12 alte Beauty-Tricks, die immer noch wirkungsvoll sind

Wusstest du, dass du dein Haar mit Zitronensaft und Sonnenlicht auf natürliche Weise aufhellen kannst?

Es gibt ein paar alte Beauty-Tricks, die immer noch wirkungsvoll und aktuell sind, obwohl sie schon vor hunderten von Jahren erfunden wurden!

Hier zeigen wir dir 12 alte Beauty-Tricks, die dich erstrahlen lassen.

Jahrhunderte alte Beauty-Tricks bringen dich zum Strahlen

1. Olivenöl

Seit Jahrhunderten ist Olivenöl auch als „goldenes Öl“ bekannt. Das liegt nicht nur an seiner Farbe, sondern auch daran, dass es viele wertvolle Eigenschaften besitzt. Olivenöl ist beispielsweise ein toller Feuchtigkeitsspender. Daher ist es kein Wunder, dass es in Lotionen und Shampoos Verwendung findet.

  • Produkte auf Olivenölbasis eignen sich hervorragend, um die Haut zu glätten und das Haar zu stärken.

Lies hier weiter:

Warum natives Olivenöl so gesund ist

2. Bäder

alte Beauty-Tricks entspannen

Ein gutes Bad sorgt für Entspannung pur. Grundsätzlich gilt: Wenn du dich wohl fühlst, wirkst du gleich viel schöner und strahlender. Früher waren Bäder ein beliebtes Freizeitvergnügen für reiche Frauen.

  • Wenn du heiße und kalte Bäder abwechselnd genießt, bringst du zusätzlich deinen Kreislauf in Schwung.

3. Aromatherapie

Eine Massage mit ätherischen Ölen lässt deinen Körper sich so richtig entspannen. Sie ist gut für die Haut und macht, dass du dich wunderschön fühlst.

  • Verwöhne dich mit einer Ölmassage. Sie sorgt für seidige Haut.

Dieser Artikel könnte dich auch interessieren:

Anwendung von ätherischem Lavendelöl

4. Peeling

alte Beauty-Tricks machen schöne Haut

Verwende statt eines künstlichen Peeling-Produktes einfach ein raues Tuch. So vermeidest du Hautirritationen und schenkst deiner Haut einen strahlenden Look.

  • Mit einem rauen Waschtuch erzielst du denselben Effekt wie mit einer Peelingcreme, aber du brauchst keine Kosmetikprodukte zu kaufen.

5. Rasieren mit Zucker

Aus Zucker lässt sich ganz einfach eine Rasiercreme herstellen. So vermeidest du nicht nur künstliche Kosmetikprodukte, deine Haut bleibt auch länger weich und zart.

Hier ist ein interessanter Artikel für dich:

Erfrischend: Eiswürfel für die Hautpflege

6. Lotion aus Rosenblättern und Sahne

alte Beauty-Tricks verwöhnen die Haut

Um deine Haut so richtig zu verwöhnen, gönn dir eine Lotion aus Rosenblättern und Sahne. Die Rosenblätter duften verführerisch, während die Sahne deine Haut wunderbar zart macht.

7. Hautpflege mit Honig

Honig eignet sich perfekt, um die Haut jugendlich weich zu pflegen. Außerdem hilft er bei Cellulite. Was könnte also besser sein als eine Anti-Cellulite-Massage mit Honig?

  • Massiere den Honig mit der Hand in die betroffenen Hautstellen ein. Du wirst feststellen, dass die Haut zart wird und die Cellulite zurückgeht.

8. Henna

alte Beauty-Tricks pflegen die Haare

Eine Haarpflege mit Henna sorgt für gesundes und starkes Haar. Wenn du färbendes Henna verwendest, kannst du zusätzlich einen strahlend roten Glanz in dein Haar zaubern. In jedem Fall macht Henna dein Haar weich und seidig.

9. Haarmaske mit Eigelb

Eine Haarmaske gibt deinem Haar die Feuchtigkeit zurück, die ihm durch Waschen und Föhnen im Alltag entzogen wird. Wenn du Eigelb als Haarmaske verwendest, macht sie dein Haar kräftiger und glanzvoller.

Auch interessant:

5 Naturmittel, um dein Haar mit Feuchtigkeit zu versorgen

10. Weißkohl

Alte Beauty-Tricks lindern Schmerzen

Seit Jahrhunderten wurden Kohlblätter von stillenden Frauen angewendet.

  • Kohl hat entzündungshemmende Eigenschaften und lindert Schmerzen. Deshalb können Kohlblätter direkt auf die schmerzende Brust gelegt werden, wenn es durch das Stillen zu Entzündungen der Brustwarzen kommt.

11. Zitronensaft

Mit Zitronensaft und Sonnenlicht kannst du dein Haar auf natürliche Weise aufhellen.

Bevor es künstliche Haarfärbemittel gab, hellten Frauen ihre Haare mit Zitronensaft auf. Dazu gibt man ein wenig Zitronensaft auf das Haar und setzt sich dann für einige Zeit in die Sonne. Probiere es selbst aus!

12. Hautmaske aus Ton

alte Beauty-Tricks_pflegen_die_Haut

Hautmasken mit Ton wurden seit jeher zur Pflege verwendet. Ton sorgt aber nicht nur für eine schöne Haut und bekämpft Cellulite, er stärkt auch das Haar.

Ton-Masken eignen sich besonders, wenn du zu fettiger Haut neigst. Es gibt verschiedene Ton-Sorten für alle Hauttypen.

  • Weißer Ton eignet sich bei trockener Haut. Bei fettiger Haut empfehlen wir grünen Ton. Menschen mit empfindlicher Haut sind mit rotem Ton gut beraten.
  • Bevor du eine Ton-Maske aufträgst, solltest du deine Haut immer gründlich reinigen.
  • Entferne Make-Up und wasche dein Gesicht mit viel frischem Wasser.
  • Trockne dein Gesicht gut ab und trage dann die Maske auf.

Wir haben dir 12 alte Beauty-Tricks vorgestellt, mit denen du dich von Kopf bis Fuß verwöhnen kannst. Verlass dich auf das jahrhundertealte Wissen unserer Vorfahren und probiere sie aus!

Kategorien: Schönheit Tags:
Auch interessant