5 heilende Worte: Verwende sie täglich!

7 Juli, 2015
Wenn du diese Worte laut ausprichst, so dass du sie hören und daran glauben kannst, wirst du ihrer Wirkung bewusst.

Es heißt, dass 50% der heilenden Wirkung von Worten dadurch erreicht wird, dass man diese laut ausspricht, die restlichen 50% durch bewusstes Hören. In diesem Beitrag geht es nicht um die Kommunikation mit anderen Personen. Wir möchten dir 5 heilende Worte nahelegen, die du jeden Tag laut zu dir selbst sagen solltest, um dich zu motivieren und Probleme zu bewältigen, die uns oft die Freude und auch die Gesundheit nehmen.

Beginne noch heute damit, es ist ganz einfach, sich an diese Worte zu erinnern!

1. Es geht mir gut

emotionales-wohlbefinden

Manchmal scheint das gegensätzlich zu sein, denn wie kann ich zu mir selbst sagen „es geht mir gut“, wenn das gar nicht stimmt? Wie kann ich positiv sein, wenn ich mich in Wahrheit frustriert, geschmerzt oder verletzt fühle? Dann fügst du zu den Worten „es geht mir gut“ einfach noch den Anhang „und ich werde die Herausforderungen überwinden“ dazu.

  • Positive Gedanken sind im Alltag ausschlaggebend: Nicht um Probleme zu verleugnen oder die Augen vor Schwierigkeiten zu schließen, es handelt sich um eine Möglichkeit, die Wirklichkeit mit Motivation und Energie zu bewältigen.
  • Wenn du alles negativ siehst und dies noch mit „es geht mir schlecht“ oder „die machen mir das Leben unmöglich“ bestätigst, wirst du dich damit nur noch tiefer in negative Gedanken und Probleme ziehen. Deshalb ist es immer besser, tief durchzuatmen und dir zu sagen: „Es geht mir gut und ich werde die Herausforderungen überwinden“.
  • Probiere es aus und sage diese positiven Worte überzeugt und mit Energie. Du wirst dabei eine innere Kraft spüren, die dir den nötigen Aufschwung gibt, um Probleme zu lösen. Auch wenn es Schwierigkeiten gibt, du bist jetzt bereit dazu, diese zu bewältigen. Versuche es!

2. Ich kann

frau

Du selbst bist die Hauptdarstellerin deines Lebens und musst die Zügel in die Hand nehmen, um Probleme zu bewältigen und dich der Welt zu stellen. Keiner kann dir besser helfen als du selbst. Konzentriere dich nicht auf deine Limitationen und suche keine Ausreden: „Ich kann das nicht, denn es ist schon zu spät, um die Dinge zu ändern.“, „Es gibt Personen, die dafür besser geeignet sind als ich, warum sollte ich es riskieren?“…

Lass dich nicht von diesen destruktiven Gedanken unterkriegen. Schaue in den Spiegel und überzeuge dich selbst, dass du damit fertig wirst und alles kannst, was du dir vornimmst. „Ich kann“ ist einer jener heilenden Sätze, die wir alle täglich laut aussprechen sollten.

3. Ich habe es verdient

sprechen

Warum nicht? Warum hast du dir nicht ein paar Stunden am Tag für dich selbst verdient, um deine Hobbys oder deine Einsamkeit zu genießen? Machst du alles für die anderen und vergisst dich dabei selbst? Bevor du an die Grenzen deiner Kräfte stößt und plötzlich entdeckst, dass die anderen dies nicht einmal schätzen, nimm dir Zeit für dich.

Versuche, ein ausgeglichenes Leben zu führen. Kümmere dich um die anderen, doch lass dich auch ab und zu verwöhnen und verhätscheln. Warum auch nicht? Du hast es dir verdient!

4. Alles geht vorbei

gehen-und-entspannen

Hast du ein Problem, das dich nicht leben lässt, fühlst du dich gestresst und leidet auch deine Gesundheit darunter? Du bist müde und kannst die negativen Gedanken nicht loswerden? Hast du deswegen Kopfschmerzen oder Migräne?

Bleibe einen Augenblick stehen und verbanne deine Gedanken, atme tief durch und setze dich. Denk daran, dass alles vorbei geht, das Leben fließt, nichts ist ewig. Je mehr du an den Problemen festhältst, umso mehr wirst du daran leiden. Wenn du Beziehungsprobleme hast, sprich mit deinem Partner. Wenn es auf der Arbeit Unmut gibt, versuche, Lösungen zu finden. Du solltest jedoch die negativen Gefühle nicht in dir speichern.

Das Leben vergeht schnell, sei dir über das Hier und Jetzt bewusst, nichts hält ewig. Relativiere die Dinge, entspanne dich und wiederhole folgende einfachen, heilenden Worte: „Alles geht vorbei.“

5. Liebe!

paar

Liebe heilt, schützt und befreit gleichzeitig. „Liebe“ als heilendes Wort bedeutet jedoch nicht nur, dass du die nahestehenden Personen in deinem Leben liebst. 

Wir sprechen von Selbstliebe, die dein Selbstwertgefühl stärkt und dich jeden Tag drängt, das Glück zu finden. Es geht um jene Liebe, die dich glücklich macht und die du dir zweifellos verdient hast. Liebe deinen Körper, liebe deine Wesensart, deinen Charakter und deine Persönlichkeit. Wenn du Probleme hast, sei dir bewusst, dass du bereit und fähig bist, auch Lösungen dafür zu finden. Vertraue dir selbst, weil du dich so liebst wie du bist, weil du dich kennst und weißt, dass du wunderbare Tugenden hast.

Wer sich selbst nicht lieben kann, kann auch anderen keine Liebe schenken. Vergiss nie, dieses so wichtige Wort!

Auch interessant