Ananas zur Entgiftung und zum Abnehmen

11 März, 2019
Die Ananas ist reich an Ballaststoffen und hilft deshalb bei der Regulierung des Darmtrakts. Außerdem wirkt sie entwässernd und ist deshalb bei Flüssigkeitsretentionen empfehlenswert.

Die südamerikanische Frucht ist eine der begehrtesten und meist benutzten Obstsorten, um auf natürliche Weise abzunehmen und um unseren Körper zu entgiften. Hier erfährst du wie du Ananas zur Entgiftung und zum Abnehmen verwenden kannst.

Hinzu kommt, dass diese Frucht köstlich ist, vor allem wenn sie frisch gegessen wird. In diesem Artikel beschreiben wir zwei der zahlreichen Eigenschaften.

Ananas, der natürliche Entgifter

Eine der wichtigsten Eigenschaften der Ananas ist ihre diuretische Wirksamkeit für unseren Organismus. Sie trägt nicht nur zur Abtransportierung des Gewebewassers unseres Körpers bei, sondern bewirkt auch die Entfernung der Toxine, die sich in unserem Organismus festsetzen.

Ursache für die Ansammlung von Flüssigkeit kann unter anderem ein ungesunder Lebensstil sein, wie zum Beispiel Sesshaftigkeit, ein zu erhöhter Salzkonsum oder aber auch Kreislaufstörungen, was vom Arzt untersucht werden sollte.

Lesetipp: 5 Gemüsesäfte zum Abnehmen, die du probieren solltest

Beachte, dass sie auf natürliche Weise eingenommen werden sollte, ohne dass dabei übertrieben wird, da ein extremer Flüssigkeitsverlust zu Dehydratation kommen kann.

Als Diätbestandteil

Der obengenannte Vorzug hängt unmittelbar mit der Begünstigung des Gewichtsverlustes zusammen, da bei einer Diät auch überschüssige Flüssigkeit verloren wird. Vor allem wird in der Bauchregion und im Gesicht Flüssigkeit verloren.

Da diese Obstsorte wenige Kalorien enthält und hauptsächlich aus Wasser besteht, kannst du bei einer Diät beruhigt Ananas essen.

Ananas-Stücke

Da sie auch einen hohen Anteil an Ballaststoffen besitzt, trägt sie zur Regulierung des Verdauungsvorganges bei. Diese Frucht enthält ebenfalls Bromelin, ein Enzym, das bei der Verarbeitung von schwerverträglichen Proteinen mithilft.

Lesetipp: Mentale Tricks, die beim Abnehmen helfen

Diese Substanz verhindert unangenehme Beschwerden, wie zum Beispiel Verstopfung, Magenschwellung und Blähungen nach schwerverträglichen Mahlzeiten.

Als letztes möchten wir darauf hinweisen, wie wichtig es ist, sie nur frischgeschnitten und -geschält in Scheiben zu essen, um aus all ihren Vorzügen Nutzen zu ziehen.

Wir hoffen, dass du von dieser interessanten Information über die Eigenschaften profitieren und bei deinem nächsten Einkauf dieser Frucht mehr Beachtung schenkst.

  • Farid Hossain, M. (2015). Nutritional Value and Medicinal Benefits of Pineapple. International Journal of Nutrition and Food Sciences. https://doi.org/10.11648/j.ijnfs.20150401.22
  • Cervo, M. M. C., Llido, L. O., Barrios, E. B., & Panlasigui, L. N. (2014). Effects of canned pineapple consumption on nutritional status, immunomodulation, and physical health of selected school children. Journal of Nutrition and Metabolism. https://doi.org/10.1155/2014/861659