5 Hairstyling-Tipps, die dich jünger machen

· 3 Dezember, 2016
Probiere verschiedene Haarschnitte und Stile, um jünger zu erscheinen.

Viele Frauen versuchen einen persönlichen, frechen Stil zu finden, um jünger zu wirken. Nicht nur Kleidung und Make-up spielen eine große Rolle für das äußere Erscheinungsbild, auch das Hairstyling ist ausschlaggebend.

Dabei sollten verschiedene Aspekte berücksichtigt werden. Du kannst beispielsweise mit 50 nicht wie eine 20-Jährige aussehen.

Es sollte immer ein Gleichgewicht zwischen Haarschnitt, Kleidungsstil und Make-up bestehen und man sollte damit nicht älter als man ist wirken.

Stylisten sind sich in einem Punkt einig: Viele Frauen begehen den Fehler, sich zu stark zu schminken oder Haarfarben zu wählen, die sie älter aussehen lassen.

Niemand kennt dich besser als du selbst, du weißt am besten was dir steht, solltest jedoch auch ab und zu Veränderungen ausprobieren und mutig sein!

Anschließend findest du 5 grundlegende Tipps, um dein Hairstyling zu verändern und jünger zu erscheinen.

1. Versuche es mit einem Kurzhaarschnitt

Mit fortschreitendem Alter steht manchen Frauen ein Kurzhaarschnitt besser als lange Haare, dies hängt jedoch von der Gesichtsform und auch vom Charakter ab.

Lesetipp: 5 Säulen der Selbstheilung für die Frau

  • Mit der Zeit scheint das Gesicht oft etwas länger. Manchmal entsteht auch ein Doppelkinn oder ein volleres Gesicht.
  • Langes, glattes Haar hebt diese Eigenschaften hervor, deshalb sieht eine Kurzhaarfrisur oft besser aus.
  • Ein Bob-, Garcon- oder Pixieschnitt sieht meist toll aus. Diese Haarschnitte wirken sehr lässig und jugendlich und stehen fast allen Frauen.
bobhaarschnitt-hairstyling

2. Versuche es mit einem Pony-Schnitt

Um jünger zu wirken, kannst du es mit einem Pony-Schnitt versuchen. Die Stirnfransen können seitlich oder in der Mitte etwas auseinanderfallend frisiert werden. 

Die Stirnfransen bewirken jedoch, dass das Gesicht etwas voller wirkt. Probiere es einfach aus!

3. Stufenschnitt

Ein Stufenschnitt ist immer eine gute Wahl, um jünger zu erscheinen.

Dein Haar erhält dadurch Bewegung und Frische, es lohnt sich, dies auszuprobieren. Lass dich von einem Hairstylisten beraten, um den Schnitt deinem Gesicht anzupassen.

Dieser Haarschnitt ist zeitlos und sehr bequem.

  • Für diesen Schnitt sollte das Haar mittellang bis lang sein, egal ob gewellt, gelockt oder glatt. Voluminöser wird das Haar auf jeden Fall.
  • Eine Kurzhaarfrisur kann auch stufig geschnitten werden, dabei kann man auch die Stirnfransen mit einbeziehen. Wird die Frisur frech und seitlich gestylt, siehst du gleich etwas jünger aus.
  • Viele Stylisten epfehlen einen ausgefransten Stufenschnitt, der in den 70-iger Jahren zur Mode wurde. Ein perfekter Rahmen für das Gesicht, der zum Klassiker geworden ist.
die-besten-haarschnitte-je-nach-gesichtsform-hairstyling

4. Welche Haarfarbe?

Viele Frauen lassen sich irgendwann im Leben die Haare blond färben, da diese Haarfarbe jugendlich wirkt.

Lesetipp: Kartoffelschalen für gesunde Haare

  • Doch oft wird nicht der richtige Farbton gewählt, Platinblond ist sehr mutig! Du solltest dabei auch deinen Teint berücksichtigen. 
  • Auch Braun- und Goldtöne machen sich gut, es müssen nicht unbedingt extreme Farben sein.
  • Du kannst auch 2 oder 3 Farben kombinieren, um zu sehen, wie sie dir stehen.

5. Zusammengebundenes Haar wirkt immer jugendlich

Bei mittellangen Haaren gibt es verschiedenste Möglichkeiten, diese zusammenzubinden oder hochzustecken. Ein zu strenger Dutt kann dich jedoch älter machen als du bist.

Lesevorschlag: 5 hausgemachte Behandlungen für glattes Haar

  • Suche immer eine Frisur, bei der einige Haarsträhnen frech herausgezupft werden: schön frisiert, doch trotzdem leger. Dies wirkt sehr attraktiv und originell.

Um jünger auszusehen, solltest du dir jedoch bewusst sein, was zu deinem Stil passt und dir steht. Beachte deine Gesichtsform bevor du einen Haarschnitt auswählst.

Bei der Wahl der Farbe solltet du immer deine Hautfarbe berücksichtigen, um deine Schönheit hervorzuheben.

rotgefaerbtes-haar-hairstyling

Lasse dich von einem Experten beraten, um deinen persönlichen Stil zu finden. Frisuren von Fotomodells, die bei diesen zwar toll aussehen, passen vielleicht nicht zu deinem Typ und wirken bei dir ganz anders.

Unabhängig vom Alter soll die Frisur attraktiv wirken und man muss sich damit wohl fühlen. Verändere dein Hairstyling öfters und probiere Neues aus!