9 Verwendungsmöglichkeiten für Bananenschale

· 26 Januar, 2016
Die Bananenschale dient uns sowohl in der inneren als auch in der äußerlichen Anwendung zu vielerlei Dingen. Dazu kann sie mit unseren gewöhnlichen Speisen verzehrt oder direkt angewendet werden

Bananen gehören zu den meistgegessenen Obstsorten weltweit. Sie liefern reichlich Kalium und Phosphor und sind zudem sehr lecker, womit sie zu einer idealen Ergänzung jeder Diät werden. Wusstest du aber auch, dass die Bananenschale sehr nützlich sein kann?

Wenn du zu denjenigen gehörst, die die Bananenschale einfach wegwerfen, dann solltest du dieses Verhalten ab heute überdenken. Wie dies auch für Rinde und Schalen anderer Früchte der Fall ist, bietet die Bananenschale zahlreiche Vorteile. Sie ist beispielsweise reich an Ballaststoffen und Vitamin C.

Tatsächlich stecken sogar mehr Ballaststoffe in der Bananenschale als im Inneren der Banane. Daraus leitet sich die erste von neun Verwendungsmöglichkeiten ab, die wir dir heute vorstellen wollen.

1. Bananenschale gegen Verstopfung

Sicher weißt du bereits, dass der Konsum von Ballaststoffen die Verdauung erleichtert und die Darmpassage beschleunigt. Das gilt besonders, wenn unser Lebensstil und die von uns gewählte Diät unseren Darm aus dem Gleichgewicht bringen. Das passiert sehr häufig und viele Menschen klagen regelmäßig über Verstopfung.

Bananenschale ist ein effektives Gegenmittel. Sie enthält große Mengen Ballaststoffe und lässt den Verdauungstrakt so arbeiten, wie es vorgesehen ist. Und das alles funktioniert ganz einfach und ist zudem sehr preiswert.

Da wir es nicht gewohnt sind, Bananenschale zu essen, kostet uns dies vielleicht etwas Überwindung. Besonders wegen ihres Geschmacks. Um dir diese Aufgabe zu erleichtern, kannst du zum Beispiel einen Bananenshake zubereiten und etwas Bananenschale hineingeben.

Wir halten auch ein paar köstliche und nützliche Rezepte dazu bereit – 3 leckere Bananenshakes zum Abnehmen

2. Reduktion von LDL Cholesterin und Blutdruck

Blutdruck

Das LDL Cholesterin, das auch als „schlechtes Cholesterin“ bezeichnet wird, setzt unseren Arterien und Venen im wahrsten Sinne des Wortes zu. Wer unter einem hohen Cholesterinspiegel leidet, sollte deshalb eine salzarme Diät halten und auf ausreichende Phosphorzufuhr achten.

Bananen erfüllen diese Voraussetzungen und werden von vielen Menschen als Diätergänzung gewählt, um den Cholesterinspiegel besser regulieren zu können. Allerdings steckt der größte Teil des Phosphors nicht in der Banane, sondern in ihrer Schale.

Bananenschale unterstützt unseren Körper auch bei der Aufrechterhaltung eines gesunden Blutdruckes.

Mach sie daher ruhig zu einem Teil deiner Diät und tu etwas für dein Herz-Kreislauf-System.

3. Bekämpfung von Kopfschmerzen

Obwohl noch nicht genau bekannt ist, wie der Wirkmechanismus aussieht, weiß man doch, dass die Bananenschale gegen Kopfschmerzen hilft. Wende sie lokal an, in jenem Bereich, der Schmerzen bereitet, und du wirst dich innerhalb kurzer Zeit entspannen können.

Nach etwa 20 Minuten sollten deine Kopfschmerzen verschwunden sein. So vermeidest du die Einnahme konventioneller Schmerzmittel, deren Wirkung mit der Zeit nachlässt und die Nebenwirkungen auf Magen und Nieren haben können.

4. Bananenschale für gute Laune

Gute Laune mit Bananenschalen

Wahrscheinlich hast du schon einmal davon gehört, dass in Bananen Tryptohphan enthalten ist, eine Aminosäure die für gute Laune sorgt. Tryptophan ist für die Produktion von Serotonin notwendig, das unsere Stimmung beeinflusst.

Mit einem ausreichenden Serotoninspiegel gewinnen wir eine positivere Einstellung und Enthusiasmus. Im Gegenteil dazu führt ein Serotoninmangel zu Depressionen.

Probier doch einmal aus, mit ein wenig Bananenschale deine Laune zu heben! Mehr noch als in der Banane selbst findet sich das wichtige Tryptophan in größeren Mengen in der Schale.

Die Chemie hinter der Depression – Depressionen – Was passiert im Gehirn?

5. Vorbeugung und Behandlung von Falten

Warzen sind kleine Protuberantien der Haut, die Symptome von Krankheiten sein können, aber zum Teil auch ohne ersichtliche Ursache auftreten. Sie sind in jedem Fall unschön und wir erwünschen ihre Behandlung.

Wenn du an Warzen leidest, versuch doch einmal, sie mit Bananenschale zu behandeln. Nimm dazu ein Stück Banenenschale und reibe die betroffene Stelle damit kräftig ein. Spüle die Haut nicht ab, sondern lass sie ein wenig wirken.

Bei größeren Warzen empfehlen wir die mehrmals wöchentliche Wiederholung dieser Behandlung. Kleine Warzen können dagegen schon nach einer einzigen Behandlung verschwinden.

6. Vermeidung von Pickeln

Pickel mit Bananenschale behandeln

Du bist heute Morgen aufgestanden und hast festgestellt, dass du wieder einen lästigen Pickel hast? Und du möchtest ihn möglichst schnell loswerden?

Nimm ein Stück Bananenschale und reibe damit die betroffene Stelle ein. Am besten, du tust das abends und lässt die Wirkstoffe über Nacht einziehen.

So hilft dir die Bananenschale schnell und unkompliziert, den Pickel zu beseitigen und die begleitende Entzündung der Haut zu lindern.

7. Möbel, die wie neu aussehen

Holzmöbel sind zum Teil schwierig zu reinigen. Manchmal greifen wir deshalb auf Mittel zurück, die zwar das Holz zum Glänzen bringen, unserer Gesundheit aber schaden. Auch die Umwelt benötigt zum Teil lange Zeit, um derartige Reinigungsmittel abzubauen.

All diese Sorgen gehören der Vergangenheit an, wenn du Bananenschale einsetzt. Reibe sie dazu einfach über die Oberflächen, die glänzen sollen. Dann wischt du eventuelle Reste mit einem feuchten, aber nicht nassen Baumwolltuch ab. Dieses Tuch sollte frei von Reinigungsmitteln sein.

8. Glänzende Schuhe

Schuhe mit Bananenschalen putzen

Den gleichen glänzenden Effekt, den die Bananenschale auf Möbeln bewirkt, können wir uns auch bei der Schuhpflege zunutze machen. Die Anwendung funktioniert wie oben beschrieben: Du nimmst ein Stück Bananenschale und reibst damit deine Schuhe ab.

Wenn deine Schuhe schon etwas abgenutzt aussehen, kannst du sie mit dieser Behandlung sogar wieder aufleben lassen. Das liegt an den natürlichen Ölen, die in der Bananenschale enthalten sind. Auch hier solltest du zum Schluss eventuelle Reste mit einem trockenen oder leicht feuchten Tuch abwischen.

9. Natürliches Repellens

Hast du in deinem Garten Probleme mit Blattläusen und anderem Getier? Bevor du auf chemische Repellentien zurückgreifst, die nicht nur deine Pflanzen, sondern auch heimische Tiere und Haustiere angreifen können, versuch es doch einmal mit Bananenschale.

Bananenschale wirkt als natürliches Repellens gegen derartige Plagen. Du musst lediglich ein paar Stückchen Bananenschale am Fuß der betroffenen Pflanzen vergraben und du wirst sehen, wie sich dein Problem innerhalb weniger Tage von selbst löst.

Wir sind sicher, dass dir einige dieser Verwendungsmöglichkeiten für Bananenschalen sehr nützlich sein können, um einen ökologischeren Lebensstil zu führen.