7 Heilmittel, für die du nur Wasser benötigst

5 Februar, 2019
Wasser kann bei verschiedenen Leiden gute Dienste leisten, nicht immer sind Chemikalien notwendig, die Gesundheit und Umwelt belasten.

Wusstest du, dass du allein mit Wasser deinen Körper entgiften, die Verdauung verbessern, Gewicht verlieren, Migräne lindern, deine Haut verschönern, Müdigkeit bekämpfen und Verstopfung lindern kannst?

Du brauchst oft kein Wundermittel, denn mit Wasser kannst du viel erreichen! Entdecke 7 Möglichkeiten, Wasser als Heilmittel zu verwenden.

1. Entgiftung mit Wasser

entgiftung-wasser

Wasser ist die natürlichste und preiswerteste Form, deinen Körper zu entgiften und Reststoffe zu beseitigen.

Angesammelte Schadstoffe können langfristig Erkrankungen auslösen. Deshalb ist es sehr wichtig, den Körper in seiner Reinigungsfunktion zu unterstützen.

1-4 Gläser des erfrischenden Elixiers, gleich nach dem Aufstehen auf nüchternen Magen (30 Minuten vor dem Frühstück) aktivieren den Organismus und verbessern die körpereigene Reinigungsfunktion. 

Du kannst auch einen Spritzer Zitronensaft dazutun.

Lesetipp: Zu viele Giftstoffe im Körper? 9 Anzeichen, die darauf hinweisen können

2. Verbesserung der Verdauung

Ein Glas Wasser 20 Minuten vor jeder Mahlzeit ist die beste Form, dein Verdauungssystem zu verbessern und Beschwerden, wie Übersäuerung, Blähungen oder Völlegefühl, vorzubeugen.

Diese Gewohnheit ermöglicht es dir, während des Essens nichts zu trinken, was sehr zu empfehlen ist.

Bei einer Magenverstimmung hilft das schluckweise Trinken von Wasser alle 1-2 Minuten. Damit kannst du die Beschwerden ganz einfach lindern.

3. Feuchtigkeit für die Haut

Wenn du außerhalb der Mahlzeiten ausreichend Wasser trinkst, kannst du die Gesundheit deiner Haut fördern und diese von innen reinigen und zum Strahlen bringen. Dies kann wirksamer als eine Feuchtigkeitscreme sein!

Hautprobleme, wie Schuppenflechte, Dermatitis oder Ekzeme, werden damit ebenfalls gelindert.

Vergiss also nicht, mindestens 1,5 L Wasser am Tag zu trinken!

4. Stoffwechsel ankurbeln

stoffwechsel-ankurbeln-wasser

Du vermutest, dass dein Stoffwechsel träge ist, weil es dir schwer fällt, Gewicht zu verlieren und du oft müde bist?

Es gibt viele Nahrungsmittel, die den Stoffwechsel ankurbeln (z. B. Kokosöl, Cayennepfeffer oder Kaffee). Auch Wasser kann in diesem Fall sehr hilfreich sein, du kannst dieses nicht nur trinken, sondern dich auch durch abwechselnd warme und kalte Duschen in Schwung bringen.

Diese einfache Maßnahme ist sehr wirksam und hat im Gegensatz zu anderen Behandlungen keine unerwünschten Nebenwirkungen zur Folge. Du kannst so einfacher abnehmen und wirst dich vitaler fühlen.

5. Gegen Migräne

Auch wenn chronische Migräne eine spezifische Behandlung benötigt, kannst du bei einem plötzlichen Migräneanfall folgende Technik anwenden, für die du nur Wasser benötigst.

Ein Warmwasserbad für die Füße kann sehr hilfreich sein. Es sollte so warm wie möglich sein, übertreibe es jedoch nicht, um dich nicht zu verbrennen. Das Fußbad wird dich entspannen und deine Füße wärmen. Dadurch wird der durch die Migräne ausgelöste Druck im Kopf gelindert. 

Nach 20 bis 30 Minuten trocknest du deine Füße gut ab und hältst sie weiterhin warm. Eine sehr einfache, doch wirksame Methode.

6. Gegen Verstopfung

verstopfung-beseitigen-wasser

Eine der häufigsten Ursachen für Verstopfung ist Wassermangel, deshalb solltest du in diesem Fall über den ganzen Tag verteilt sehr viel trinken.

Wenn es sich um akute Verstopfung handelt, kannst du statt ein Abführmittel einzunehmen, das die Darmflora reizen könnte, einen Einlauf machen.

Es handelt sich um eine altbewährte Technik, für die du nur Wasser sowie einen Irrigator oder eine Einlaufbirne benötigst.

Mehr zum Thema: Verstopfung 5 Tipps, um bereits beim Frühstück dagegen vorzubeugen

7. Gegen Müdigkeit

Wie bereits erwähnt, kannst du deinen Stoffwechsel mit einer kalten Dusche ankurbeln. Wenn es dich schon alleine bei dem Gedanken daran friert, kannst du auch einfach beide Arme bis zu den Ellbogen in kaltem Wasser baden.

Danach trocknest du die Arme gut ab. Wiederhole diese Prodezur mehrmals. So kannst du auch ohne kalte Dusche deine Energie erneuern und für mehr Vitalität sorgen.