Nahrungsmittel und natürliche Produkte

5 entschlackende Mixgetränke gegen Flüssigkeitsretention

Diese Nahrungsmittel helfen bei Flüssigkeitseinlagerungen im Gewebe.
5 entschlackende Mixgetränke gegen Flüssigkeitsretention

Von einer Flüssigkeitsretention spricht man, wenn sich Flüssigkeiten im Gewebe einlagern und dies zur Schwellung der Gliedmaßen führt, die meist von einem Schweregefühl und oft auch von einem unangenehmen Kribbelgefühl begleitet wird.

Dieses Leid wird nicht als Krankheit betrachtet, ist aber ein Symptom einer Störung der Nieren, des Herzens oder der Gelenke.

Daran leiden insbesondere Menschen mit Bewegungsmangel, es können jedoch Hormonstörungen, hoher Salzkonsum oder Übergewicht dahinterstecken.

Manchmal ist zwar eine ärztliche Behandlung erforderlich, oft reichen jedoch bereits natürliche Behandlungen. Sehr hilfreich können dabei entschlackende Mixgetränke sein, die durch die Kombination verschiedener Zutaten die Entzündung verringern und die Beschwerden lindern.

Wenn du also an einer Flüssigkeitsretention leidest, empfehlen wir dir diese 5 Rezepte. Probiere sie aus und wähle die für dich am besten geeignete Alternative.

1. Shake aus Melone und Apfel

Melonenshake Flüssigkeitsretention

Sowohl die Melone, als auch der Apfel enthalten entschlackende Wirkstoffe, die die Entzündung des Gewebes verringern und den Flüssigkeitshaushalt regulieren können.

Wenn du diese Füchte mit Chiasamen und Kiwis kombinierst, unterstützt du deinen Organismus gegen Wassereinlagerungen.

Zutaten

  • 2 Scheiben Melone
  • 1 Apfel
  • 2 Kiwis
  • 100 ml Wasser
  • 10 g Chiasamen

Mehr zum Thema: 9 gesundheitsfördernde Eigenschaften der Kiwi

Zubereitung

  • Obst und Wasser in den Mixbecher geben. Verarbeiten, bis eine homogene Flüssigkeit entsteht.
  • Die Chiasamen hinzugeben, 10 Minuten ruhen lassen und dann servieren.
  • 2 Gläser am Tag trinken, um die Flüssigkeitsretention zu beseitigen.

2. Shake aus Ananas und grünem Tee

Ananas hat ein Enzym, das sogenannte Bromelain, das nicht nur entschlackende Wirkungen hat, sondern auch entzündungshemmend und verdauungsfördernd ist.

Dieser Wirkstoff und die Antioxidantien des grünen Tees, bieten dem Körper viele Vorteile gegen Erkrankungen, die Ödeme verursachen.

Zutaten

  • 2 Scheiben Ananas
  • 5 Erdbeeren
  • 10 g Leinsamen
  • 100 ml grüner Tee

Zubereitung

  • Alle Zutaten im Mixbecher gut verarbeiten, bis ein homogenes Getränk entsteht.
  • Mindestens 3 Mal in der Woche ein Glas davon trinken.

3. Shake aus Gurke und Petersilie

Shake aus Gurke, Sellerie und Apfel Flüssigkeitsretention

Die Gurke besteht aus 90% Wasser und ist somit eines der besten natürlichen Entschlackungsmittel gegen Flüssigkeitsretentionen.

Kombiniere sie mit Petersilie, um die Entzündung und die dadurch ausgelösten Schmerzen in Schach zu halten.

Zutaten

  • 1/2 Gurke
  • 5 Zweige Petersilie
  • 200 ml Wasser

Zubereitung

  • Die Gurke zerkleinern und im Mixbecher mit der Petersilie und dem Wasser gut verarbeiten.
  • Danach unmittelbar trinken.
  • Trinke davon täglich ein Glas.

4. Mixgetränk aus Ananas und Grapefruit

Ananas und Grapefruit sind sehr kalorienarme Obstsorten, deren entschlackende Eigenschaften zur Reduktion von Flüssigkeitseinlagerungen und überschüssigen Pfunden verhelfen.

Die Ananas enthält wichtige Enzyme und Antioxidantien, mit denen die Nierengesundheit verbessert wird. Außerdem kann damit Verdauungsstörungen und Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorgebeugt werden.

Zutaten

  • 3 Scheiben Ananas
  • 10 g Chiasamen
  • Saft von 2 Grapefruits
  • 100 ml Wasser

Zubereitung

  • Die Ananas würfeln und im Mixer mit dem Grapefruitsaft verarbeiten. Wasser hinzugeben.
  • Die Chiasamen in der Mischung 10 Minuten einweichen und kurz mit dem Mixer verarbeiten, danach trinken.
  • 1 Mal am Tag trinken.

Lies auch: Warum wir Ananaswasser auf nüchternen Magen trinken sollen

5. Papaya-Ananas-Shake

Papaya und Ananas Shake Flüssigkeitretention

Ein natürlicher Shake aus Papaya und Ananas ist nicht nur ein ausgezeichnetes Heilmittel gegen Flüssigkeitsretentionen, sondern schützt gleichzeitig das Verdauungssystem und dessen Funktionen.

Beide Obstsorten enthalten natürliche Enzyme, die nach ihrer Absorption die Entzündung und Verdauungsstörungen bekämpfen.

Sie unterstützen die Darmflora und verringern das Risiko, an Entzündungen zu leiden.

Zutaten

  • 2 Scheiben Papaya
  • 2 Scheiben Ananas
  • 10 g Leinsamen
  • 200 ml Wasser

Zubereitung

  • Die Papayasamen entfernen. Das Obst zerkleinern und mit den Leinsamen und dem Wasser mit dem Standmixer oder Blender verarbeiten.
  • Trinke davon 1 Glas täglich, mindestens 2 Wochen lang.

Wie du siehst, sind diese Alternativen sehr lecker und können dir helfen, gegen Wassereinlagerungen vorzugehen. Damit kannst du auch dein Gewicht kontrollieren und deine Allgemeingesundheit fördern.

Probiere die Mixgetränke aus, du wirst davon begeistert sein!