3 Rezepte für Fencheltee zum Abnehmen

Fenchel ist sehr gesund. Doch wenn du gesundheitliche Probleme hast, solltest du mit deinem Arzt sprechen, bevor du ihn trinkst. Er kann bei manchen Erkrankungen unerwünschte Nebenwirkungen haben.

Fenchel ist eine alte Heilpflanze, die zur Behandlung der verschiedensten Erkrankungen angewendet wird. Vor allem zum Abnehmen und für eine gute Verdauung ist Fencheltee ausgezeichnet.

Um abzunehmen, muss man seinen Lebensstil ändern und mehr Sport treiben. Du kannst jedoch Fencheltee unterstützend anwenden. Denn er hilft dem Körper bei der Verdauung und verbessert auch die Nährstoffaufnahme. 

Fenchelsamen stammen von einer aromatischen Knollenpflanze mit fedrigen Blättern. Fenchel kommt ursprünglich aus dem Mittelmeerraum und ist für folgende Eigenschaften bekannt:

  • Fenchel reinigt das Blut.
  • Er schützt Herz und Nieren.
  • Er gleicht Hormone aus.
  • Fenchel hilft bei Atemwegserkrankungen.

Fencheltee sorgt außerdem für frischen Atem und bekämpft Bakterien im Mund.

In diesem Artikel zeigen wir dir 3 Rezepte für Fencheltee, die dich beim Abnehmen unterstützen können.

1. Tee aus Fenchelsamen

Fencheltee ist lecker

Zutaten

  • 1 Esslöffel Fenchelsamen
  • 250 ml Wasser

Zubereitung

  • Zerstoße die Fenchelsamen in einem Mörser, um die ätherischen Öle freizusetzen. 
  • Gib anschließend die zerstoßenen Samen in einen Teebeutel oder in ein Sieb und gieße sie mit einer Tasse heißem Wasser auf.
  • Lasse den Tee 7 bis 10 Minuten ziehen.
  • Nimm den Beutel aus der Tasse und gib noch ein wenig heißes Wasser dazu.

Auch interessant:

5 natürliche Tees gegen Verdauungsstörungen

2. Tee aus frischen Fenchelblättern

Fencheltee ist gesund

Zutaten

  • 60 g frische Fenchelblätter
  • 250 ml Wasser

Zubereitung

  • Wasche die Fenchelblätter gut ab und schneide sie in Stücke.
  • Gib die Blätter in einen Becher und übergieße sie mit kochendem Wasser.
  • Lasse den Tee für 15 bis 20 Minuten ziehen.
  • Nimm die Blätter aus dem Becher und gib noch etwas heißes Wasser dazu.

Wir empfehlen dir auch diesen Artikel:

Verstopfung behandeln mit diesem Hausmittel aus Fenchel, Pflaume und Leinsaat

3. Fenchelknollentee

Fencheltee macht schlank

Zutaten

  • 2 Fenchelknollen
  • 750 ml Wasser

Zubereitung

  • Zerlege die Fenchelknollen und wasche sie gründlich.
  • Zerschneide sie in kleinere Stücke und gib sie in einen Topf.
  • Gib 750 ml kochendes Wasser darüber und lasse den Tee für 15 bis 20 Minuten ziehen.
  • Gieße den Tee durch ein Sieb ab.

Lies hier weiter:

Kräutertees gegen quälende Blähungen

Gesundheitliche Vorteile von Fencheltee

Besonders gesund für Frauen

  • Die in dieser Pflanze enthaltenen Öle enthalten Östrogen-ähnliche Wirkstoffe. Deshalb wird Fenchel in der chinesischen Medizin angewendet, um hormonelle Probleme zu behandeln.
  • Fenchel regt die Libido an und verbessert außerdem die Milchproduktion bei stillenden Frauen.
  • Dank seiner hormonähnlichen Wirkung eignet sich Fenchel, um PMS, Regelschmerzen und Symptomen der Menopause entgegenzuwirken.
  • Anethol ist ein Bestandteil des Fenchels, der das reproduktive System von Frauen schützen kann.

Gut für die Verdauung

Fencheltee verbessert die Verdauung

  • Dank seiner krampflösenden Wirkung eignet sich Fenchel, um den Verdauungstrakt zu entspannen. Er lindert Magenkrämpfe und Blähungen und kann auch bei einem Reizdarm helfen.
  • Die Inhaltsstoffe im Fenchel sorgen für eine gute Verdauung und können sogar Schluckauf entgegenwirken.
  • Fencheltee senkt die Säurekonzentration im Magen. Darüber hinaus wirkt er antiseptisch und bekämpft Bakterien und Parasiten im Verdauungssystem.
  • Bei Sodbrennen hat sich Fenchel besonders bewährt. Kaue einfach einige Samen oder trinke eine Tasse Fencheltee, wenn die Symptome anfangen.

Dieser Beitrag könnte dich auch interessieren:

Bessere Verdauung: verzichte auf diese Lebensmittel!

Fenchel verbessert die Fettverbrennung

Fenchel verhindert die Einlagerung von überschüssigem Wasser im Körper. Dadurch ist er ideal zum Abnehmen.

Indem er den Stoffwechsel anregt, sorgt er für eine bessere Fettverbrennung. Das reduziert auch Cellulite und verringert Heißhunger.

Verbessert das Immunsystem

Um gesund zu bleiben, braucht der Körper den Schutz eines starken Immunsystems, das Bakterien und Viren fernhält.

Fencheltee ist sehr wirksam, wenn eine Erkältung im Anmarsch ist.

Er senkt außerdem Fieber, beruhigt einen entzündeten Rachen und bekämpft viele Arten von Atemwegserkrankungen. Bei Asthma, Bronchitis und Husten hat er sich bewährt, da er den Schleim löst.

Stärkt das Herz

Fenchel versorgt den Körper mit Vitaminen und Antioxidantien, die das Herz gesund halten.

Er senkt den Cholesterinspiegel und beugt auf diese Weise Bluthochdruck vor.

Hilft bei Atemwegsproblemen

Ob einfache Erkältung oder Asthma, Fenchel ist ein natürliches Heilmittel, das bei fast allen Atemwegserkrankungen hilft.

  • Dank seiner antibakteriellen Wirkung lindert Fencheltee die Symptome bei Erkrankungen der oberen Atemwege.

Nebenwirkungen

Manche Menschen reagieren allergisch auf Fenchel. Wenn du eine Allergie gegen Möhren oder Sellerie hast, könntest du auch gegen Fenchel allergisch sein, weil er zur selben Pflanzenfamilie gehört.

Achte darauf, dass du keine Symptome wie Juckreiz oder Schwellungen bekommst. Falls diese Nebenwirkungen auftreten, solltest du deinen Arzt aufsuchen.

  • Fenchel kann einem ungeborenen Kind schaden. Trinke deshalb während der Schwangerschaft nicht zu viel von diesem Tee, da er über die Placenta an den Fötus weitergegeben wird. Er kann unter Umständen den Hormonhaushalt des Kindes stören.
Kategorien: Abnehmen Tags:
Auch interessant