Brokkoli-Smoothie zum Abnehmen

6 April, 2019
Brokkoli ist eines der besten Gemüse, da er viele wertvolle Nährstoffe enthält, die deinen Körper optimal versorgen. Ein Brokkoli-Smoothie beispielsweise kann dich bestens beim Abnehmen unterstützen.

Ein Brokkoli-Smoothie ist ein sehr gutes Getränk, wenn du abnehmen möchtest, da Brokkoli ein sehr nährstoffreiches Gemüse ist, das viele gesunde und lebenswichtige Mineralien und Vitamine enthält.

Allerdings kann es sein, dass du den Geschmack von Brokkoli nicht so gerne magst. Dann solltest du unbedingt unser Rezept ausprobieren, um damit Gewicht zu verlieren. Du wirst den Brokkoli gar nicht schmecken. Unser Brokkoli-Smoothie enthält nämlich noch andere, sehr gesunde Zutaten, die du auf jeden Fall mögen wirst.

Lies einfach unseren heutigen Artikel und du wirst den Smoothie sicherlich gleich selber zubereiten wollen. Außerdem werden wir dir noch mehr über die gesundheitlichen Vorzüge der einzelnen Zutaten erzählen.

Rezept für einen Brokkoli-Smoothie

Brokkoli-Smoothie - Brokkoli

Zutaten

  • 250 ml Kokoswasser
  • 1 Banane, am besten gefroren
  • 85 g Brokkoli, geschnitten, ohne den Stiel
  • 1 Teelöffel Zimt (3 g)
  • 1 Esslöffel Bio-Honig (25 g)

Zubereitung

  • Gib einfach alle Zutaten in einen Mixer und mixe so lange, bis sich eine samtige und cremige Konsistenz ergibt.
  • Am besten genießt du den Smoothie sofort nach der Zubereitung. So bleiben alle wertvollen Nährstoffe erhalten.

Die Vorzüge von Brokkoli

Brokkoli enthält sehr viele Ballaststoffe, Vitamine und Mineralstoffe. Außerdem ist er sehr kalorienarm und enthält zudem kaum Fett.

Wenn du regelmäßig dieses sehr gesunde Gemüse auf deinen Speiseplan setzt, dann kannst du dich gleichzeitig mit lebenswichtigen Nährstoffen versorgen und zudem noch an Gewicht verlieren.

Aufgrund des hohen Ballaststoff-Gehaltes von Brokkoli fühlst du dich schnell gesättigt, dadurch isst du dann weniger und verbrennst zudem noch mehr Fett.

Außerdem enthält Brokkoli viel Vitamine A, C, K und Calcium. Diese Nährstoffe unterstützen deinen Körper bei:

  • der Behandlung von Darmkrebs
  • der Senkung deines Blutdrucks
  • der Vorbeugung von Herzproblemen.

Eine Portion Brokkoli versorgt dich mit der doppelten Menge an Vitamin C und K, die dein Körper pro Tag benötigt. Und gleichzeitig enthält diese Menge gerade mal 40 Kalorien.

Außerdem hat Brokkoli einen hohen Anteil an Wasser. Dadurch vergrößerst du deine Essens-Menge, ohne jedoch leere Kalorien dabei aufzunehmen.

Im Brokkoli-Smoothie wird der starke Eigengeschmack des Brokkolis durch die nachfolgenden weiteren Zutaten abgemildert. Wenn du den Geschmack von Brokkoli also nicht so gerne magst, dann brauchst du dir keine Sorgen machen. Du wirst ihn praktisch nicht bemerken.

Lies auch diesen Artikel: 3 tolle Möglichkeiten für die Zubereitung von Brokkoli

Die Vorzüge von Kokoswasser

Brokkoli-Smoothie - Kokos

Eine weitere Zutat im Brokkoli-Smoothie ist Kokoswasser, welches perfekt zum Abnehmen und auch zur Re-Hydrierung deines Körpers geeignet ist.

Ein Glas Kokoswasser (200 ml) enthält gerade mal 40 Kalorien und dabei jede Menge lebenswichtige Nährstoffe. Es hilft dir dabei, schlanke Muskulatur aufzubauen, deinen Cholesterinspiegel zu senken und deinen Stoffwechsel anzukurbeln.

All diese Wirkungen führen dazu, dass sich insgesamt weniger Fett in deinem Körper ansammeln wird.
Das Fett, welches dein Körper bereits eingelagert hat, wird als Energiequelle genutzt. So wirst du im Laufe der Zeit mehr Muskeln und weniger Fett an deinem Körper haben.

  • Außerdem sind in Kokosnüssen Antioxidantien enthalten. Diese helfen dabei, reaktive Sauerstoffspezies (Sauerstoffradikale) loszuwerden.
  • Sauerstoffradikale sind der Auslöser für zahlreiche Erkrankungen und Gesundheitsbeschwerden. Darüber hinaus sind sie auch für den Alterungsprozess verantwortlich. Mit Kokoswasser kannst du die Anzahl der Radikale verringern und gleichzeitig deine Insulinsensibilität erhöhen. Dadurch benötigt dein Körper weniger Insulin.

Die Vorzüge von Bananen im Brokkoli-Smoothie

Die dritte Zutat in unserem Brokkoli-Smoothie sind Bananen. Sie enthalten sehr viele Ballaststoffe, Kalium, Kohlenhydrate, Vitamin C und weitere wichtige Mineralstoffe.

Obwohl Bananen viele Kohlenhydrate enthalten, haben sie einen mittleren glykämischen Index. Dadurch verursacht der Verzehr von Bananen kein unvermitteltes extremes Ansteigen deines Blutzuckerspiegels.

Wenn du deinen Blutzuckerspiegel und deine Metabolismusrate unter Kontrolle hast, dann wird dein Körper mehr Fett verbrennen, um die benötigte Energie zu gewinnen.

Eine mittelgroße Banane enthält Folgendes:

  • 92 Kalorien
  • 27 g Kohlenhydrate
  • 3 g Ballaststoffe
  • 14 g natürlicher Fruchtzucker
  • viele essentielle Micro-Nährstoffe

Durch die Zugabe der Banane wird der Brokkoli-Smoothie eine insgesamt dickere und cremigere Textur bekommen. Außerdem ist in der Banane ausreichend Wasser enthalten, sodass sie sich gut mit den anderen Zutaten vermischt. Dennoch wird der Smoothie nicht zu flüssig werden.

Lies auch dies: Banane und Zimt gegen Schlaflosigkeit

Die Vorzüge von Zimt im Brokkoli-Smoothie

Brokkoli-Smoothie - Zimt

Auch die vierte Zutat im Brokkoli-Smoothie hat viele gesundheitliche Vorzüge. Zimt reguliert deinen Blutzuckerspiegel und erhöht deinen körpereigenen Insulinspiegel.

Da ein hoher Blutzuckerspiegel dazu führt, dass sich mehr Fett im Körper anlagert, trägt Zimt dazu bei, dass genau dies verhindert wird. Dadurch kannst du leichter abnehmen.

Außerdem beeinflusst Zimt, wie Zucker im Körper verstoffwechselt wird und verhindert dadurch, dass Zucker in Fett umgewandelt wird.

Darüber hinaus verlangsamt Zimt den Verdauungsprozess, genauer gesagt, die Geschwindigkeit, mit der die aufgenommene Nahrung vom Magen in den Darm gelangt.

Dadurch fühlst du dich schneller und länger gesättigt. Zimt unterstützt deinen Körper auch dabei, Kohlenhydrate besser zu verdauen, was wiederum zu einem besseren Gewichtsverlust beiträgt.

Zimt hat einen wunderbaren Geschmack. So gibt er dem Brokkoli-Smoothie eine besonders feine Note. Du wirst feststellen, dass du keine anderen Früchte oder Süßungsmittel zufügen musst, um ein köstliches Getränk zu erhalten.

Wie du siehst, dieser Brokkoli-Smoothie ist perfekt dafür geeignet, dich beim Abnehmen und Fett verbrennen zu unterstützen. Zudem ist er nährstoffreich, ballaststoffreich und fettarm. Willst du ihn nicht gleich einmal selber ausprobieren?

  • Chun Loong Ho. et al. Engineered commensal microbes for diet-mediated colorectal-cancer chemoprevention. Nature Biomedical Engineering. Vol 2, pages27–37. (2018).
https://www.nature.com/articles/s41551-017-0181-y
  • Conzatti A, Froes FC, Schweigert P, Perry ID, Souza CG. Clinical and molecular evidence of the consumption of broccoli, glucoraphanin and sulforaphane in humans. Nutr Hosp. 2014 Nov 30;31(2):559-69.
  • Cynthia Sass, MPH, RD. 5 reasons to love cinnamon. (2014).