Wie Bachblüten bei Stress und Überlastung helfen könnten

· 17 Dezember, 2015
Zu den großen Vorteilen der Bachblüten zählt, dass diese keine Nebenwirkungen oder Gegenanzeigen haben und deshalb auch von Kindern und schwangeren Frauen eingenommen werden können.

Oft fühlen wir uns durch unsere Verantwortungen und Verpflichtungen überlastet. Hier erfährst du wie Bachblüten bei Stress helfen könnten.

Manchmal ist der Beruf für Stress verantwortlich. Manchmal lassen wir uns von unseren Emotionen überwältigen, die zu Stress und Überlastung führen.

Damit sich hektische Situationen nicht auf unsere Gesundheit niederschlagen, ist es sehr wichtig diese so gut wie möglich zu bewältigen. Man sollte wieder in einen normalen Rhythmus zurückfinden.

In diesem Beitrag erklären wir dir, wie Bachblüten dabei auf natürliche Weise helfen. Sie können bewirken, dass du Stress und Überarbeitung einfacher überwinden kannst.

Was sind Bachblüten?

Bei diesem alternativmedizinischen Verfahren kommen 38 Blütenessenzen zum Einsatz, die auf den emotionalen, psychologischen und energetischen Zustand des Organismus wirkenund Blockaden lösen.

Dieses Heilmittel wirkt wie ein emotionaler Erste-Hilfe-Kasten, denn es hilft im Alltag und unterstützt die persönliche Entwicklung, ohne unseren Weg zu beeinträchtigen.

Jeder kann Bachblüten einnehmen, es gibt keine Nebenwirkungen oder Gegenanzeigen. Aus diesem Grund werden diese auch Kindern, schwangeren Frauen, älteren Personen und Haustieren empfohlen.

Wir empfehlen auch diesen Beitrag: Die 4 wichtigsten Werte für Kinder

Wie helfen Bachblüten?

Der Vorteil von Naturheilmethoden zur Behandlung von Stress und Überanstrengung ist, dass dabei keine Nebenwirkungen zu fürchten sind, wie dies oft bei konventionellen Medikamenten der Fall ist.

Es sind weder unerwünschte Begleiterscheinungen noch Veränderungen im Verhalten oder der Persönlichkeit zu erwarten.

Außerdem sind Bachblüten eine gute Wahl, da sie nicht abhängig machen und den Körper nur dabei unterstützen, seine eigenen Mechanismen zu aktivieren, um das Ungleichgewicht auszugleichen.

Bachblüten wirken nur dann, wenn der Körper dies benötigt. Wenn du sie einnimmst, ohne sie zu brauchen, haben sie keinerlei Effekte.

Kopfschmerzen

Welche Blüten werden wann eingenommen?

Castanea satvia

Diese Essenz ist auch als „Esskastanie“ (Sweet Chestnut) bekannt. Sie macht dich bei Ängsten widerstandsfähiger. Wenn du am Ende deiner Kräfte bist, egal ob physisch oder emotional, dann solltest du diese Tropfen versuchen.

Ulmus procera

Die Englische Ulme (Elm) ist sehr wirksam, wenn man nicht genau weiß, wie man einer bestimmten Situation entgegentreten kann, da diese zu kompliziert erscheint oder wir uns davon überwältigt fühlen.

Olive

Die Ölbaum-Essenz ist für all jene, die schon eine Zeit lang leiden und sich erschöpft fühlen, ohne Kraft, um den Alltag zu bewältigen. Diese Blütenessenz hilft zur Überwindung physischer und mentaler Erschöpfung.

Mustard

Ackersenf kann bei Überanstrengung, Verzweiflung und Melancholie helfen. Diese Essenz empfiehlt sich, wenn Pessimismus den Alltag erschwert und verhindert, dass du den Tag mit Freude beginnst.

Impatiens glandulifera

Das Springkraut (Impatiens) ist für all jene, bei denen Überlastung auf Ungeduld zurückzuführen ist, die nicht kontrolliert werden kann. Wenn du deine Zeit nicht richtig organisieren kannst und keine Geduld hast, konstant zu sein, dann ist diese Blütenessenz hilfreich.

Aqua petra

Das Fels-Quellwasser (Rock Water) ist für all jene, die mit sich selbst zu anspruchsvoll und streng sind und sich deshalb überlasten, weil sie zu unflexibel sind oder nicht um Hilfe bitten. Oft leiden diese Personen an Muskelverspannungen und Rückenbeschwerden.

Aesculus hippocastanum

Die weißblühende Rosskastanie (White Chestnut) ist sehr wirksam, wenn du den ganzen Tag lang von sich wiederholenden Gedanken geplagt wirst. Manchmal stören dies Gedanken sogar die Nachtruhe und lassen dich nicht einschlafen.

Junglans regia

Die Walnuss (Walnut) ist hilfreich, wenn die Überlastung durch wichtige Veränderungen oder Übergangsphasen verursacht wird. Dies kann beispielsweise eine Scheidung, ein Todesfall in der Familie, eine Geburt, ein neuer Job usw. sein.

Rescue

Die Notfalltropfen, auch als Rescue Remedy bekannt, sind eine Mischung verschiedener Essenzen, die in schwierigen Momenten sehr hilfreich sein können, beispielsweise bei Angst oder akutem Stress.

 

Bachblüten

Wie werden Bachblüten eingenommen?

Wenn du beim Lesen der Eigenschaften der einzelnen Essenzen erkennst, dass du mehrere Blüten benötigst, kannst du eine Mischung von maximal 7 Blüten zusammenstellen, doch nur wenn dies wirklich erforderlich ist.

Die normale Dosis sind 4 Tropfen unter der Zunge jeweils viermal täglich. Wenn du dich in einer akuten Stresssituation befindest, kannst du die Dosis über den Tag verteilt erhöhen, du solltest jedoch immer 4 Tropfen einnehmen.

Kinder können Bachblüten mit etwas Wasser oder Saft einnehmen.

Man kann die Tropfen auch für Haustiere verwenden und einfach mindestens dreimal täglich ins Wasser geben. Die Bachblüten können auch in einem Tropffläschchen verabreicht werden.

Du benötigst Ruhe und Entspannung? Hier findest du 9 Möglichkeiten, dich in 5 Minuten zu entspannen

Wo können Bachblüten gekauft werden?

In Reformhäusern, manchen Apotheken und in auf Naturheilmethoden spezialisierten Zentren können Bachblüten erworben werden. Wenn du eine Mischung benötigst, solltest du dich von einem Experten beraten lassen, der für dich ein ganz persönliches Präparat zubereiten kann.

Aesculus hippocastanum (Horse chestnut). (2009). Alternative Medicine Review.