4 Rezepte mit Kastanien: lecker und gesund

5 August, 2019
Kastanien sind voller Nährstoffe, die dem Organismus zu Gute kommen. Heute stellen wir dir 4 Rezepte vor, die dich begeistern werden.

Kastanien sind beim Kochen sehr vielseitig verwendbar. Aufgrund ihrer Textur und ihres einzigartigen Geschmacks sind sie ideal für die Zubereitung von süßen und herzhaften Speisen. Außerdem sind sie voller Nährstoffe, die dem Organismus zu Gute kommen. Willst du leckere Rezepte mit Kastanien nachkochen? Dann lies weiter!

Die Kastanie ist im Herbst sehr beliebt. Denn sie ist eine wichtige Quelle für Vitamin E, Antioxidantien, Kalium, gesunde Fette und andere wichtige Nährstoffe.

Rezepte mit Kastanien: 4 Variationen, die du mögen wirst

Rezepte mit Kastanien sind ideal für Vegetarier oder Personen, die sich gesünder ernähren möchten. Diese Frucht ist perfekt für die Zubereitung von Kuchen, Butter, Desserts und vielen anderen Speisen. Brauchst du ein paar Ideen? Nachfolgend findest du 4 Möglichkeiten.

1. Gebackene oder geröstete Kastanien

Kastanien Rezepte
Geröstete Kastanien sind in vielen Ländern eine traditionelle Zubereitungsart.

Traditionell werden Kastanien gebacken oder geröstet gegessen. In dieser Form kannst du sie sogar zu Nudeln, Reis, Smoothies oder Soßen hinzufügen. Es ist das einfachste Rezept und dient als Grundlage für viele Zubereitungen mit dieser Frucht.

Zutaten

  • Kastanien (die von dir bevorzugte Menge)
  • Salz (optional)

Zubereitung

  • Vor dem Backen oder Rösten der Kastanien musst du sie horizontal einschneiden, damit sie besser gar werden.
  • Dann den Ofen auf 180 ºC vorheizen oder in einer heißen Pfanne rösten.
  • Wenn du dich fürs Backen entscheidest, lass sie etwa 25 Minuten im Ofen.
  • Danach in ein Tuch einwickeln und leicht schütteln, um die Schale zu entfernen.
  • Zum Schluss kannst du sie mit etwas Salz bestreuen, wenn du möchtest.

Was dich außerdem noch interessieren könnte:

Lecker und gesund: Trockenfrüchte, Samen und Nüsse!

2. Kastanien-Marmelade

Du brauchst noch eine gute Alternative für dein Frühstück oder die Vesper? Probiere unbedingt unsere Rezepte mit Kastanien aus.

Dieses Mal werden wir die Zubereitung eines köstlichen Sirups vorschlagen, der sich unter anderen ideal als Aufstrich für Brot, Kekse oder Pfannkuchen eignet. Sie kann auch zu herzhaften Gerichten verwendet werden.

Zutaten

  • 10 Kastanien
  • 3 Tassen Zucker (750 g)
  • 1 Tasse Wasser (250 ml)
  • Vanilleschote

Zubereitung

  • Zuerst die Kastanien horizontal einschneiden und 10 Minuten kochen lassen.
  • Als Nächstes gut schälen und zerdrücken.
  • Anschließend den Zucker im Wasser auf mittlerer Stufe etwa 15-20 Minuten lang auflösen.
  • Ständig umrühren, damit er nicht karamellisiert.
  • Danach das Kastanienpüree und eine Vanilleschote in den Sirup geben.
  • Alles auf kleinster Stufe 20 Minuten köcheln lassen.
  • Wenn du denkst, dass die Mischung zu dick ist, füge mehr Sirup oder etwas Wasser hinzu.

3. Kastanien-Apfel-Pfannkuchen

Kastanien Rezepte mit Apfel
Die Kastanien können auch für die Zubereitung von Tortillas oder Pfannkuchen verwendet werden, wobei man in diesen Fällen auf die Kalorieneinnahme achten muss.

Für die Kastanien-Apfel-Pfannkuchen benötigt etwas mehr Zeit als die beiden vorherigen Rezepte. Aber das Endergebnis ist die Mühe wert. Es ist eine köstliche Alternative, um sie als Zwischenmahlzeit oder bei einem besonderen Anlass zu genießen. Du wirst begeistert sein!

Zutaten

  • 1 Tasse Kastanienmehl (200 g)
  • 1 Tasse gehackte Mandeln (200 g)
  • 1/2 Tasse Rosinen (100 g)
  • 4 Esslöffel Honig (60 g)
  • 4 Äpfel
  • 1 Tasse Milch (250 ml)
  • Ein Ei
  • 1 Teelöffel Mohn (7g)
  • 4 Esslöffel natives Olivenöl extra (40 ml)
  • Muskatnuss
  • Eine Prise Salz

Zubereitung

  • Zu Beginn die Rosinen 30 Minuten lang einweichen. Dann gut abtropfen lassen.
  • Danach die Äpfel schälen und klein schneiden.
  • Das Mehl in einer Pfanne mit dickem Boden ca. 10 Minuten lang (auf kleinster Stufe) rösten und in eine tiefe Schüssel geben.
  • Anschließend fügst du die restlichen Zutaten hinzu, einschließlich Rosinen, Mohn, Muskatnuss und Salz.
  • Zum Schluss die Mischung in eine gefettete Kuchenform geben und im vorgeheizten Ofen bei 180°C backen. Diese Zubereitung ist in etwa 40 Minuten fertig.

Ein weiterer Lesetipp für dich:

Rezepte mit Trockenfrüchten und Nüssen

4. Crêpes mit Kastaniencreme und Joghurt

Eines der Rezepte mit Kastanien, die deine Kinder lieben werden, sind diese köstlichen Crêpes mit Kastaniencreme und Joghurt. Auch wenn ihr Kaloriengehalt etwas hoch ist, kann man sie gelegentlich für eine Zwischenmahlzeit oder ein Frühstück zubereiten.

Zutaten

  • Crêpes
  • 1 Tasse Kastanien (200 g)
  • 1/2 Tasse Zucker (100 g)
  • 1/2 Apfel, geschält und zerkleinert
  • Wasser (nach Bedarf)
  • 1/2 Teelöffel gemahlener Zimt (3,5g)
  • Sahne-Joghurt (100 ml)

Zubereitung

  • Zuerst die Kastanien horizontal einschneiden und im Dampfgarer mit etwas Wasser kochen, dann die Schale entfernen.
  • Schneide sie in Stücke, sobald sie fertig sind.
  • Anschließend die geschälten Kastanien mit Zucker, Apfel, Wasser und Zimt vermischen.
  • In der Mikrowelle 2 Minuten bei voller Leistung garen.
  • Danach die Mischung zerdrücken, bis eine homogene Creme entsteht. Du kannst diese bis zu 3 Wochen im Kühlschrank aufbewahren.
  • Der letzte Schritt besteht darin, jedes Crêpes bis zur Hälfte zu füllen. Die Mischung auftragen, zusammenklappen und mit etwas Sahne-Joghurt verzieren.

Kastanien enthalten Eiweiß, gesunde Fette und Antioxidantien, die gut für den Körper sind. Ihr Kaloriengehalt hängt jedoch von der Zubereitung ab. Achte auf angemessene Portionen!