5 häufige Fehler bei der Badgestaltung

27 Juni, 2018
Zwar ist das Badezimmer meist eines der kleinsten Räume im Haus, das bedeutet jedoch nicht, dass es einfach ist, es richtig zu dekorieren. Jedes Detail sollte gut überlegt werden, damit auch das Bad hübsch aussieht und gleichzeitig zweckmäßig ist. 

Beim Dekorieren des Hauses müssen viele Dinge beachtet werden, denn jedes kleine Detail fällt ins Gewicht. Auch die Badgestaltung ist sehr wichtig, denn gerade weil der Raum meist sehr klein ist, muss jeder Winkel gut genutzt werden, damit man sich wohl fühlt.

Sehr oft kommt es bei der Badgestaltung zu Fehlern, die ganz einfach zu verhindern sind. Darum dreht es sich in unserem heutigen Artikel.

In Zeitschriften und in der Werbung sehen wir tolle Badezimmer, die perfekt und trendig eingerichtet sind. Viele orientieren sich daran und versuchen, ihr eigenes Bad ähnlich zu gestalten, begehen dabei jedoch oft Fehler, die leicht verhindert werden können.

5 häufige Fehler bei der Badgestaltung

1. Den Raum nicht genau planen

moderne Badgestaltung

Wenn du die Einrichtung des Badezimmers planst, solltest du dir alle Details gut überlegen, um den verfügbaren Raum bestmöglich zu nutzen. Das Badezimmer soll praktisch gestaltet werden und gleichzeitig so, dass du dich darin wohlfühlen kannst.

Berücksichtige dabei, wie die Türe geöffnet wird, denn oft versperren die Toilette oder andere Elemente, die direkt dahinter stehen, teilweise den Zutritt. Zu empfehlen ist eine Schiebetüre, damit kein Platz verloren geht. Insbesondere wenn das Badezimmer sehr klein ist, ist dies eine sehr gute Entscheidung!

2. Rutschige Fliesen

Viele Unfälle passieren im Badezimmer. Wenn du mit nassen Füßen aus der Dusche steigst, ist die Rutschgefahr groß. Doch die Lösung ist ganz einfach: Du kannst rutschsichere Fliesen verwenden!

Die Auswahl an rutschfesten Fliesen ist groß und damit ist das Badezimmer für Groß und Klein sicherer.

Darüber hinaus kannst du einen rutschsicheren Badeteppich verwenden, um Unfälle zu verhindern. Nicht alle Teppiche sind geeignet! Beachte bei der Auswahl auch, dass manche Teppiche mit der Zeit unangenehme Gerüche annehmen könnten. Am besten wählst du einen, den du in der Waschmaschine waschen kannst!

Lesetipp: 6 Tipps für ein gesundes Schlafzimmer

3. Keine oder zu wenig Belüftung

moderne Badgestaltung

Grundlegend bei der Badgestaltung ist die LüftungDu solltest von Anfang an berücksichtigen, dass das Bad entweder ein Fenster oder ein Lüftungssystem hat. So kannst du nicht nur unangenehme Gerüche, sondern auch Feuchtigkeit verhindern.

Auch die Beleuchtung ist im Badezimmer sehr wichtig. Sie soll ausreichend, jedoch nicht übertrieben sein. Dunkle Farben schlucken viel Licht, außerdem sieht man auf dunklen Möbelstücken jeden kleinen Abdruck. Wir empfehlen dir, dies bei der Badgestaltung zu berücksichtigen.

Vergiss nicht auf ausreichend Beleuchtung rund um den Spiegel und in der Dusche!

Entdecke auch diesen Beitrag: Einrichtungstipps für kleine Küchen

4. Zu viel Dekoration

Du solltest nicht zu viele dekorative Elemente im Badezimmer aufstellen. Auch wenn sie hübsch sind, ist der kleine Raum damit schnell überladen! 

Verwende nur wenige Elemente, die ein Gleichgewicht herstellen sollten. Wir empfehlen dir einen mittelgroßen oder großen Spiegel, denn damit kannst du den Raum vergrößern, auch wenn das Bad sehr klein ist. Wenn das Badezimmer groß ist und der Spiegel klein, scheint der Raum größer und leer.

Fliesen sind sehr wichtig und praktisch, doch du solltest damit nicht alle Wände bis an die Decke schmücken. Du kannst zum Beispiel eine Wand fliesen und die anderen mit harmonischen Farben ausmalen. 

Hast du diesen Beitrag schon gelesen? Bestimmte Farben beeinflussen unsere Gefühle; welche Farbe beeinflusst deine?

5. Alles herumstehen lassen

Reinigungsprodukte, Hygieneprodukte und Kosmetika sollten gut organisiert sein und ihren Platz haben. Der klassische Schrank unter dem Waschbecken ist nützlich, um viele Produkte ordentlich zu verstauen. 

Es gibt jedoch auch viele andere Möglichkeiten. Wandschränke, Körbe, Eckregale… du findest sicher die perfekte Möglichkeit für dein Badezimmer.

Wenn du all diese Dinge bei der Badgestaltung berücksichtigst, wird es für dich einfach sein, immer Ordnung zu halten und dich wohl zu fühlen. Wie bereits erwähnt, muss das Badezimmer seinen Zweck erfüllen, jedoch auch einladend wirken.

Auch interessant