8 kosmetische Anwendungen mit Apfelessig

Auch wenn Apfelessig ein sehr nützliches Mittel ist, um alle möglichen Leiden zu lindern, solltest du nicht vergessen ihn vor einer äußerlichen Anwendung mit Wasser zu verdünnen und so deine Haut zu schonen
Apfelessig

Apfelessig ist ein biologisches Produkt, das seit Tausenden von Jahren verwendet wird in Gastronomie und Naturmedizin.

Sein hoher Gehalt an natürlichen Säuren, Antioxidantien und Nährstoffen hilft dabei weit verbreitete Erkrankungen wie Erkältung, Verdauungsprobleme oder Infektionen zu heilen.

Neben dieser Verwendung ist es toll zu wissen, dass du dir die Eigenschaften von Apfelessig auch im kosmetischen Bereich zu Nutze machen kannst, mit ganz verschiedenen Möglichkeiten.

Es hat sich gezeigt, dass er sehr gesund für eine Akne geplagte Haut ist, bei Sonnenbrand, Hautflecken und anderen unästhetischen Veränderungen hilft.

Das ist seinem hohen Gehalt an gutartigen Bakterien und Hefen zu verdanken, die während der Fermentation entstehen.

Da wir wissen, dass viele Menschen noch nicht wissen wie sie Apfelessig verwenden können, möchten wir dir hier 8 tolle Anwendungen vorstellen, bei denen du das Wunderelixier verwenden kannst.

1. Antifalten-Produkte

Apfelessig

Essigsäure und Antioxidantien sind sehr wichtig, um den pH-Wert der Haut zu regulieren und Falten vorzubeugen. In diesem Fall empfehlen wir dir den Essig mit ein bisschen Salatgurken-Mus zu vermischen, um so eine revitalisierende und Feuchtigkeit spendende Maske zu kreieren.

Zutaten

  • 1 Esslöffel Apfelessig (10 ml)
  • ½ Salatgurke

Zubereitung

  • Zerkleinere die Gurke in einem Mixer und mische das Mus mit einem Esslöffel Apfelessig.
  • Trage das Produkt auf dein Gesicht auf und lasse es 20 Minuten einwirken.
  • Wasche die Maske ab und wiederhole diese Anwendung dreimal pro Woche.

Lesetipp: Gesichtsmasken mit Knoblauch für junge Haut

2. Maniküre

Wenn du möchtest, dass dein Nagellack länger hält und nicht schon nach wenigen Tagen Risse bekommt, solltest du die folgende Anwendung vor der Maniküre durchführen.

Zutaten

  • ¼ Tasse Apfelessig (62 ml)
  • ¼ Wasser (62 ml)

Zubereitung

  • Mische den Apfelessig und das Wasser zu gleichen Anteilen und bade deine Finger für 10 Minuten in dieser Flüssigkeit.
  • Trockne deine Hände gut ab und trage dann den Nagellack auf.

3. Mundspülung

Apfelessig

Die antibakteriellen Eigenschaften diese Produkts sind nützlich um Bakterien im Mund zu bekämpfen, die Infektionen und schlechten Atem verursachen.

Zutaten

  • 2 Esslöffel Apfelessig (20 ml)
  • 1 Teelöffel Salz (5 g)
  • 1 Tasse lauwarmes Wasser (200 ml)

Zubereitung

  • Mische Apfelessig und Salz mit dem lauwarmen Wasser.
  • Nachdem alles gut durchgemischt ist, spüle deine Mund mit dieser Lösung aus. Am besten nach dem Zähne putzen.

4. Gewichtsreduktion

Auch wenn es unglaublich erscheint, dieser Typ von Essig ist der perfekte Teampartner um überflüssige Pfunde loszuwerden. Seine gerade mal 3 Kalorien und die Reichhaltigkeit an Nährstoffen unterstützen jede Diät dabei Fett besser zu verbrennen.

Zutaten

  • 2 Esslöffel Apfelessig (20 ml)
  • 1 Tasse lauwarmes Wasser (200 ml)

Zubereitung

  • Löse zwei Esslöffel Apfelessig in lauwarmem Wasser auf und trinke diese Mischung jeden Morgen auf nüchternen Magen.
  • Bedenke, dass der Erfolg dieser Anwendung auch von deinen anderen Gewohnheiten abhängt.

5. Natürliche Haarspülung

Apfelessig

Wenn du diese Zutat auf deine Haare aufträgst, kannst du damit Glanz und Vitalität merklich verbessern. Um die perfekte hausgemachte Haarspülung zu erhalten, kannst du den Essig auch mit einem ätherischen Öl deiner Wahl mischen.

Zutaten

  • 2 Esslöffel Apfelessig (20 ml)
  • 1 Esslöffel Olivenöl (14 g)

Zubereitung

  • Mische die beiden Zutaten und verteile sie auf deinem feuchten Haar.
  • Lasse das Produkt 10 Minuten einwirken und wasche es dann aus.
  • Wiederhole diese Anwendung jeden Tag.

6. Schuppen

Die Apfelsäure, die im Apfelessig enthalten ist, ist ein aktiver Inhaltsstoff, der dabei hilft Trockenheit, Schuppen und andere Veränderungen der Kopfhaut zu mindern.

Seine Anwendung reduziert vorhanden Pilze und beugt möglichen Infektionen vor.

Zutaten

  • 3 Esslöffel Apfelessig (30 ml)
  • ½ Tasse Wasser (125 ml)
  • 6 Tropfen Teebaumöl

Zubereitung

  • Mische die Zutaten in einem Gefäß und massiere sie sanft in deine Kopfhaut ein.
  • Lasse die Spülung 10 Minuten einwirken und wasche alles mit reichlich kaltem Wasser aus.
  • Wiederhole diese Anwendung einmal pro Woche.

Lesetipp: Wirkungsvolle Hausmittel gegen Schuppen

7. Bei Akne

Apfelessig

Aknepickel sind ein eindeutiges Zeichen für Ansammlungen von Giftstoffen und einer übermäßigen Fettproduktion der Haut.

Apfelessig hilft dabei den pH-Wert der Haut zu regulieren, während er gleichzeitig Bakterien und Entzündungen bekämpft.

Zutaten

  • 1 Esslöffel Apfelessig (10 ml)
  • 4 Esslöffel Wasser (40 ml)

Zubereitung

  • Löse den Essig in 4 Esslöffeln Wasser auf und trage dies Lösung mit Hilfe eines Wattepads auf die betroffenen Stellen auf.
  • Wiederhole diese Anwendung täglich zweimal.

8. Sonnenbrand

Das Auftragen von Apfelessig auf Sonnenbrände hilft den Schmerz zu stillen und das Verbrennungsgefühl zu lindern.

Zutaten

  • 2 Esslöffel Apfelessig(20 ml)
  • ¼ Tasse Wasser (62 ml)
  • Eiswürfel

Zubereitung

  • Löse den Essig in Wasser auf und füge einige Eiswürfel hinzu.
  • Tränke ein sauberes Handtuch damit und befeuchte die betroffenen Hautpartien.
  • Wiederhole die Anwendung, wenn du das Gefühl hast, es ist nötig.

Benutzt du schon Apfelessig in deiner täglichen Kosmetikroutine? Jetzt wo du verschiedene Anwendungsmöglichkeiten kennst, wird es leicht sein dir all die positiven Eigenschaften zu Nutze zu machen.