15 Lebensmittel zur Leberreinigung

· 28 November, 2014
Grapefruitsaft fördert die Bildung schadstoffreinigender Enzyme in der Leber und folglich die Ausleitung von Giftstoffen.

Durch all die prozessierten Nahrungsmittel, die wir täglich zu uns nehmen, den Stress bei der Arbeit oder zu Hause oder auch die Umweltverschmutzung, wird die Leber oft überlastet und kann deshalb nicht richtig funktionieren. Deshalb ist es wichtig die Lebensmittel zur Leberreinigung zu kennen.

Man sollte mindestens zwei Mal im Jahr eine gute Leberreinigung durchführen und Nahrungsmittel konsumieren, die dann wichtigen Funktionen dieses Organs schützen. 

So können Giftstoffe dann korrekt ausgeschieden werden. In diesem Beitrag erfährst du mehr über verschiedene Lebensmittel zur Leberreinigung.

Lebensmittel zur Leberreinigung

Knoblauch

Zu den Wirkstoffen des Knoblauchs gehören Allicin und Selen, die darin in großen Mengen vorhanden sind. Diese sind zur Leberreinigung ausgezeichnet geeignet.

Bereits mit geringen Mengen werden die Enzyme in der Leber aktiviert und dadurch eine natürliche Ausscheidung der Schadstoffe gefördert.

Grapefruit

grapefruit

Die Grapefruit ist ein weiteres Lebensmittel zur Leberreinigung. Sie enthält viel Vitamin C sowie Antioxidantien, welche die  natürliche Fähigkeit der Leber, Giftstoffe auszuscheiden, fördern.

Wenn du jeden Tag einen frisch gepressten Grapefruitsaft trinkst, aktivierst du die reinigenden Enzyme, die sich in der Leber befinden und somit die Ausscheidung von Schadstoffen.

Unter diesen können sich auch Krebszellen oder ander schädliche Substanzen befinden, die den Organismus stark belasten, wenn sie nicht ausgeschieden werden.

Lesetipp: Diabetes vorbeugen mit Grapefruit

Rote Beete und Karotten

Beide enthalten einen großen Anteil an Flavonoiden und Batacarotin, welche die Leberfunktionen anregen und unterstützen. Du solltest diese Gemüsesorten täglich zu dir nehmen, um deine Leber gesund und dadurch effizient zu halten.

Grüner Tee

grüntee

Grüner Tee fördert die Gesunheit der Leber durch die  darin enthaltenen Katechine. Diese verbessern die Leberfunktionen und fördern die Allgemeingesundheit.

Grünes Blattgemüse

Im Allgemeinen sind alle grüne Blattgemüse ausgezeichnete Lebensmittel zur Leberreinigung. Außerdem absorbieren sie die Schadstoffe, die sich im Blut befinden, da sie einen hohen Anteil an Cholrophyll enthalten.

Du kannst grünes Blattgemüse roh in Salaten oder Säften oder gekocht z.B. in Suppen konsumieren. 

Avocado

avocadokern

Der regelmäßige Konsum von Avocados hilft, die Leber gesund zu halten. Diese Frucht zeichnet sich nämlich durch zahlreiche wertvolle Nährstoffe aus. Sie fördert die Produktion von Glutathion, einem Wirkstoff, der für die Reinigung der Leber von Giftstoffen notwendig ist.

Äpfel

Das in Äpfeln enthaltene Pektin und andere Wirkstoffe helfen ebenfalls, Schadstoffe im Verdauungstrakt auszuscheiden, folglich werden damit die Leberfunktionen gestützt.

Vollkorn

vollkornreis

Vollkornprodukte, wie z.B. Vollkornreis, sind für die Gesundheit im Allgemeinen sehr wichtig. Insbesondere dienen diese zur Entlastung der Leber und des Fettstoffwechsels, der in diesem Organ stattfindet.

Brokkoli und Blumenkohl

Diese Gemüsesorten erhöhen die Produktion der natürlichen Leberenzyme, welche die Fähigkeit haben, verschiedene krebserregende Substanzen auszuscheiden. 

Die Glucosinolate, die sich in diesen Gemüsesorten befinden können überdies gute Vorsorge gegen Krebs leisten. Dafür müssen Brokkoli oder Blumenkohl jedoch täglich konsumiert werden.

Zitronen und Limetten

antiseptische-zitrone

Diese Zitrusfrüchte enthalten reichlich Vitamin C und die Säfte stimulieren die Leberfunktionen. Trinke den frisch gepressten Saft dieser Früchte am besten morgens auf nüchternen Magen (mit Wasser verdünnt), um dann von allen Vorteilen zu profitieren.

Lesetipp: 8 Vorteile von Zitronen und Zitronenlimonade

Kohl

Der regelmäßige Konsum von Kohl stimuliert die normalen Funktionen der Leber, was für die Ausscheidung der Schadstoffe aus dem Organismus ausschlaggebend ist.

Vergiss nicht…

Für ein gesundes Leben ist eine ausgewogene Ernährung ausschlaggebend, wobei du dem Organismus helfen solltest, Schadstoffe auf natürliche Weise auszuscheiden, damit keine Störungen auftreten.

Beachte, dass die Leber eines der wichtigsten Organe ist und deshalb auch dementsprechende Pflege verdient, damit sie nicht unnötig überlastet wird und korrekt funktionieren kann.