4 entgiftende Getränke mit Roter Bete

· 19 Dezember, 2018
Um von allen Vorteilen der Roten Bete zu profitieren, empfiehlt sich ein frisch zubereiteter Saft. In Kombination mit anderen Obst- und Gemüsesorten können die positiven Eigenschaften zusätzlich verstärkt werden.

Dieses Gemüse mit der attraktiven Farbe und erdigem Geschmack ist ein Schatz in der Küche und für unsere Gesundheit. Damit können verschiedenste Gerichte zubereitet werden, insbesondere der Saft mit Roter Bete schmeckt lecker und hilft bei verschiedensten Beschwerden.

Deshalb empfehlen wir dir heute 4 Rezepte mit Roter Bete, von denen auch deine Gesundheit profitieren kann. Hast du Lust, diese Getränke zu kosten?

Viele lieben die Rote Bete roh, gerieben in Salaten, doch in Säften wird dieses Gemüse meist gekocht verwendet. Es ist ideal in Kombination mit anderen Obst- und Gemüsesorten, welche die positiven Eigenschaften zusätzlich verstärken. Anschließend erfährst du mehr darüber.

Eigenschaften der Getränke mit Roter Bete

  • Die Rote Bete enthält viel Magnesiumdas den Körper stärkt, die Durchblutung fördert und überdies auch für die Gesundheit der Knochen sehr wichtig ist.
  • In verschiedenen Studien über das Immunsystem konnte herausgefunden werden, dass die entgiftende Wirkung in der Vorsorge und Behandlung von Krebs sehr hilfreich ist. 
  • Auch die Verdauung wird damit dann gefördert.
  • Die Rote Bete hilft bei Gastritis sowie übermäßiger Magensäure.
  • Darüber hinaus lindert sie dann Menstruationsschmerzen.
  • Dieses Gemüse enthält viel Natrium.
  • Es lindert Kopfschmerzen und
  • versorgt den Körper mit wertvollen Vitaminen, insbesondere mit Vitamin C.
  • Auch die Durchblutung kann mit Roter Bete gefördert werden. So kann der Verhärtung der Arterien vorgebeugt sowie der Blutdruck geregelt werden, was wiederum hilft, gegen verschiedene Herzkrankheiten vorzusorgen. Darüber hinaus hilft die Rote Bete bei der Reinigung der Leber, Nieren sowie Gallenblase und stimuliert das Lymphsystem im ganzen Körper.
  • Ernährungsberater empfehlen, den Saft der Roten Bete immer mit anderen Obst- sowie Gemüsesorten zu kombinieren, da es sich um ein stark reinigendes Gemüse handelt, das alleine zu Beschwerden führen könnte.

*Beispiel der in der Roten Bete enthaltenen Nährstoffe: 2 ganze Rote Beten enthalten 14 mg Calcium, 23 mg Phosphor, 0,5 mg Eisen, 43 mg Natrium, 208 mg Kalium, 20 IU Vitamin A und 6 mg Vitamin C sowie 0,3 mg Vitamin B.

Heilende Säfte mit Roter Bete

Du kannst das Rezept wählen, das sich dann am besten deinen Bedüfnissen anpasst. Es empfiehlt sich, diese Säfte immer frisch zubereitet zu trinken. 

Falls nötig kannst du etwas Wasser dazugeben, damit sie etwas dünner werden. Vergiss nicht, dass nicht nur die Rote Bete selbst, sondern auch deren Blätter sehr vorteilhaft sind. Diese enthalten viel Eisen und können auch für Salate verwendet werden.

1. Saft für die Gesundheit der Nieren

Saft

Rote Bete in Kombination mit Karotten ergeben ein ausgezeichnetes Getränk zur Reinigung der Leber und zur Pflege der Nieren. So wird dieses zubereitet:

Zutaten

  • 1 Rote Bete
  • 2 Karotten
  • 1/2 Glas Wasser

Zubereitung

  • Zuerst werden die Rote Bete und die Karotten gereinigt (es ist nicht notwendig, diese zu schälen).
  • Danach alle Zutaten in den Standmixer oder Blender geben und zu einem homogenen Mixgetränk verarbeiten.
  • Trinke dieses dann eine Woche lang jeden Tag auf nüchternen Magen, um deine Nieren zu reinigen.

2. Saft gegen Müdigkeit

Karotten

Die Kombination von Roter Bete mit Orangen ist perfekt, um dann mit viel Energie in den neuen Tag zu starten.

Zutaten:

  • 1 Rote Bete
  • 4 Erdbeeren
  • 2 Orangen, der Saft davon
  • 1 Esslöffel Bienenhonig

Erdbeeren sind auch für die Haut sehr gesund: 7 unglaubliche Effekte, die Erdbeeren auf die Haut haben

Zubereitung

Die Herstellung dieses Getränkes ist sehr einfach: Die Rote Bete reinigen und entsaften und danach mit dem Orangensaft, den Erdbeeren und dem Honig im Standmixer verarbeiten. Dieses Mixgetränk hilft dann am Morgen, die Müdigkeit zu überwinden.

3. Saft für eine bessere Durchblutung

Apfel

Du weißt bereits, dass Rote Bete für die Verbesserung der Durchblutung ausgezeichnet ist.

Wenn diese zusätzlich mit anderen Zutaten kombiniert wird, entsteht ein vitamin- und mineralstoffreiches Getränk, das nicht nur die Durchblutung fördert, sondern auch bei Krampfadern hilft.

So wird dieses Getränk hergestellt:

Zutaten

  • 3 Rote Beten
  • 1 cm Ingwerwurzel
  • 2 Äpfel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Selleriestangen

Ingwer ist für Frauen besonders empfehlenswert, hier erfährst du warum.

Zubereitung

  • Alle Zutaten gut waschen. Die Rote Bete und den Apfel dann schneiden (den Apfel schälen, die Rote Bete kann mit Schale verarbeitet werden).
  • Dann alle Zutaten im Standmixer oder Blender zu einem homogenen Mixgetränk verarbeiten.
  • Am besten trinkst du diesen Saft dann jeden zweiten Tag vor der Hauptmahlzeit, so kannst du deine Durchblutung verbessern.

4. Saft gegen Verstopfung

Saft-Spinat

Dieser Saft ist perfekt am Morgen, insbesondere bei Problemen mit dem Stuhlgang. Die Kombination der wertvollen Zutaten liefert dem Organismus dann auch wichtige Nährstoffe.

Zutaten

  • 1 Rote Bete
  • 4 Karotten
  • 2 Gurken
  • 25 g Spinat

Zubereitung

  • Alle Zutaten gut reinigen und dann schneiden, damit sie im Standmixer einfacher verarbeitet werden können.
  • Danach aus allen Zutaten im Standmixer oder Blender ein homogenes Mixgetränk herstellen. Falls nötig, kannst du ein halbes Glas Wasser dazugeben.
  • Trinke diesen Saft dann am Morgen gleich nach der Zubereitung.
  • McDougall, G. J., Fyffe, S., Dobson, P., & Stewart, D. (2007). Anthocyanins from red cabbage – stability to simulated gastrointestinal digestion. Phytochemistry. https://doi.org/10.1016/j.phytochem.2007.02.004
  • Chu, Y.-F., Sun, J., Wu, X., & Liu, R. H. (2002). Antioxidant and antiproliferative activities of common vegetables. Journal of Agricultural and Food Chemistry. https://doi.org/10.1021/jf020665f