigt. Zu einem hormonellen Ungleichgewicht kommt es unter anderem in der Pubertät, bei einer Schwangerschaft, in der Menopause, dem prämenstruellen Syndrom oder der Einnahme der Anti-Baby-Pille. All diese Faktoren können Cellulite auslösen oder verschlimmern.
  • Durchblutungsstörungen. Verhindern die Beseitigung von Giftstoffen.

Natürliche Hausmittel zur Entfernung von Cellulite

Es gibt zahlreiche Hausmittel zur Entfernung von Cellulite. Anschließend findest du zwei sehr effektive Möglichkeiten.

Avocado

Avocados sind reich an Nährstoffen, die die Haut mit Feuchtigkeit versorgen.

Hausmittel zur Entfernung von Celluliten: Avocado

Zutaten

  • 1 Avocado
  • 2 Löffel Hafer (30 g)
  • 2 Löffel Olivenöl (30 g)

Was du tun musst

  • Die Avocado gut waschen und in der Mitte durchschneiden.
  • Anschließend mit einem Löffel das Fruchtfleisch und den Kern herauslösen.
  • Das Fruchtfleisch in einen Behälter geben und mit einer Gabel zerdrücken.
  • Den Hafer und das Olivenöl hinzufügen und gut mischen.
  • Danach auf die von Cellulite betroffenen Stellen auftragen, mit den Fingern sanft einmassieren und 20 Minuten einwirken lassen.
  • Anschließend mit reichlich kaltem Wasser abspülen.
  • Die Anwendung drei Mal pro Woche wiederholen, um optimale Ergebnisse zu erzielen.

Lies auch: 6 Früchte, die gegen Cellulite helfen

Zubereitung mit Kaffee

Koffein ist eines der besten Hausmittel zur Entfernung von Cellulite. Mit Kaffee kannst du ein sehr effektives Mittel herstellen.

Zutaten

  • 1/2 Tasse gemahlener Kaffee (100 g)
  • 2 Löffel Zucker (30 g)
  • 2 Löffel Salz (30 g)
  • 1/4 Tasse Mandelöl (50 g)
  • 1/4 Tasse Olivenöl (50 g)

Was du tun musst

  • In einem Behälter alle Zutaten mischen, bis eine homogene Masse entsteht.
  • Dann auf alle betroffenen Bereiche auftragen und jeden Tag anwenden.
  • Du kannst diese Behandlung unter der Dusche oder davor durchführen.
  • 15 Minuten einwirken lassen und abwaschen.

Noch ein Tipp

Kalte Duschen sind ebenfalls ein wirksames Hausmittel zur Entfernung von Cellulite, da die niedrige Temperatur zur Festigung der Haupt beiträgt. Manche füllen ihre Badewanne auch mit Eiswürfeln und legen sich dann mit dem ganzen Körper hinein.

Vergiss nicht, dass du Cellulite auch mit einer gesunden Ernährung und Bewegung bekämpfen kannst. Langes Sitzen ist der größte Feind für den Körper.

https://bessergesundleben.de/gute-gewohnheiten-gegen-cellulite/

Auch interessant