Blitzblankes Badezimmer: Mit diesen natürlichen Mitteln kein Problem!

Das Badezimmer ist einer der Orte im Haus, an dem sich am meisten Bakterien ansammeln. Hier findest du einige praktische Tricks, wie du natürliche Reinigungsmittel herstellen kannst, die dein Badezimmer makellos und blitzsauber machen – ganz ohne Chemie!
Blitzblankes Badezimmer: Mit diesen natürlichen Mitteln kein Problem!

Letzte Aktualisierung: 15. Februar 2022

Es gibt zahlreiche wirksame chemische Produkte auf dem Markt, mit denen sich selbst die hartnäckigsten Flecken entfernen lassen. Das Problem ist, dass diese Produkte schädliche Stoffe und Dämpfe im Badezimmer hinterlassen. Daher solltest du auf natürliche Inhaltsstoffe zurückgreifen, um dein Badezimmer zu reinigen. In unserem heutigen Artikel erfährst du, mit welchen Produkten du ein blitzblankes Badezimmer erhältst!

Auch im Handel werden teilweise natürliche Reinigungsprodukte angeboten. In der Regel sind sie aber recht teuer und zudem nicht überall erhältlich.

Deshalb möchten wir dir hier bei Bessergesundleben einige natürliche Produkte vorstellen, mit denen du im Handumdrehen ein blitzblankes Badezimmer bekommst. Die Zutaten hast du ganz bestimmt zu Hause. Lies weiter und erfahre, wie du dein Badezimmer nicht nur fleckenfrei, sondern auch weitestgehend keimfrei machen kannst. So beugst du gleichzeitig gefährlichen bakteriellen Infektionen vor.

Natürliche Zutaten für ein blitzblankes Badezimmer

Sicherlich stimmst du uns zu, dass es viel besser ist, natürliche Reinigungsmittel selbst herzustellen, als noch mehr Chemikalien im Haus zu verwenden.

Nachfolgend findest du einige effiziente Lösungen, deren Zubereitung wir dir genau erklären. Die Anwendung dieser natürlichen Reinigungsmittel ist so einfach, dass du sicherlich überrascht sein wirst!

1. Blitzblankes Badezimmer mit Natron und weißem Essig

Blitzblankes Badezimmer mit Natron und Essig
Zitrone, weißer Essig und Natron sind eine großartige Kombination zum Reinigen.

Eines der bekanntesten natürlichen Reinigungsmittel für Badewannen und Fliesen ist eine Mischung aus Natron und weißem Essig. Zur Herstellung musst du diese Schritte befolgen:

  • Gib zunächst 190 g Natron in eine Sprühflasche.
  • Dann fügst du 120 ml Flüssigseife, 120 ml Wasser und 2 Esslöffel (30 ml) weißen Essig hinzu.
  • Verschließe die Flasche und schüttle sie kräftig, um alle Zutaten gut zu vermischen.
  • Zum Schluss besprühst du die zu reinigende Stelle und schrubbst sie mit einem Schwamm ab.

Hier ist eine weitere tolle Reinigungslösung: Tabs aus Natron, um das WC zu desinfizieren

2. Blitzblankes Badezimmer dank Borax und weißem Essig

Wenn du ein Problem mit Schimmel hast, gibt es ebenfalls eine natürliche Lösung! Du kannst ihn mit einer Mischung aus 120 g Borax und 120 ml weißen Essig entfernen.

Gib diese zwei Zutaten in eine flache Schüssel. Dann musst du die Mischung umrühren, bis eine dicke Paste entsteht. Diese trägst du dann mit einer Reinigungsbürste auf den Schimmel auf und arbeitest sie etwas ein. Anschließend lässt du die Paste etwa 1 Stunde lang einwirken und spülst sie danach gründlich mit Wasser ab.

3. Weißer Essig und Wasser

Zur Reinigung von Fenstern und anderer Glasflächen, wie Spiegel oder Bildschirme, mischst du 60 ml weißen Essig mit mindestens 710 ml warmem Wasser in einer Sprühflasche.

Dann schüttelst du die Flasche gut und sprühst die Lösung auf das Glas. Anschließend wischst du die Oberfläche mit einem trockenen Tuch ab. Saubere Glas-, Spiegel- und Fensterflächen sind das A und O in einem makellosen und blitzblanken Badezimmer.

4. Blitzblankes Badezimmer mit Cola

Blitzblankes Badezimmer - Coca Cola

Ein weiteres billiges und überraschend wirksames Mittel ist Cola. Schütte das Cola-Getränk in die Toilette und im Handumdrehen sind alle Flecken entfernt. Bei hartnäckigen Verschmutzungen solltest du das Getränk für etwa 30 Minuten einwirken lassen. Anschließend spülst du die Toilette mit klarem Wasser nach.

Durch diese Reinigung werden nicht nur oberflächliche Flecken entfernt, sondern auch die Rohre gesäubert und alle Stoffe entfernt, die eine Rohrverstopfung verursachen könnten. Und natürlich ist eine saubere Toilette in einem tadellosen und hygienischen Badezimmer ein absolutes Muss.

5. Unverdünnter Essig

Ein weiteres Mittel, um Wasserflecken in der Badewanne loszuwerden, ist die Verwendung von unverdünntem Essig. Du kannst ihn ganz einfach mit einem Schwamm, Lappen oder Papiertüchern auftragen. Wenn du empfindliche Haut hast, solltest du sicherheitshalber Handschuhe tragen.

Darüber hinaus kannst du weißen Essig zur Reinigung von Fliesen und zur Beseitigung von Wasserflecken oder Pilzen verwenden. Dazu stellst du eine Mischung aus Essig und Wasser zu gleichen Teilen her und füllst diese in einen Behälter mit Sprühkopf. Und schon hast du ein perfektes Reinigungsmittel für deine Fliesen und andere Oberflächen.

Idealerweise solltest du eine Reihe von Utensilien und Reinigungsartikeln zur Hand haben. Damit wird die wöchentliche gründliche Reinigung wesentlich einfacher. Du benötigst eine Bürste, um die Toilette nach der Benutzung zu reinigen. Das verhindert die Bildung von Kalkablagerungen und unansehnlichen Flecken. Darüber hinaus benötigst du eine Sprühflasche mit Essig und einen Lappen, den du stets in Reichweite haben solltest.

6. Blitzblankes Badezimmer mit ätherischen Ölen

Ätherische Öle für einen guten Duft

Wenn du diesen Reinigungsmischungen (außer dem Fensterreiniger) ätherische Öle hinzufügst, erhältst du außerdem einen besseren Duft. Die gebräuchlichsten ätherischen Öle sind Lavendel, Thymian, Zitrone und Eukalyptus.

Im Badezimmer geht es nicht nur um oberflächliche Reinigung. Auch ein guter Geruch ist wichtig, damit dein Badezimmer tadellos aussieht.

Allerdings solltest du bedenken, dass auch viele der im Handel erhältlichen Lufterfrischer mit Chemikalien hergestellt werden, die deiner Gesundheit schaden können.

Deshalb ist es besser, diese Produkte zu Hause mit Rohstoffen herzustellen, die in jedem Haushalt oder Supermarkt erhältlich sind.

Ein Beispiel wäre, einige Scheiben Zitrusfrüchte (z. B. Orange, Zitrone usw.) in heißes Wasser zu legen. Danach mischst du sie mit einem Hauch Vanilleessenz oder Zimtstangen. Zum Schluss fügst du Blätter von aromatischen Pflanzen (wie Thymian, Rosmarin usw.) hinzu.

Wie du siehst, ist es ganz einfach, natürliche Reinigungsmittel für dein Badezimmer selbst herzustellen. Du hast also keine Ausreden mehr, sie nicht zu verwenden und dich über ein chemiefreies und gleichzeitig blitzblankes Badezimmer zu freuen. Welche Hausmittel wirst du zuerst ausprobieren?

Das könnte dich ebenfalls interessieren...
13 Tricks, um das Badezimmer organisiert und rein zu halten
Besser Gesund Leben
Lies auch diesen Artikel bei Besser Gesund Leben
13 Tricks, um das Badezimmer organisiert und rein zu halten

Das Badezimmer ist eines der Bereiche in unserem Haus, auf das wir aus hygienischen und ästetischen Gründen besonders achten sollten.



  • Olaechea, Pedro M. “Infecciones bacterianas en el paciente crítico: revisión de los estudios publicados entre 2006 y 2008.” Medicina intensiva 33.4 (2009): 196-206.
  • Timmer, Lavern Wayne, and Larry W. Duncan. Citrus health management. No. 634.3049 C5. 1999.
  • Trujillo-Negrellos, Eliseo. “Biocontrol de hongos fitopatógenos en cítricos.” CienciaUAT 4.3 (2010): 20-23.