3 Möglichkeiten für die Zubereitung von Brokkoli

7 Mai, 2018
So kannst du Brokkoli lecker zubereiten und von allen gesundheitlichen Vorteilen profitieren!

Ebenso wie bei vielen anderen Lebensmitteln, gibt es auch verschiedene Möglichkeiten für die Zubereitung von Brokkoli. Vielleicht sind sie neu für dich, weil du bisher immer altbekannte Rezepte zubereitest.

Gemüse hat leider keinen guten Ruf, viele mögen Brokkoli überhaupt nicht. Doch es gibt sehr leckere Rezepte, die auch einfach zubereitet werden können. Wichtig ist, die Zutaten richtig zu kombinieren!

Anschließend findest du verschiedene Rezepte für die Zubereitung von Brokkoli.

Möglichkeiten für die Zubereitung von Brokkoli

Möglichkeiten für die Zubereitung von Brokkoli

1. Brokkoli mit Käse überbacken

Dieser Klassiker ist ausgezeichnet im Geschmack, denn Käse kombiniert mit Brokkoli hervorragend. Wichtig ist nur, die richtige Sorte und die perfekte Menge zu verwenden.

Zutaten

  • 2 Tassen Brokkoli (200 g)
  • 4 Streifen Speck (100 g)
  • 5 mittelgroße Eier (300 g)
  • 1/2 Löffel Salz (15 g)
  • 1 Löffel Senf (25 g)
  • 2 Tassen Weizenmehl (200 g)
  • 2 Tassen geriebener Käse (200 g)
  • 1 Tasse Milch (110 ml)

Zubereitung

  • Zunächst den Brokkoli in einen Topf mit Wasser geben und kochen.Den Brokkoli danach abkühlen lassen und das Wasser abgießen.
  • Anschließend den Speck in Stückchen schneiden und in der Pfanne anbraten, bis er eine goldbraune Farbe bekommt.
  • Danach den Ofen auf 250ºC vorheizen und die Form einfetten.
  • Die Eier mit dem Mehl, der Sahne und der Milch aufschlagen. Alles gut durchmischen, etwas Salz, Senf und geriebenen Käse hinzufügen.
  • Schließlich den Brokkoli in Stücke schneiden, die zuvor hergestellte Mischung darüber gießen und alles gut verrühren. Zum Schluss Käse darauf streuen und für 30 Minuten im Ofen backen.

Lies auch: 6 Gründe warum du regelmäßig Brokkoli essen solltest

2. Brokkoli-Frittata

Um dir zu beweisen, dass es Möglichkeiten für die Zubereitung von Brokkoli gibt, die absolut lecker und köstlich sind, stellten wir dir hier die Brokkoli-Frittata vor, die einfach zuzubereiten ist und dich mit ihrem Geschmack sehr positiv überraschen wird.

Zutaten

  • 1 Löffel Salz (25 g)
  • 2 Tassen Brokkoli (200 g)
  • 2 rote Paprika (85 g)
  • 5 mittelgroße Eier (300 g)
  • 2 Tassen geriebener Käse (200 g)
  • 1 Löffel Butter (25 g)
  • 1,5 Tassen Milch (165 ml)

Zubereitung

  • Zunächst den Brokkoli in einem kleinen Topf kochen. Anschließend das Wasser abgießen.
  • Den Ofen auf 180ºC vorheizen. 
  • Inzwischen in einer Pfanne die aufgeschlagenen Eier und die Milch zubereiten.
  • Anschließend die geschnittene rote Paprika, Salz und einen Teil des Käses hinzugeben.
  • Danach die Mischung auf geringer Hitze für 5 Minuten kochen lassen.
  • Vom Herd nehmen und in den Ofen stellen, damit sie von oben gebacken wird. Am besten sollte die Fritatta nicht länger als 15 Minuten im Ofen bleiben.

Auch interessant: Rezepte mit Brokkoli und Kürbis

3. Klassischer Salat mit Brokkoli und Hühnchen

Zubereitung von Brokkoli mit Hühnchen

Nicht jeder mag Salat, doch er sollte in einer geunden Ernährung nicht fehlen. In diesem Rezept wird Brokkoli mit Hühnchen kombiniert.

Das folgende Rezept liefert dir eine ganze Reihe Nährstoffe in nur einem Gericht und schmeckt darüber hinaus auch noch ganz besonders köstlich.

Zutaten

  • 2 rote Paprika (85 g)
  • 2 Stangen Lauch (35 g)
  • 1 Löffel Curry (25 g)
  • 2 Tassen Brokkoli (200 g)
  • 1 Löffel Knoblauchpulver (25 g)
  • 1 große Hähnchenbrust (225 g)
  • 3 kleine Zwiebeln, gehackt (75 g)

Zubereitung

  • Als Erstes den Brokkoli kochen, abgießen und abkühlen lassen.
  • Anschließend ein paar Tropfen Pflanzenöl in eine Pfanne geben, die Hähnchenbrust mit Salz, Lauch, Curry und Knoblauch braten und vom Feuer nehmen, sobald alles schön goldbraun ist.
  • In einer anderen Pfanne etwas gehackte Zwiebel mit rotem Paprika anbraten. Es ist wichtig, das Gemüse gut zu braten!
  • Wir empfehlen dir, deinen Salat zu servieren, solange er lauwarm ist, am besten mit einem guten Wein.
Auch interessant