3 leckere Rezepte für Kürbiscremesuppe

23 April, 2018
Die schöne Farbe des Kürbis ist auf das darin enthaltene Beta-Carotin zurückzuführen, das in Vitamin A umgewandelt für die Gesundheit der Augen grundlegend ist. Entdecke anschließend, wie du leckere Kürbissuppe ganz einfach zubereiten kannst.

Wir empfehlen dir heute drei leckere und gesunde Rezepte für Kürbiscremesuppe, die du ganz einfach zubereiten kannst.

Der Kürbis ist reich an Ballaststoffen und enthält nur wenige Kalorien. Kürbiscremesuppe wirkt stark sättigend und versorgt den Körper gleichzeitig mit wichtigen Nährstoffen und Flüssigkeit, sie ist deshalb in jeder Ernährungsform zu empfehlen.

Damit kann auch der Blutzuckerspiegel ausgeglichen werden. Aus Studien geht hervor, dass mit Kürbis Diabetes vorgebeugt werden kann, da damit die Insulinaktivität reguliert wird.

Doch das ist noch nicht alles: Dieses Gemüse enthält auch Lutein und Zeaxanthin, zwei starke Antioxidantien, die die Gesundheit der Augen fördern und beispielsweise Katarakt vorbeugen. Darüber hinaus helfen die Vitalstoffe des Kürbis in der Vorsorge gegen Infektionen, die beispielsweise durch Bakterien oder Pilze verursacht werden können.

Beta-Carotin ist auch wirksam im Kampf gegen Krebserkrankungen, insbesondere gegen Lungen- und Prostatakrebs. Damit kannst du die Haut auch vor schädlicher Sonnenstrahlung schützen und jung halten! 

Kürbisse zeichnen sich auch durch Vitamin C aus, das bekanntlich das Immunsystem unterstützt und gegen Erkältungen vorbeugen kann. Damit kannst du deine Zellen vor freien Radikalen schützen! 

3 einfache Rezepte für Kürbiscremesuppe

1. Vegane Kürbiscremesuppe

Rezept für Kürbiscremesuppe

Zutaten für 2 Personen

  • Salz
  • 1 Lauchstange (30 g)
  • 1 Kürbis (400 g)
  • 2 Karotten (60 g)
  • 5 Gläser Wasser ( 1L)
  • 200 g Kartoffeln
  • 8 Esslöffel extra natives Olivenöl (120 g)

Zubereitung

  1. Den Kürbis schälen und in Würfel schneiden. Die Karotten schälen und in Scheiben schneiden.
  2. Den Lauch reinigen und schneiden (ein kleines Stück zur Garnierung aufbewahren), die Kartoffeln schälen und schneiden.
  3. Das Gemüse in Wasser rund 20 Minuten weich kochen.
  4. Olivenöl und Salz dazugeben.
  5. Anschließend alles mit dem Mixer gut verarbeiten, bis eine homogene Cremesuppe entsteht.
  6. Ein kleines Stück Lauch in feine Streifen schneiden und damit die Kürbiscremesuppe garnieren.

Wir empfehlen dir auch diesen Beitrag: 5 gesunde Rezepte mit Spinat für jeden Tag

2. Kürbissuppe mit Sahne

Kürbissuppe mit Sahne

Zutaten für 4 Personen

  • 1 Kürbis (400 g)
  • 5 große Karotten (150 g)
  • 1 Becher Sahne (100 mL)
  • 1 Lauchstange (30 g)
  • Salz und extra natives Olivenöl
  • 300 g Kartoffeln

Zubereitung

  1. Das Gemüse reinigen und in Stücke schneiden.
  2. In einem Topf mit Wasser bedecken, Salz dazugeben.
  3. Das Gemüse ungefähr 20 Minuten lang kochen, bis es weich ist.
  4. Danach alles gut mit dem Mixer verarbeiten und etwas Olivenöl dazugeben.
  5. Nach Bedarf etwas mehr Wasser dazugeben.
  6. Heiß servieren.

Noch ein leckeres Rezept: Rezept für hausgemachte Guacamole

3. Kürbissuppe mit Brokkoli

Kürbiscremesuppe mit Brokkoli

Zutaten für 4 bis 6 Personen

  • 2 Kartoffeln (150 g)
  • 2 Lauchstangen (150 g)
  • 1 Zuchini (100 g)
  • 1 Kürbis (400 g)
  • 1 Frühlingszwiebel (50 g)
  • 1 Glas Wasser (200 mL)
  • 1 Teelöffel Curry (5 g)
  • 250 g Brokkoli
  • 150 g Karotten
  • 1 Handvoll getoastete Maiskörner (60 g).
  • Extra natives Olivenöl, Salz und Pfeffer

Entdecke auch diesen Artikel: 6 Gründe warum du regelmäßig Brokkoli essen solltest

Zubereitung der Brokkolicreme

  1. Lauch und Zuchini in Stücke schneiden, den gereinigten Brokkoli dazugeben.
  2. Eine Kartoffel schälen und schneiden.
  3. Alles mit Wasser bedecken, etwas Öl dazugeben und würzen.
  4. 15 Minuten kochen lassen, bis das Gemüse weich ist.
  5. Danach ein paar Brokkoliröschen zur Garnierung aufbewahren und den Rest zu einer Creme verarbeiten. Nach Wunsch mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

Zubereitung der Kürbissuppe

  1. Frühlingszwiebel, Karotten und Kürbis in Würfel schneiden.
  2. Eine Kartoffel schälen und würfeln.
  3. Danach das Gemüse mit Wasser bedecken, würzen und 15 Minuten kochen, bis es weich ist.
  4. Ein paar Kürbiswürfel zur Garnierung aufbewahren.
  5. Mit Olivenöl abschmecken und alles mit dem Mixer gut verarbeiten.
  6. Nach Wunsch mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

Hast du diesen Artikel schon gelesen? Vorzüge von Karotten, die du noch nicht kennst

Garnierung mit Mais

  1. Den getoasteten Mais mit dem Mörser zerkleinern.
  2. Danach mit Curry und einem Spritzer Olivenöl vermischen.
  3. Jetzt kannst du die Suppe in einem Teller vorbereiten: Gleichzeitig von einer Seite die Kürbiscreme, von der anderen die Brokkolicreme in den Teller gießen.
  4. Danach die Suppe mit den gekochten Brokkoliröschen und den Kürbiswüfeln garnieren.
  5. Abschließend die Maismarinade auf die Linie in der Mitte streuen. Diese Kürbiscremesuppe ist nicht nur für die Augen lecker!
Auch interessant