5 Masken mit Ei für schöne Haut

· 29 Januar, 2018
Eigelb und Eiklar haben wunderbare Eigenschaften, mit denen die Schönheit der Haut gepflegt werden kann. Wir zeigen dir heute, wie du ganz einfach eine Gesichtsmaske mit Ei herstellen kannst. 

Lange dachte man, dass Hühnereier für die Gesundheit schädlich sind, da sie Cholesterin enthalten. Inzwischen konnte man diesen Irrglauben widerlegen. Doch Eier sind nicht nur in der Küche sehr beliebt, man kann auch sehr effektive Masken mit Ei herstellen, um die Schönheit und Gesundheit der Haut zu pflegen.

Eier zeichnen sich durch biologisch hochwertige Proteine aus, die der Gesundheit von Muskeln und Gelenken von großem Nutzen sind. Darüber hinaus sind diese für verschiedene lebenswichtige Prozesse notwendig.

Außerdem enthalten Eier eine Fülle an Vitaminen, Mineralstoffen und Fettsäuren, die unter anderem das Immunsystem stärken und viel Energie liefern.

Heute werden wir jedoch die pflegenden Eigenschaften näher betrachten, die der Haut zugute kommen, wenn du die Masken mit Ei, die wir dir anschließend vorstellen, regelmäßig verwendest.

Mit diesen Masken bleibt die Haut straff. Außerdem können damit Beschwerden wie Akne oder die übermäßige Talgbildung reguliert werden. Überzeuge dich selbst von der Wirksamkeit dieser Gesichtsmasken!

Lesetipp: Wie du Kaffee zur Gesichtsstraffung verwenden kannst

1. Masken mit Ei für schöne Haut

Masken mit Ei für schöne Haut 

Die in Eiern enthaltenen Aminosäuren nähren die Haut tiefgehend und verhindern frühzeitige Alterserscheinungen wie Schlaffheit. 

Diese Nährstoffe, sowie die in den Hühnereiern enthaltenen Antioxidantien, festigen die Haut und machen sie geschmeidig.

Zutaten

  • 1 Eiklar
  • 2 Esslöffel Naturjoghurt (40 g)

Zubereitung

  • Das Eiweiß schlagen und dann mit Joghurt mischen.

Anwendung

  • Reinige dein Gesicht gründlich mit hautfreundlicher Seife, trockne es gut ab und trage dann die hausgemachte Maske auf.
  • Lasse sie 30 Minuten lang wirken und spüle sie danach mit kaltem Wasser ab.
  • Wiederhole diese Behandlung mindestens dreimal in der Woche.

Wir empfehlen auch diesen Beitrag: Hausgemachte Shampoos für jeden Haartyp

2. Maske mit Ei für den Augenbereich

Die in Hühnereiern enthaltenen Vitamine und Minerale eignen sich ausgezeichnet zur Pflege der empfindlichen Haut im Augenbereich. Damit kannst du „Krähenfüßen“ vorbeugen.

Diese Maske wirkt leicht entzündungshemmend und ist deshalb auch gegen unschöne Augenringe wirksam. Du kannst damit deinen Blick verjüngen!

Zutaten

  • 1 Ei
  • 1 Esslöffel Avocadoöl (15 g)

Zubereitung

  • Das Ei gut mit dem Avocadoöl verrühren.

Anwendung

  • Reinige dein Gesicht gründlich und trage danach die selbstgemachte Maske mit einem Pinsel auf. Verwöhne damit insbesondere die Augenkonturen.
  • Lasse sie 20 bis 30 Minuten lang wirken und spüle sie danach mit Wasser ab.
  • Verwende diese Gesichtsmaske mindestens zweimal in der Woche.

3. Gesichtsmaske mit Ei für fettige Haut

Masken mit Ei für fettige Haut

In diesem Fall ist das Eiweiß von großem Nutzen. Du kannst damit die Talgproduktion regulieren und gleichzeitig das Gesicht gründlich reinigen. 

Mit dieser Maske wird der pH-Wert der Haut reguliert, danach wirst du ein angenehmes, frisches Gefühl genießen.

Zutaten

  • 1 Eiklar
  • 2 Esslöffel Hafermehl (20 g)

Zubereitung

  • Das Eiklar schlagen und dann mit dem Hafermehl verrühren.
  • Sobald du eine homogene, dickflüssige Paste erhältst, kannst du diese verwenden.

Anwendung

  • Die Maske auf das ganze Gesicht auftragen, insbesondere auf fettige Stellen.
  • Lasse sie 20 Minuten lang wirken und spüle sie danach ab.
  • Verwende diese Maske 2 bis 3 Mal in der Woche, je nachdem wie oft du die Behandlung als notwendig empfindest.

4. Maske gegen schwarze Mitesser

Die klebrige Textur des Eiklars eignet sich ausgezeichnet, um Rükstände und abgestorbene Hautzellen zu entfernen, die die Poren verstopfen.

Mit Orangenschale und Milch kann die Wirkung zusätzlich verbessert werden. Das Ergebnis ist ein wunderbares Hautbild.

Zutaten

  • 1 Eiklar
  • 1 Esslöffel geriebene Orangenschale (10 g)
  • 2 Esslöffel Kokosmilch (20 ml)

Zubereitung

  • Das Eiweiß gut mit der Orangenschale und der Kokosmilch verrühren bis eine homogene Paste entsteht.

Anwendung

  • Die Maske auf die gereinigte Haut auftragen, insbesondere auf jene Stellen, wo sich unschöne Mitesser befinden.
  • Führe eine sanfte, kreisförmige Massage durch, um die Haut zu peelen.
  • Nach 20 bis 30 Minuten Wirkzeit die Maske mit Wasser abspülen.
  • Verwende diese Maske zweimal pro Woche.

Entdecke auch diesen Beitrag: Ätherisches Lavendelöl für deine Haut und dein Zuhause

5. Feuchtigkeitsspendende Maske mit Ei

Feuchtigkeitsspendende Masken mit Ei

Das Ei enthält, wie bereits erwähnt, Proteine und Fettsäuren, die sehr nützlich sind, um sensible oder trockene Haut zu behandeln.

Damit kann das Gewebe mit Feuchtigkeit versorgt werden. Darüber hinaus wird die Haut durch diese Maske vor schädlichen Umweltfaktoren (UV-Strahlung, Giftstoffen…) geschützt. 

Zutaten

  • 1 Ei
  • ½ reife Banane
  • 2 Esslöffel Honig (50 g)

Zubereitung

  • Die reife Banane mit einer Gabel zerdrücken und danach mit dem Ei und dem Honig vermischen bis eine cremige Paste entsteht.

Anwendung

  • Diese Maske auf die Haut auftragen und 30 Minuten lang wirken lassen.
  • Danach mit kaltem Wasser abnehmen.
  • Verwende diese Behandlung 2 bis 3 Mal wöchentlich.

Hast du diesen Artikel schon gelesen? 6 interessante Hausmittel mit Eierschalen

Diese natürlichen Masken mit Ei sind sehr wirksam. Du kannst damit handelsübliche Produkte ersetzen und gleichzeitig deine Gesundheit und die Umwelt schützen. Probiere die Masken aus!