Löwenzahntee am Abend: 5 gute Gründe

· 25 Mai, 2017
Löwenzahntee kann nächtlichen Zuckerspitzen vorbeugen und auch das Immunsystem stärken. Du solltest vor der Einnahme jedoch immer Rücksprache mit deinem Arzt halten.

Dieses Wiesenkraut ist überall zu finden und dafür sind wir dankbar, denn Löwenzahn ist ein Geschenk der Natur. Bereite dir jeden Abend einen Löwenzahntee zu, um von all den Vorteilen zu profitieren!

Löwenzahn zählt zu den effektivsten Heilkräutern, die uns zur Verfügung stehen. Diese Pflanze fördert nicht nur die Verdauung, sie hat auch viele andere gesundheitsfördernde Eigenschaften.

In unserem heutigen Beitrag empfehlen wir dir Löwenzahntee vor dem Schlafengehen, um bestimmte Vorteile zu nutzen. Lies weiter, um dich selbst davon zu überzeugen!

1. Löwenzahntee für gesunde Nieren und Leber

Während der Nachtruhe ist die Leber besonders aktiv. Im Organismus werden verschiedene Reinigungsprozesse durchgeführt, Enzyme verstoffwechselt, Vitamine produziert…

Damit all diese Funktionen richtig ausgeführt werden können, darf das Abendessen nicht zu spät und nicht zu üppig ausfallen. Nur wenn die Verdauung bereits abgeschlossen ist, kann die Leber ihre Aufgaben effektiv erfüllen.

Antioxidantien unterstützen verschiedene Leberfunktionen. Deshalb empfehlen wir dir jeden Abend eine Tasse Löwenzahntee.

Vergiss nicht, dass dieses Wiesenkraut stark harntreibend wirkt. Damit wird die Aufgabe der Nieren unterstützt. Schadstoffe und überschüssige Flüssigkeiten können so einfacher über den Harn ausgeschieden werden.

Darüber hinaus hemmt Löwenzahn das mikrobielle Wachstum im Harnwegsystem. Diese Pflanze gleicht auch den Natrium-Kalium-Haushalt im Organismus aus.

2. Löwenzahntee gegen nächtliche Zuckerspitzen

Löwenzahn für Löwenzahntee

Der Blutzuckerspiegel ist ein paar Stunden nach dem Essen normalerweise ausgeglichen. Doch insbesondere bei Diabetikern steigen die Blutzuckerwerte in der Nacht an. 

  • Bestimmte Hormone, wie Cortisol oder Epinephrin, können in der Nacht oder am frühen Morgen zu erhöhten Blutzuckerwerten führen.
  • Es könnten jedoch auch andere Ursachen dahinterstecken: z.B. das Vergessen von blutzuckersenkenden Arzneimitteln oder ein falsches Abendessen.

Löwenzahntee am Abend ist ein sehr einfaches Hausmittel, um diese nächtlichen Blutzuckerentgleisungen zu verhindern.

Hast du diesen Beitrag schon gelesen? Nahrungsmittel, die deine Leber entgiften und deine Gesundheit fördern

3. Löwenzahn gegen Infektionen

Dieses Wiesenkraut enthält essentielle Fettsäuren, Antioxidantien (z.B. Betacarotin) sowie Vitamin C, Kalium, Eisen, Calcium, Magnesium, Zink, Phosphor und auch Vitamin D.

Dieser sehr gesunde Cocktail ist ausgezeichnet, um innere Entzündungsprozesse zu lindern, die zum Beispiel mit Arthrose oder Arthritis einhergehen.

Löwenzahntee kann dir bei nächtlichem Kribbeln in Händen oder Füßem helfen. Er lindert gleichzeitig Gelenkschmerzen. Also: Auf was wartest du noch?

Auch diese Tees können sehr nützlich sein: Die besten Kräutertees gegen Nervosität und Angst

4. Wirkt gegen Verstopfung

Löwenzahn für Tee

Wenn die Verdauung perfekt funktioniert, kommt es meist am Morgen zur Darmentleerung.

  • Um dies zu fördern, gibt es ein ganz einfaches Mittel, mit dem die Darmperistaltik aktiviert werden kann: Löwenzahntee!
  • Löwenzahn enthält wichtige Ballaststoffe und kann Magen-Darm-Beschwerden vorbeugen.

Dieser Tee hilft nicht nur bei Magenschmerzen, er kann auch Blähungen verhindern.

So kannst du einen entspannten, erholsamen Schlaf erreichen und am Morgen bist du bereit für den ersten Toilettengang.

5. Löwenzahn stärkt dein Immunsystem währen du schläfst

In verschiedenen Studien konnte bestätigt werden, dass diese Heilpflanze wunderbare Eigenschaften hat, um das Immunsystem zu stärken. Der leicht bittere Geschmack hat es in sich! 

Da Löwenzahn nicht nur stark reinigend wirkt, sondern auch wichtige Vitamine, Mineralstoffe und Phytonährstoffe enthält, ist er ausgezeichnet, um den Organismus von Schadstoffen zu reinigen.

Gleichzeitig werden mit diesem natürlichen Schatz die Abwehrkräfte gestärkt.

Es gibt also kein einfacheres und wirkungsvolleres Mittel, als eine Tasse Löwenzahntee vor der nächtlichen Ruhe!

Löwenzahn kann noch viel mehr: Löwenzahn – erstaunliche krebshemmende Eigenschaften

Vergiss jedoch nicht: Löwenzahn sollte in der Schwangerschaft nicht eingenommen werden. Auch Personen mit Gallenblasenproblemen oder Nierensteinen müssen darauf verzichten!

Bei Zweifeln solltest du auf jeden Fall Rücksprache mit deinem Arzt halten!