4 kalorienarme Rezepte mit frischer Ananas

· 13 Juli, 2014
Ananas kann zu jeder Jahreszeit gegessen werden. Sie birgt zahlreiche gesundheitsfördernde Eigenschaften und wirkt unter anderem verdauungsfördernd. Du kannst Ananas als Saft, in Salaten oder als Nachspeise verzehren.

Diese Frucht ist perfekt für Fleischgerichte, Salate, schmackhafte Nachspeisen oder einfach nur als Saft aus frischer Ananas.

Ananas ist eine der köstlichsten sowie gesündesten Obstsorten, die es gibt, dieser saure Geschmack mit einem kleinen Akzent Süße verleihen ihr eine besondere Note, die fast allen schmeckt.

Gesundheitsfördernde Eigenschaften von frischer Ananas

Ananas ist eine tropische Frucht, die heutzutage überall erhältlich ist und je nach Saison dann zu einem guten Preis gekauft werden kann. Auch wenn sie in Dosen sowie in Sirup verfügbar ist, raten wir, alle Rezepte mit frischer Ananas zuzubereiten.

Lesetipp: Mango gegen Verstopfung

Einige Vorteile frischer Ananas sind:

  • Ananas wirkt diuretisch sowie entschlackend.
  • Baut Giftstoffe ab.
  • Beugt gegen Verstopfung vor.
  • Erleichtert die Verdauung.
  • Verbrennt Fettsäuren.
  • Ist reich an Vitamin C, B1, B6, Folsäure sowie Kalium.
  • Beinhaltet das Enzym Bromelain, das die Verdauung fördert sowie Intestinalparasiten bekämpft. 

Rezepte mit frischer Ananas

Geflügelsalat mit Ananas

Ananassalat

Zutaten

  • 1 Hähnchen (gekocht oder gebraten)
  • 1 frische Ananas
  • ein großer Apfel
  • 1 Zitrone
  • 1 grüner Salat

Sauce

  • Einige Löffel Olivenöl
  • 2 Walnüsse
  • 2 Stauden Sellerie
  • Senfkörner
  • Zitronensaft
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Wasche und schneide den Salat, wasche und würfle dann den Apfel und die Ananas.
  2. Wasche den Sellerie und reibe diesen, beträufele ihn dann mit dem Zitronensaft und füge etwas Pfeffer und Senfkörner je nach Geschmack dazu. Lasse diese Mischung dann eine halbe Stunde ziehen.
  3. Entferne Haut und Knochen des gekochten oder gebratenen Hähnchens und schneide das Fleisch dann in kleine Stücke.
  4. Gib alle Zutaten in eine Salatschüssel: das Hähnchen, den Apfel, die Ananas, den Sellerie, die Nüsse usw. Alles wird einen angenehmen Geschmack nach Zitrone und Senf haben, außerdem verleihen die Farben der verschiedenen Zutaten dem Salat ein appetitliches Aussehen. Du wirst sehen, dieser Salat ist nicht nur sehr lecker, sondern auch sehr gesund.

Ananaskuchen (kann auch zuckerfrei zubereitet werden)

Ananaskuchen

Zutaten

  • 1 frische Ananas
  • 200 g Mürbteig
  • 3 EL Creme, zum Beispiel Pudding; Sie können aber auch ungezuckerten Joghurt verwenden
  • 100 g geröstete Pinienkerne
  • 15 Rosinen

Zubereitung

  1. Backe den Mürbeteig bis dieser goldgelb wird. Streiche dann die ausgewählte Creme (Pudding, Joghurt) auf den erkalteten Teig. Du kannst auch Marmelade verwenden. Je nach Wunsch. Streue dann die gerösteten Pinienkerne und die Rosinen auf die Creme.
  2. Schneide die Ananas in dünne Scheiben und lege diese dann auf die Creme. Backe den Kuchen ungefähr 10 Minuten, um die Ananas leicht zu bräunen. Fertig ist dieser einfache Kuchen, den du als Nachtisch oder zum Kaffee servieren kannst.

Gefüllte Ananas

Ananas-gefüllt

Zutaten

  • 1 Ananas
  • 3 Eigelb
  • 1 Löffel Maismehl
  • 3 Löffel Zucker
  • Kirschwasser
  • 4 Bananen
  • Geschlagene Baisermasse
  • Ananassaft

Zubereitung

  1. Schneide die Ananas längs durch und höhle diese dann vorsichtig aus, um die Schale später als Gefäß für das Dessert zu verwenden.
  2. Bereite dann die Creme zu. Schlage die Eigelb und füge dann nach und nach 1 Löffelchen Maismehl, 3 Löffel Zucker und etwas Kirschlikör hinzu. Diese Mischung wird dann solange geschlagen, bis sie schön cremig wird. Füge den Ananassaft hinzu und erwärme unter ständigem Rühren die Mischung dann bis diese eindickt.

Lesetipp: Warum Papaya mit Ananas eine gesunde Kombination ist

  1. Pürriere mit dem Stabmixer die Banane sowie das Fruchtfleisch der ausgehöhlten Ananas zu einem homogenen Brei. Danach vermenge den Brei mit der erwärmten Creme.
  2. Fülle dann die ausgehöhlte Ananasschale mit der Crememischung. Darauf kommt dann die festgeschlagene Baisermasse. Dann kommt alles in den Ofen, stelle diesen auf Grillstufe und lasse die gefüllte Ananas goldgelb gratinieren. Dieses köstliche Dessert ist somit servierfertig.

Ananassaft zum abnehmen

Ananassaft

Zutaten

  • 2 Ananasscheiben
  • 1/2 Zitrone
  • 1 EL Apfelessig
  • 1 Glas Wasser

Zubereitung

  1. Dieser Saft ist einfach vorzubereiten und wird dann zum Frühstück eingenommen. Nimm zwei Scheiben Ananas und püriere diese dann mit dem Stabmixer bis ein dickflüssiger Saft entsteht.
  2. Nimm anschließend ein Glas Wasser und mische dieses mit dem Apfelessig, dem Saft der halben Zitrone und dem Ananassaft. Dieser Saft ist hervorragend, um Fett abzubauen und überdies um die Verdauung zu verbessern. Probiere es einfach aus.
  • Septembre-Malaterre, A., Stanislas, G., Douraguia, E., & Gonthier, M. P. (2016). Evaluation of nutritional and antioxidant properties of the tropical fruits banana, litchi, mango, papaya, passion fruit and pineapple cultivated in Réunion French Island. Food Chemistry. https://doi.org/10.1016/j.foodchem.2016.05.147
  • Farid Hossain, M. (2015). Nutritional Value and Medicinal Benefits of Pineapple. International Journal of Nutrition and Food Sciences. https://doi.org/10.11648/j.ijnfs.20150401.22