Blasen an den Füßen: 5 natürliche Mittel

· 2 August, 2018
Indem wir natürliche Heilmittel benutzen, können wir Blasen an den Füßen heilen und die Schmerzen lindern. 5 nützliche Mittel findest du hier!

Blasen an den Füßen sind kleine Verletzungen, die auf der Haut der Füße durch das harte Material mancher Schuhe entstehen können. Glücklicherweise, kannst du Blasen mit natürlichen Heilmitteln behandeln.

Blasen sind Wunden, auch wenn sie nichts Ernstes sind, können sie Schmerzen und Unbehagen verursachen, und manchmal auch Entzündungen, durch Bakterienverbreitung, entwickeln.

Am häufigsten treten sie an den Fersen auf, da es eine Stelle ist, an welcher der Schuh gegen die Haut schabt.

Mit natürlichen Mitteln kann man Blasen an den Füßen glücklicherweise lindern. Diese natürlichen Heilmittel reparieren die betroffene Haut und errichten eine Schutzbarriere gegen Infektionen.

Bekommst du öfter Blasen an den Füßen? Lies weiter und entdecke diese fünf Lösungen zur Behandlung von Blasen.

1. Aloe vera und Kokosöl gegen Blasen an den Füßen

Blasen an den Füßen Kokos

Eine natürliche Creme aus Aloe vera und Kokosöl, die essentielle Nährstoffe zur Linderung von Schmerzen durch Blasen beinhaltet, kann sehr hilfreich sein.

Beide Zutaten sind antibakterielle Wirkstoffe, die Entzündungen verhindern, während das Hautgewebe heilt.

Zutaten

  • 2 Esslöffel Aloe-Gel
  • 1 Esslöffel Kokosöl

Zubereitung

  • Vermische beide Zutaten in einem Behälter, bis sie ein gleichmäßiges Gel ergeben.

Anwendung

  • Trage die Creme auf die Blase auf und reibe sie etwas ein. Spüle die Creme nicht ab.
  • Wiederhole den Vorgang zwei bis drei Mal am Tag, bis die Blase komplett verheilt ist.

2. Hamamelistee

Ein Aufguss aus Hamamelistee hat entzündungshemmende und keimtötende Wirkungen. Diese Eigenschaften helfen bei der Heilung von Blasen an den Füßen.

Seine Anwendung verbessert die Heilung der Haut. Außerdem reduziert der Tee die Bakterien oder Infektionserreger.

Zutaten

  • 2 Esslöffel Hamamelis
  •  250 ml Wasser

Zubereitung

  • Das Wasser aufkochen und Hamamelis hinzugeben.
  • Lass den Tee dann abkühlen, bis es Zimmertemperatur erreicht. Nach 10 Minuten abgießen.

Anwendung

  • Verteile die Lösung auf der betroffenen Stelle und lass sie einziehen, ohne abzuspülen.
  • Du kannst auch ein Tuch oder Watte verwenden, um den Tee aufzutragen.
  • Drei Mal am Tag verwenden, bis die Füße verheilt sind.

3. Meersalz und Lavendelöl

Blasen an den Füßen Meersalz

Die keimtötende Wirkung von Meersalz mit der regenerativen Kraft von Lavendelöl zu kombinieren, verleiht uns eine entspannende Anwendung für gesunde Füße.

Diese Zutaten heilen Blasen und andere kleine Wunden an der Haut der Fersen. Damit werden abgestorbene Hautzellen entfernt.

Zutaten

  • 2 Esslöffel Meersalz
  • 2 Esslöffel Lavendelöl
  • 1 1/4  Liter Wasser

Zubereitung

  • Erhitze zunächst das Wasser, nimm es vom Herd noch bevor es kocht, und füge Salz und Lavendelöl hinzu.
  • Daraufhin, gibst du alles in einen Behälter und überprüfst die Temperatur auf der Haut, um zu sehen ob es aushaltbar ist.

Anwendung

  • Lasse die Füße 20 Minuten lang einweichen. Achte darauf, dass die betroffenen Blasenstellen bedeckt sind.
  • Wiederhole die Anwendung zwei oder drei Mal am Tag, bis du feststellst, dass sich der Zustand verbessert.

4.  Kamillentee

Kamillenblüten haben desinfizierende, entzündungshemmende und entgiftende Wirkung. Diese Kombination an Eigenschaften machen sie ideal für die Heilung von Blasen, die durch die Reibung mit bestimmten Schuhen an den Füßen entstehen.

Dieser Aufguss kann als therapeutische Methode angesehen werden, die Schmerzen lindert und auch bei Entzündungen hilft, welche durch Blasen entstehen können.

Zutaten

  • 3 Esslöffel Kamillenblüten
  • 750 ml Wasser

Zubereitung

  • Die Kamillenblüten mit kochendem Wasser überbrühen.
  • Lass den Tee einige Minuten stehen und füge kaltes Wasser hinzu, um die Temperatur zu regulieren.

Anwendung

  • Lasse die Füße für 15 bis 20 Minuten einweichen.
  • Wiederhole die Anwendung zwei Mal am Tag, für mindestens drei Tage.

5. Banane und Avocado

Blasen an den Füßen Banane

Das Fruchfleisch von Bananen kombiniert mit Avocado ergibt eine Creme mit hydrierender und verjüngender Wirkung. Diese ist ideal, wenn du Blasen natürlich behandeln willst.

Die Zutaten enthalten Fettsäuren, Aminosäuren und Antioxidantien, und sie befeuchten die betroffenen Stellen und stimulieren die Regeneration der Zellen.              

Zutaten

  • Eine halbe reife Banane
  • Eine halbe reife Avocado

Zubereitung

  • Püriere die halbe Banane mit einer Gabel und vermische sie dann mit dem Fleisch der halben Avocado in einem Mixer oder mit einer Gabel.

Anwendung

  • Trage die Creme auf die Blasen auf und warte 20 Minuten.
  • Spüle sie mit kaltem Wasser ab und wiederhole diese Behandlung jede Nacht.

Schmerzen dich Blasen, wenn du deine Schuhe anziehst? Probiere diese Mittel aus, um deine Füße in kurzer Zeit zu heilen.

Vergiss nicht, ein Pflaster zu verwenden, um Komplikationen zu vermeiden, während die Heilung stattfindet.