12 Hausmittel gegen Verstopfungen bei Kindern

· 16 Mai, 2019
Leidet dein Kind an Verstopfungen? Greife in diesem Fall nicht auf Abführmittel für Erwachsene zurück, da diese schädlich für die Kleinen sein können. Versuche stattdessen mit diesen natürlichen Heilmitteln gegen das Leiden anzugehen.

Gegen Verstopfungen bei Kindern solltest du keine herkömmlichen Abführmittel einsetzen. Denn diese sind in der Regel nur für Erwachsene vorgesehen. Diese Medikamente haben eine reizende Wirkung auf den Darm, die seine Funktion beeinträchtigen kann. Dies gilt insbesondere wenn sie bereits in jungem Alter missbraucht werden.

Im heutigen Artikel stellen wir dir daher 12 natürliche und hilfreiche Hausmittel gegen Verstopfungen bei Kindern vor, die keine Gesundheitsrisiken bergen.

Verstopfung bei Kindern

Bei Kindern sollten Verstopfungen in der Regel nicht vorkommen, da sie normalerweise ein Symptom für eine unausgewogene Ernährung oder ein anderes Gesundheitsproblem sind.

Viele Fälle von Verstopfungen im Kindesalter können jedoch mit einigen Ernährungsumstellungen behoben werden. Allerdings solltest du auch andere Faktoren, wie emotionale Probleme oder einen sesshaften Lebensstil, nicht ausschließen.

Wenn das Problem allerdings weiterhin besteht und du die Ursache nicht identifizieren kannst, solltest du so schnell wie möglich mit eurem Arzt darüber sprechen. Er wird dann entsprechende Tests durchführen. Dies wird dabei helfen, Krankheiten auszuschließen und, falls welche vorhanden sind, die entsprechende Behandlung durchzuführen.

12 Hausmittel gegen Verstopfungen bei Kindern

1. Olivenöl

Olivenöl ist ein beliebtes Mittel gegen Verstopfungen bei Kindern

Ein Esslöffel Olivenöl auf nüchternen Magen am Morgen ist eine ausgezeichnete Behandlung gegen Verstopfungen. Kinder reagieren oft schnell auf diese einfache Gewohnheit. Gleichzeitig kannst du diese Art der Behandlung einige Wochen lang aufrecht erhalten, bis das Problem behoben ist.

  • Natives Olivenöl extra wirkt als mildes Abführmittel und ist außerdem ein sehr gesundes Lebensmittel, das für eine ausgewogene Ernährung unerlässlich ist.
  • Du kannst es nicht nur auf nüchternen Magen einnehmen, sondern auch zum Anrichten von Salaten verwenden.

Erfahre hier, wie du Olivenöl für die Haarpflege einsetzen kannst: Schönere Haare mit Olivenöl

2. Äpfel können gegen Verstopfungen bei Kindern helfen

Äpfel sind reich an Ballaststoffen und können bei Verstopfungen Abhilfe schafffen

Äpfel sind eine Frucht, die reich an Ballaststoffen, Fructose und Sorbit ist und deine Verdauungsfunktion regulieren kann.

  • Du solltest morgens einen ungeschälten Apfel essen, um Verstopfungen zu bekämpfen.
  • Wir empfehlen jedoch nur Bio-Äpfel zu kaufen, um auf diese Weise Pestizide zu vermeiden.

3. Pflaumen

Pflaumen auf nüchternen Magen helfen bei Verstopfungen

Pflaumen sind ein weiteres ausgezeichnetes mildes Abführmittel, das auf natürliche Weise gegen Verstopfungen bei Kindern hilft.

  • Lasse dein Kind morgens vier Pflaumen auf nüchternen Magen essen.
  • Wenn du jedoch getrocknete Pflaumen oder Zwetschgen bevorzugst, solltest du diese zuerst über Nacht in Wasser einweichen.

4. Mit Kiwis gegen Verstopfungen bei Kindern

Mit Kiwis die Darmfunktion verbessern

Kiwis sind eine weitere Frucht, die sehr nützlich ist, um eine gesunde Darmfunktion zu gewährleisten. Viele Menschen essen jeden Morgen Kiwis, um die Darmfunktion zu verbessern, da diese leckeren Früchte einen hohen Ballststoff- und Enzymgehalt haben.

  • Du kannst die Kiwi in ihrer natürlichen Form verspeisen, oder mit Äpfeln und Pflaumen kombinieren, um einen köstlichen und nahrhaften Smoothie herzustellen, den dein Kind lieben wird.

5. Leinsamen

Leinsamen sind eine beliebte Behandlung bei Verstopfungen

Leinsamen sind eine weitbekannte Behandlung für Verstopfungen. Denke jedoch daran, dass du sie zuerst über Nacht in Wasser einweichen musst.

  • Durch das Einweichen der Samen, kannst du besonders gut von den löslichen Ballaststoffen profitieren.
  • Lasse dein Kind morgens auf leeren Magen sowohl die Samen als auch das Wasser trinken.
  • Wenn es das Getränk oder die gallertartige Konsistenz nicht mag, vermische die Leinsamen mit etwas Obst.

6. Chiasamen

Chiasamen fördert eine Tiefenreinigung des Verdauungstrakts

Chiasamen wirken wie Leinsamen: Sie reinigen den Verdauungstrakt, ohne dabei den Darm zu reizen.

  • Wenn du sie in Wasser einweichst, setzen sie Ballaststoffe frei.

Das könnte dich auch interessieren: 4 Frühstückstipps mit Chiasamen

7. Zitronensaft

Warmes Zitronenwasser ist eine einfache Behandlung gegen Verstopfungen bei Kindern

Ein Glas warmes Wasser mit dem Saft einer halben Zitrone wirkt abführend auf den Körper. Es handelt sich deshalb um eine der einfachsten und natürlichsten Behandlungen gegen Verstopfungen bei Kindern.

Zutaten

  • 1 Tasse Wasser (200 ml)
  • Saft einer Zitrone

Zubereitung

  • Erhitze zunächst das Wasser auf eine angenehme Temperatur und gib dann den Zitronensaft hinzu.
  • Trinke diese Mischung anschließend auf nüchternen Magen.

8. Mit Honig gegen Verstopfungen bei Kindern

Honig wirkt mild abführend

Honig, insbesondere die Akaziensorte, wirkt mild abführend und lindert zudem auch Darmentzündungen. Darüber hinaus ist er gesund und versorgt Kinder auch mit Energie.

9. Hafer

Hafer ist reich an Ballaststoffen und somit ideal bei Verstopfungen

Hafer ist eines der reichhaltigsten Getreideprodukte, wenn es um Ballaststoffe geht. Er ist daher ideal für Kinder mit Verstopfung.

Du kannst Hafer zu vielen, verschiedenen Gerichten hinzufügen, unter anderem:

  • Suppen
  • Brühen
  • Cremes
  • Eintöpfen
  • Keksen
  • Smoothies
  • und vielem mehr…

10. Psyllium

Psyllium wirkt auch bei Durchfall

Psyllium ist eine Samenschale, die dabei hilft, deinen Darm zu regulieren.

  • Du kannst Psyllium sowohl für die Behandlung von Verstopfungen, als auch von Durchfall verwenden.

11. Wasser

Achte auf eine ausreichende Wasserzufuhr

Wenn du deine Ballaststoffzufuhr erhöhst, ist es unerlässlich, mehr Wasser zu trinken, um die Verdauung zu unterstützen.

12. Massage gegen Verstopfungen bei Kindern

Eine Bauchmassage kann gegen Verstopfungen bei Kindern helfen

Dieses letzte Mittel ist äußerst einfach. Wenn dein Kind nachts ins Bett geht, gib ihm oder ihr eine sanfte Bauchmassage. Es ist dabei wichtig, dass du dem Weg des Darms folgst.

  • Beginne über der rechten Leistengegend.
  • Greife dann unter die Rippen und
  • gehe anschließend zu den Rippen auf der linken Seite über.
  • Massiere dann nach unten bis zum linken Leistenbereich.