8 Lebensmittel, die den Haarwuchs fördern könnten

· 7 August, 2017
Verschiedene Nahrungsmittel haben einen sehr positiven Einfluss auf den Haarwuchs und helfen auch, brüchigen und schwachen Haare neue Kraft zu verleihen. 

Schöne starke und glänzende Haare ist der Traum vieler Frauen, denn eine schöne Haarpracht macht sehr attraktiv. Kennst du schon Lebensmittel die den Haarwuchs fördern könnten.

Oft werden die Haare jedoch durch Hitzebehandlungen, Chemikalien oder falsche Gewohnheiten geschädigt. 

Auch Stress, eine mangelhafte Ernährung und Hormonschwankungen können die Gesundheit der Haare beeinträchtigen und Haarausfall verursachen.

Diesen zu stoppen ist sehr schwierig, insbesondere dann, wenn man die Ursachen ignoriert.

Deshalb ist Vorsorge wichtig. Zusätzlich zur äußerlichen Haarpflege mit sanften, wenn möglich natürlichen Produkten, empfiehlt es sich, bestimmte Lebensmittel in den Ernährungsplan aufzunehmen, die die Haare mit den notwendigen Nährstoffen versorgen, um den gesunden Haarwuchs zu fördern.

Wir empfehlen dir heute die 8 besten Nahrungsmittel für deine Haare, die du regelmäßig in deine Ernährung einbauen solltest.

Entdecke sie!

1. Lachs

Lachs

Lachs ist ein sehr nährstoffreiches Lebensmittel, das verschiedene gesundheitsfördernde Eigenschaften aufweist. Dieser Fisch kann auch die Gesundheit der Haare verbessern.

Er enthält Vitamin D, das nicht nur für starke Haare sorgt, sondern auch übermäßigen Haarausfall und Trockenheit stoppt.

Lachs ist für das darin enthaltene Omega 3 bekannt. Es handelt sich um eine Fettsäure, die unter anderem die Durchblutung der Kopfhaut fördert und deshalb für kräftiges Haar sorgt.

Omega 3 ist für seine entzündungshemmende Wirkung bekannt. Es schützt das Herz, die kognitvie Gesundheit und hilft auch bei Haarausfall.

2. Gelbe Paprika

Paprika enthalten sehr viel Vitamin C, sogar fünfmal mehr als Zitrusfrüchte! Gelbe Paprika sind für die Haargesundheit ganz besonders zu empfehlen. 

Sie liefern wichtige Antioxidantien und stärken die Haarfollikel. Damit kann der Haarwuchs dann gefördert werden.

Vitamin C ist sehr wichtig für die Bildung von Kollagen, das die Haarfollikel in der Dermis verankert und auch den Haarwuchs verbessert. Damit werden die Haare kräftiger und glänzen schön. 

3. Bananen

Bananen

Wenn du täglich eine Banane isst, kannst du deine Haargesundheit ebenfalls fördern.

Bananen sind reich an Kalium, ein essentielles Mineral, das bei der Umformung von Aminosäuren in Proteine eine wichtige Rolle spielt. So kann Queratin gebildet werden.

Diese leckere Frucht liefert auch wichtige Vitamine und Antioxidantien, die ein gesundes Haarwachstum ermöglichen.

4. Austern

Zinkmangel spielt bei verschiedenen Problemen eine wichtige Rolle. Dadurch kann es zum Beispiel zu übermäßigem Haarausfall kommen.

Austern enthalten viel Zink und können deshalb in diesem Fall sehr hilfreich sein.

Schätzungsweise liefern 85 g Austern ungefähr das Fünffache der empfohlenen Tagesmenge dieses Minerals.

5. Hühnereier

Hühnereier

Eier sind für die Haare aus verschiedenen Gründen sehr gesund. Sie enthalten Biotin, das die Haare stärkt und das Wachstum fördert.

  • Darin sind auch verschiedene essentielle Aminosäuren zu finden, die ausgezeichnet gegen Trockenheit, Haarausfall und andere häufig auftretende Haarprobleme wirken.
  • Eier enthalten auch einen kleinen Anteil an gesunden Fettsäuren, die der Kopfhaut Feuchtigkeit spenden und gleichzeitig die Haare kräftigen und zum Glänzen bringen. 

6. Zitrusfrüchte für den Haarwuchs

Zitrusfrüchte zeichnen sich durch verschiedene essentielle Nährstoffe aus, die nicht nur die Gesundheit, sondern auch die Schönheit fördern.

Sie enthalten viel Vitamin C, ein Antioxidans, das bei trockenen sowie brüchigen Haaren sehr wirksam ist. 

Damit wird, wie bereits erwähnt, die Produktion von Kollagen sowie anderen Stoffen gefördert, die für starke, voluminöse Haare notwendig sind.

Folgende Zitrusfrüchte sind deshalb sehr zu empfehlen:

  • Orangen
  • Zitronen
  • Mandarinen
  • Grapefruit

7. Kartoffeln

Kartoffeln

Kartoffeln stecken voller Vitamine und enthalten überdies essentielle Nährstoffe, welche die Haare stärken und den natürlichen Haarwuchs stimulieren.

Sie enthalten einen wichtigen Anteil an Beta-Carotin (Provitamin A), das die Kopfhaut gesund hält und überdies die Haarfollikel stärkt.

Darüber hinaus zeichnen sich Kartoffeln durch Antioxidantien sowie wichtige Mineralstoffe aus, welche brüchige Haare kräftigen und Haarausfall reduzieren.

Wir empfehlen auch diesen Artikel: Rohe Kartoffeln auf der Haut haben viele Vorzüge!

8. Avocado

Ohne jeden Zweifel zählen Avocados zu den gesündesten Nahrungsmitteln. Auch für die Haare kann diese vielseitige Frucht dann einiges tun.

Sie ist reich an essentiellen Fettsäuren, Antioxidantien sowie hochwertigen Proteinen und nährt die Zellen und Haarfasern, wodurch der Haarwuchs stimuliert wird.

Auch die Produktion von Kollagen und Elastin wird damit gefördert. Diese zwei Wirkstoffe sind für die Gesundheit von Haut sowie Haaren von großer Wichtigkeit.

Es handelt sich um ein hochwirksames Mittel gegen trockene Kopfhaut sowie gegen brüchige und trockene Haare.

Wie du sehen kannst, gibt es verschiedenste Nahrungsmittel, mit denen die Schönheit sowie Gesundheit der Haare gefördert werden können. 

Plane diese dann regelmäßig in deine Ernährung ein, um auch davon zu profitieren. Überzeuge dich selbst von all den Vorteilen!

  • Goluch-Koniuszy, Z. S. (2016). Nutrition of women with hair loss problem during the period of menopause. Przeglad Menopauzalny. https://doi.org/10.5114/pm.2016.58776
  • Finner, A. M. (2013). Nutrition and Hair. Deficiencies and Supplements. Dermatologic Clinics. https://doi.org/10.1016/j.det.2012.08.015