Gesichtsmasken mit Knoblauch für junge Haut

· 27 Januar, 2016
Der Wirkstoff Allicin, der in Knoblauch reichlich vorhanden ist, kann helfen, Hautallergien und Akne zu lindern und auch die Faltenbildung verzögern. Darüber hinaus wirken diese Masken ausgezeichnet gegen überschüssigen Talg.

Viele Frauen investieren einiges in Schönheitsprodukte, um verschiedenen Alterungsanzeichen vorzubeugen und die Haut jung zu halten. 

Umweltverschmutzung, UV-Strahlen, eine schlechte Ernährung und andere Faktoren können zu einer vorzeitigen Hautalterung führen, deshalb besteht die Notwendigkeit spezifischer Pflegeprodukte.

Es gibt unzählige Schönheitsmittel im Handel, die versprechen, die Haut jung und frei von Unreinheiten zu halten. Doch viele davon enthalten aggressive Chemikalien, die der Haut langfristig schaden können oder nicht die erwünschten Resultate bringen.

Doch es gibt auch ausgezeichnete natürliche Alternativen, die preiswert sind und hervorragende Ergebnisse ohne jegliche Nebenwirkungen erzielen können.

Dazu gehört der Knoblauch, der für seine nährenden und medizinalen Eigenschaften sehr bekannt und beliebt ist.

Warum kann Knoblauch für eine junge Gesichtshaut sorgen?

Nagellack mit Knoblauch

Knoblauch zählt zu den meist verwendeten und beliebtesten Gewürzen in Küchen aller Welt. Schon seit alters her wurde diese weiße Knolle für medizinale Zwecke verwendet, doch nur wenige kennen die vorzüglichen Eigenschaften zur Schönheitspflege.

Knoblauch enthält wertvolle Antioxidantien sowie den aktiven Wirkstoff Allicin.

Er zeichnet sich auch als natürliche Quelle für wichtige Vitamine, Mineralstoffe und andere pflanzliche Substanzen aus, die ihm antispetische und entzündungshemmende Eigenschaften verleihen.

Knoblauch kann direkt auf die Haut aufgelegt werden, was sehr gesund ist. Die heilenden Wirkstoffe fördern die Ausscheidung von Hautunreinheiten und schützen vor Hautschäden, die zu vorzeitiger Faltenbildung führen könnten.

Die antibakterielle Wirkung kann gegen häufig auftretende Hautbeschwerden, wie beispielsweise Akne oder schwarze Mitesser, genutzt werden.

Darüber hinaus können mit Knoblauch abgestorbene Hautzellen entfernt und unschöne Flecken aufgehellt werden.

Wir empfehlen zu diesem Thema auch folgenden Beitrag: Stärkende Lotionen gegen Hautflecken

Außerdem ist Knoblauch ein ausgezeichnetes Nahrungsmittel, das bei folgenden Beschwerden sehr hilfreich ist:

  • Gegen Dermatitis,
  • bei Herpes, Geschwüren und Ekzemen,
  • bei Pickeln,
  • vorsorgend gegen Hautkrebs,
  • bei trockener Haut,
  • für eine bessere Durchblutung, damit die Nährstoffe und der Sauerstoff besser zu den Hautzellen transportiert werden können,
  • gegen Pilzerkrankungen,
  • für eine bessere Wundheilung,
  • für eine junge Haut und gegen vorzeitige Faltenbildung.

Gesichtsmaske mit Knoblauch für junge Haut

Gesichtsmaske mit Knoblauch

Diese verjüngende Gesichtsmaske mit Knoblauch ist insbesondere für Misch- und fettige Haut zu empfehlen.

Sie hilft bei der Regulierung des natürlichen pH-Wertes und reduziert die überschüssige Talgproduktion. Folgedessen wird deine Haut dadurch reiner und straffer.

Zutaten

  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Esslöffel weiße Tonerde (10 g)
  • 2 Esslöffel Bienenhonig (50 g)
  • etwas Wasser

Zubereitung

  • Die Knoblauchzehe pressen und mit der Tonerde und dem Honig vermischen. Falls nötig kannst du ein paar Tropfen Wasser dazugeben, um eine zähe Paste zu formen.
  • Verwende ein Haarband, damit die Haare von der Gesichtsmaske nicht dreckig werden.
  • Trage jetzt eine dünne Schicht der Mischung auf die Gesichtshaut auf.
  • Lasse die Maske 10 bis 20 Minuten wirken und spüle sie anschließend mit kaltem Wasser ab.
  • Verwende diese Maske 2 – 3 Mal in der Woche.

Gesichtsmaske gegen Flecken und Falten

Knoblauch für schöne Haut

In Kombination mit Zitrone ist Knoblauch gegen Flecken besonders wirksam. Diese Maske peelt die Haut auf natürliche Weise und wirkt gleichzeitig hautverjüngend.

Zutaten

  • 1/2 Zitrone
  • 1 Knoblauchzehe
  • Wasser (so viel wie nötig)
  • Watte

Zubereitung

  • Die Knoblauchzehe pressen.
  • Den Saft einer halben Zitrone dazugeben.
  • Wenn nötig etwas Wasser dazugeben, damit die Mischung mit Watte auf das Gesicht aufgetragen werden kann.
  • Diese Maske 3 Mal (oder öfter) wöchentlich anwenden, um gute Resultate zu erzielen.

Vorsicht! Diese Maske darfst du nur am Abend auftragen, wenn du nicht mehr außer Haus musst. Sonnenexposition könnte nämlich genau die gegenteilige Wirkung hervorrufen. Verwende am nächsten Tag Sonnenschutz.

Wir empfehlen auch dieses Peeling für strahlende Haut.

Gesichtsmaske mit Knoblauch und Olivenöl für junge Haut

Knoblauch für Gesichtsmasken

Die Kombination von Knoblauch mit Olivenöl ist ausgezeichnet, um der Haut Feuchtigkeit zu spenden und diese zu reparieren. Insbesondere bei trockener Haut, Dermatitis oder Narben im Gesicht ist diese Maske sehr zu empfehlen.

Die in dieser Mischung enthaltenen Antioxidantien liefern Feuchtigkeit und reparieren die Zellen. So kann der negative Effekt der Oxidation reduziert werden.

Zutaten

  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Teelöffel Olivenöl (4 g)

Anwendung

  • Die Knoblauchzehen zerstoßen und mit dem Olivenöl vermischen.
  • Reinige dein Gesicht gründlich und trage anschließend die Maske auf, in den sensiblen Augenbereichen solltest du vorsichtig sein.
  • Lass die Maske 10 Minuten lang wirken und spüle sie danach ab.
  • Du kannst diese Gesichtsmaske 3 – 5 Mal in der Woche verwenden.

Knoblauch ist ein ausgezeichneter Verbündeter zur Entfiftung und im Kampf gegen verschiedene Beschwerden, die die Schönheit der Haut beeinträchtigen können. Überzeuge dich selbst davon!