5 natürliche Mittel zur Muskelentspannung

· 9 Juli, 2018
Wenn du diese Naturmittel regelmäßig anwendest sind sie sehr wirksam!

Viele leiden aus verschiedensten Gründen an schmerzhaften Verhärtungen der Muskulatur und Steifheit, was sehr unangenehm ist und alltägliche Aktivitäten erschweren kann. Wir haben heute für dich verschiedene Hausmittel zur Muskelentspannung zusammengestellt, die du auf jeden Fall ausprobieren solltest.

Lesetipp: Muskelkrämpfen vorbeugen

Muskelverspannungen

Für Muskelverspannungen gibt es viele Gründe. So können zum Beispiel Fehlhaltungen, Stress, Überanstrenung, Bandscheibenschäden oder eine zu große Belastung der Muskeln dazu führen.

Mittel zur Muskelentspannung und verspannte Muskeln

Wenn du nicht rechtzeitig etwas dagegen unternimmst, können die Folgen ernst sein. Die Bewegungsfähigkeit ist bei alltäglichen Aktivitäten eingeschränkt, die Muskeln verhärten sich und werden steif. 

Darüber hinaus kann es zu Fieber, extremer Erschöpfung und Kopfschmerzen kommen. Meist verschreibt der Arzt in diesen Fällen ein schmerzlinderndes, entzündungshemmendes oder beruhigendes Medikament, je nachdem, an welcher Körperstelle die Schmerzen auftreten.

5 Naturmittel zur Muskelentspannung, die du unbedingt ausprobieren musst

Es gibt verschiedene Arten von Muskelschmerzen. Aus diesem Grund gibt es auch verschiedene Arten zur Muskelentspannung. Hier zeigen wir dir 5 natürliche Mittel, die du unbedingt ausprobieren solltest, wenn du die Schmerzen lindern möchtest.

1. Kamille

Kamille wirkt beruhigend, entzündungshemmend und krampflindernd. Du kannst einfach einen Tee zubereiten und ihn trinken, um die Schmerzen zu lindern und die Muskeln zu entspannen.

Zutaten

  • 1 Löffel Kamillentee (15 g) oder 1 Teebeutel
  • 1 Tasse kochendes Wasser (250 ml)

Zubereitung

  • Überbrühe die Kamille mit kochendem Wasser und lasse sie ein paar Minuten ziehen.
  • Trinke davon mehrere Tassen täglich.

2. Lavendel

Lavendel enthält beruhigende Öle, die zur Muskelentspannung sehr hilfreich sind. Du kannst mit Lavendel auch Schlaflosigkeit sowie Hals- und Lungenkrankheiten bekämpfen.

Zutaten

  • Lavendelöl

Anwendung

  • Massiere das Lavendelöl kreisförmig auf die verspannten Körperbereiche. Damit wird die Durchblutung angeregt.
  • Auch ein heißes Lavendelbad wirkt sehr entspannend!

3. Rosmarin

Mittel zur Muskelentspannung: Rosmarin
Rosmarin wirkt krampflindernd und entzündungshemmend. Damit werden auch die Muskeln entspannt. Wir empfehlen dir einen Tee und Aromatherapie.

Zutaten

  • 1 Löffel Rosmarin (15 g)
  • 1 Tasse Wasser (250 ml)

Anwendung

Rosmarin kann für verschiedene Mittel zur Muskelentspannung verwendet werden:

  • Ein warmes Rosmarinbad wirkt entspannend und tut auch den Gelenken gut!
  • Sehr beliebt ist Rosmarintee. Einfach Rosmarin mit heißem Wasser überbrühen.
  • Du kannst auch Umschläge mit Rosmarintee machen. Lasse diese 30 Minuten lang wirken.
  • Du kannst diese Behandlung bis zu dreimal täglich anwenden.

4. Baldrian

Baldrian wirkt beruhigend und wird deshalb oft gegen Stress und Unruhe empfohlen. Auch bei Schlafstörungen und Menstruationsbeschwerden ist dieses Kraut sehr wirksam.

Wir empfehlen dir auch folgenden Artikel: Das hilft bei Menstruationsbeschwerden!

Zutaten

  • 1 Löffel Baldrianblüten (15 g)
  • 1 Tasse kochendes Wasser (250 ml)

Anwendung

Am besten eignet sich Baldriantee.

  • Einfach ein paar Baldrianblüten mit kochendem Wasser überbrühen und 5 bis 10 Minuten ziehen lassen.
  • Danach durch ein Sieb gießen.
  • Trinke davon nicht mehr als zwei Tassen täglich.

5. Cayennepfeffer

Mittel zur Muskelentspannung: Cayenne-Pfeffer

Auch Cayennepfeffer wirkt stark entzündungshemmend und kann die Muskeln entspannen. Würze täglich verschiedene Speisen mit diesem Gewürz. Du kannst auch Tee damit zubereiten.

Zutaten

  • Cayenne-Pfeffer

Anwendung

  • Gib etwas Cayennepfeffer in Getränke, Tees oder Smoothies.
  • Du kannst das scharfe Gewürz auch als Peeling verwenden und damit deine Muskeln massieren.

Sollten die Beschwerden nicht nachlassen, solltest du auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen!