Warum Papaya mit Ananas eine gesunde Kombination ist

8 Juli, 2018
Was Papaya mit Ananas verbindet ist nicht nur ihre tropische Herkunft, sondern auch ihre Wirkung auf zum Beispiel deine Verdauung.

Papaya mit Ananas kombiniert ist nicht nur lecker, sondern auch noch äußerst gesund, da beide tropischen Früchte positive Auswirkungen auf deine Verdauung haben. Darüber hinaus wirkt Ananas noch gegen Entzündungen, sodass du öfter Papaya mit Ananas zu leckeren Getränken oder Desserts kombinieren solltest.

Papaya mit Ananas: das Tropenduo

In tropischen Ländern schätzt man die Kombination aus Papaya mit Ananas schon lange, bei uns sind die positiven Eigenschaften dieser beiden tropischen Früchte noch nicht weitreichend bekannt. Aber wetten, dass du nach dem Lesen dieses Artikels auch Papaya mit Ananas kombiniert zubereiten möchtest?

Erfahre zunächst, welche positiven Wirkungen auf deine Gesundheit diese beiden Früchte haben und fange dann an, Papaya mit Ananas für dich und dein Wohlbefinden zu nutzen, indem du zum Beispiel einen leckeren Smoothie herstellst und in deine Ernährung integrierst. Fangen wir mit den Vorzügen der Papaya an:

Papaya und Ananas für die GesundheitVorzüge der Papaya

Die Papaya enthält wertvolle Enzyme, die Eiweiß spalten. Man verwendet diese nützliche Eigenschaft zum Beispiel in den Tropen, um zähes Fleisch zart zu machen. Dazu wird das Fleisch einige Zeit in Papayasaft eingelegt.

Hast du beispielsweise Verdauungsprobleme wie Bauchschmerzen, weil dir eine stark eiweißhaltige Speise (der Sonntagsbraten, zu viel Grillfleisch etc.) „wie ein Stein im Bauch“ liegt, dann hilft Papaya bestens, um das Völlegefühl loszuwerden. Konsumiere die Papaya zum Essen, um Problemen vorzubeugen!

Kaufe dir eine frische, reife Papaya. Ist die Papaya außen gelb und zeigt nur sehr wenig grüne Flecken oder Stellen, ist sie vollreif. Das Fruchtfleisch solle dunkelorange sein und herrlich duften. Schneide die Papaya in der Mitte auf und entferne die Kerne mit einem Löffel. Die Kerne nicht wegwerfen!

In den Kernen ist mehr von diesem Enzym enthalten, als im Fruchtfleisch! Püriere das Fruchtfleisch zu Saft, eventuell musst du noch etwas Wasser hinzufügen. Die Kerne schmecken ein wenig wie Kresse, das kommt von den darin enthaltenen Senfölen. Sie sind scharf und wirken in deinem Verdauungstrakt auch antibakteriell. In Lateinamerika isst man die Kerne auch gegen Würmer. Die Kerne müssen zerkaut werden, nur dann wirken sie!

Papaya und Ananas kombinierenVorzüge von Ananas

Die Ananas enthält das Enzym Bromelain, das Entzündungen lindert und Schwellungen zurückgehen lässt. Daher wird dieser Wirkstoff auch oft nach Zahnoperationen oder kieferchirurgischen Eingriffen empfohlen.

In der Ananas sind ebenfalls Enzyme enthalten, die Eiweiße aus der Nahrung aufspalten. Daher kann ein Glas Ananassaft oder frische Ananas zum Nachtisch helfen, ein schwer verdauliches Festmahl besser zu verdauen. Der frische Saft hilft besonders bei der Verdauung von Fleischgerichten wie Festtagsbraten oder Grillfleisch. Serviere also zu solchen Gerichten einfach Ananas, um die Verdauung zu erleichtern!

Weltweit gibt es natürlich wesentlich mehr Sorten Ananas, aber für den Obsthandel werden eigentlich nur fünf verschiedene Sorten angebaut, die mit zum Teil phantasiereichen Namen bei uns in der Obsttheke angeboten werden.

Die Ananas ist eine leckere Frucht, die viel besser schmeckt und wesentlich gesünder ist, wenn man sie nicht weich gekocht und überzuckert aus der Dose genießt, sondern frisch als ganze Frucht im Laden kauft. Frisches Obst enthält mehr Vitamine und sekundäre Pflanzenstoffe und ist grundsätzlich weder erhitzt noch gezuckert, sodass du dir den unbeschwerten Genuss von frischem Obst mehrmals täglich gönnen solltest.

Papaya und AnanasPapaya mit Ananas lecker kombinieren

Um Papaya mit Ananas zu einer gesunden Kombination zu machen, solltest du gewisse Grundregeln beachten:

  • Verwende keinen Zucker
  • Verwende ausgereiftes Obst, keine steinharten Früchte
  • Kaufe aus biologischem Anbau oder wasche Hände und Obst nah dem Schälen gründlich ab

Hebe die Papayakerne auf. Isst du sie nicht sofort, kannst du sie trocknen und bei Bedarf gegen Verdauungsprobleme knabbern. Probiere folgende Rezeptideen aus:

Tropischer Smoothie

Das ist die einfachste Art und Weise, Papaya mit Ananas zu kombinieren. Püriere einfach beide Früchte zu gleichen Teilen mit etwas Wasser oder Eiswürfeln zu einem herrlich tropischen Smoothie, der dir auch im Winter den Sommer auf den Tisch holt oder den Urlaub kulinarisch verlängert.

Smoothies mit Papaya und AnanasAlkoholfreier Cocktail

Papaya und Ananas schmecken herrlich mit Kokos. Mische dazu einfach Papaya mit Ananas und Kokosmilch zu gleichen Teilen und püriere die Zutaten zu einem leckeren „Cocktail“. Wenn du keine Kokosmilch hast, kannst du auch Kokosraspel verwenden und etwas Wasser hinzu geben.

Auch interessant