Welcher Haarschnitt passt zu meiner Gesichtsform?

· 21 Oktober, 2016
Es mag zwar sein, dass dir ein bestimmter Haarschnitt ganz besonders gefällt, du solltest jedoch auch deine Gesichtsform berücksichtigen, um sicher zu gehen, dass dein nächster Besuch beim Friseur erfolgreich ist!

Mit einem neuen Haarschnitt können wir das äußere Erscheinungsbild stark verändern, einen ganz anderen Stil erreichen und frisch und erneuert auftreten.

Dabei sollte jedoch auch die Gesichtsform berücksichtigt werden, damit das erwünschte Ergebniss tatsächlich spektakulär ist.

So mancher Stylist leistet hier wunderbare Arbeit, doch oft wählt man selbst den falschen Haarschnitt, der nicht zum Gesicht oder zum Haartyp passt und deshalb zu Unzufriedenheit führt.

Es gibt ganz einfache Tipps, um herauszufinden, welche Frisur am besten zu welcher Gesichtsform passt.

Der Franzose Claude Juillard hat den Ausdruck „Visagisme“ geprägt, der sich auf die Analyse von Gesichtsform und -ausdruck bezieht, um den Haarschnitt individuell an jede Person anzupassen.

Rundes Gesicht

gesichtsform-und-haarschnitt

Runde Gesichter zeichnen sich normalerweise durch ein kleines Kinn und runde Wangen aus. Damit das Gesicht etwas länglicher aussieht, wird die Frisur dementsprechend angepasst.

Es empfiehlt sich Volumen im oberen Bereich, kürzere seitliche Haare oder lange Stirnfransen, die seitlich frisiert werden. 

Eine Haarlänge in Kinnhöhe wird nicht empfohlen, da diese das Gesicht nur noch runder erscheinen lassen würde.

Falls du dich für kurze Haare entscheidest, sollten die seitlichen Haare in der Höhe der Ohren etwas länger geschnitten werden.

Wenn du die Haare zumsammenbindest, kannst du seitlich ein paar Strähnchen herausziehen, damit die Gesichtsform länger scheint.

Lesetipp: Gesichtsgymnastik: 7 Übungen gegen Schlaffheit und frühzeitige Falten

Ovales Gesicht

ovale-gesichtsform-und-passender-haarschnitt

Eine ovale Gesichtsform gilt als idealer Schönheitskanon, der den Vorteil hat, dass fast alle Stile toll aussehen.

Die Stirn ist etwas breiter als das Kinn und zusammen mit dem Kiefer und den Wangen entsteht fast ein Kreis.

In diesem Fall sollten die Stirnfransen nicht allzu lang und gerade geschnitten werden, um die ideale Form zu betonen.

Ein Mittelscheitel und ein bisschen Volumen verhelfen zu einem natürlichen, lockeren und minimalistischen Erscheinungsbild.

Für Gewagte empfiehlt sich der „Mohawk“-Stil: ganz kurze Haare, seitlich anliegend und in der Mitte nach oben frisiert.

Eckiges Gesicht

passender-haarschnitt

Die Konturen sind in diesem Fall kantig und das Gesicht ist auch etwas breiter und verleiht einen härteren Eindruck. In diesem Fall sollte eine Frisur gewählt werden, mit der man sanftere Gesichtszüge erreicht.

Frauen mit langem Haar können ein paar Strähnchen oder Locken seitlich ins Gesicht fallen lassen, um die kantige Kontur zu verdecken.

Am besten ist schulterlanges oder noch ein bisschen kürzeres Haar. Die Haare sollten allerdings nicht mit dem Kinn enden, denn damit wirkt das Gesicht zu breit.

Asymmetrische Frisuren machen sich toll, auf der einen Seite etwas länger als auf der anderen und mit breiten Stirnfransen.

Längliches Gesicht

haarschnitt-fuer-laengliches-gesicht

Frauen mit länglichem Gesicht können einen natürlich fallenden Haarschnitt wählen, der das Gesicht etwas breiter wirken lässt.

Längliche Gesichtszüge, die nicht allzu kantig sind, können mit Stirnfransen und einem schulterlangen oder kürzerem Haarschnitt etwas verkürzt werden. 

Die Haare sollten nicht ins Gesicht fallen, ansonsten wirkt dieses dünner und länger. Stattdessen empfiehlt sich ein Stufenschnitt, Locken oder Wellen.
Frisuren mit langen Stufen verkürzen das Gesicht und sorgen für mehr Volumen auf den Seiten.
Wenn du keine Locken hast, schaut ein Haarschnitt bis zum Kinn (nicht kürzer!) toll aus.

Herzförmiges Gesicht

blonde-frau-mit-schoenem-haarschnitt

Ein herzförmiges Gesicht ist an der Stirn breiter und wird dann in Richtung Kinn schmaler, wie ein Dreieck.

Es empfehlen sich seitliche Stirnfransen, um die breite Stirn etwas zu verdecken. 

Darüber hinaus wirken lange Stufen, die unter den Wangen beginnen und ein Mittel- oder Seitenscheitel toll.

Kurzharschnitte (kürzer als bis zum Kinn) sollten vermieden werden, denn damit sieht der obere Gesichtsbereich breiter aus.

Dies sind nur ein paar Empfehlungen, doch natürlich ist jedes Gesicht anders und es gibt zahlreiche Haarschnitte, die an verschiedene Gesichtsformen angepasst werden können.

Dein Friseur oder Stylist kann dich sicher beraten, welcher Haarschnitt am besten zu deinem Gesicht und auch zu deinem Charakter passt.