10 Tipps gegen Müdigkeit und für natürliche Energie

· 24 Januar, 2017
Wusstest du, dass dich Kälte wach machen und deinen Adrenalinspiegel erhöhen kann? Probiere es mit einem Glas Wasser mit Eiswürfeln oder nimm eine kalte Dusche!

Die meisten greifen auf koffeinhaltige oder zuckerreiche Getränke zurück, um Müdigkeit zu bekämpfen und zu neuer Energie zu gelangen.

Doch es gibt auch andere Möglichkeiten, um die täglichen Aufgaben mit Elan zu bewältigen und weniger müde zu sein, ohne jedoch deinen Appetit zu beeinträchtigen oder zu Einschlafstörungen zu führen.

Anschließend findest du verschiedene einfache Tipps, die du in die Praxis umsetzen kannst, wenn du deine Batterien aufladen und gegen Müdigkeit kämpfen möchtest.

1. Bewege dich zwischendurch

Wenn du an deinen Schreibtisch gefesselt bist und nur über wenig Raum verfügst, solltest du regelmäßig aufstehen und deine Extremitäten bewegen, am Platz laufen oder dich beugen und deine Zehenspitzen berühren.

So kannst du erreichen, dass neue Energie durch deinen Körper fließt.

Wenn du die Gelegenheit hast, solltest du einen kurzen Spaziergang machen oder schnell laufen, um zu erreichen, dass das Blut schneller durch deinen Körper gepumpt wird.

Noch besser wäre es natürlich, sich an der frischen Luft zu bewegen und etwas Sonne zu tanken, denn damit kann Müdigkeit bekämpft und neue Energie aufgenommen werden.

2. Täusche dein Gehirn

gehirn-und-muedigkeit

Wenn du keine Gelegenheit hast, tagsüber deinen Körper zu bewegen, kannst du zumindest Gehirnjogging machen.

Mach ein Kreuzworträtsel oder löse ein Sudoku. Du kannst dein Gehirn auch mit neuen Ideen unterhalten.

Wichtig ist, dass dieses in Bewegung bleibt, um dir die Schwerfälligkeit zu nehmen, die auftritt, wenn man immer dasselbe tut.

Lesetipp: Wecke dein Gehirn mit dem richtigen Frühstück!

3. Verwende Zitrone gegen Müdigkeit

Es ist allgemein bekannt, dass der Duft nach Zitrone revitalisierend wirkt und das Gehirn stimuliert.

Du kannst ein Zitronenbonbon genießen oder etwas Tee mit Zitrone trinken. Wenn du Lust hast, kannst du natürlich auch direkt eine Zitronenscheibe essen, um dein Gehirn aufzuwecken!

Der typische Duft nach Zitrusfrüchten aktiviert das Gehirn und wirkt so gegen Müdigkeit.

Probiere selbst die von dir bevorzugte Methode aus.

4. Kälte für mehr Energie

eiswasser-gegen-muedigkeit

Verzichte auf die klassische Tasse heißen Kaffee am Nachmittag und trinke stattdessen ein Glas Wasser mit Eiswürfeln. Kaltes Wasser weckt dich auf und versorgt deinen Körper mit Flüssigkeit, was zu zusätzlicher Energie führt.

Du kannst auch dein Gesicht mit ein bisschen kaltem Wasser befeuchten oder deine Handgelenke mit einem Eiswürfel einreiben, um den Körper schneller zu aktivieren.

Kälte erhöht die Adrenalinproduktion. Dieses Hormon wirkt stimulierend und fördert die Aufmerksamkeit.

5. Pfefferminzbonbon

Wie auch die Zitrone kann das Aroma der Pfefferminze gegen Müdigkeit wirken. Deshalb empfiehlt es sich, auf der Arbeit immer ein paar Pfefferminzbonbons bereit zu haben, denn dies kann im Notfall sehr hilfreich sein.

Auch Kaugummi mit Pfefferminzgeschmack eignet sich bestens. Eine weitere Möglichkeit ist, dem kalten Wasser etwas Minze hinzuzufügen oder deine Hände mit Pfefferminzseife zu waschen.

6. Höre lebhafte Musik

musik-gegen-muedigkeit

Energische Musik kann dich aufmuntern. Setze dir Kopfhörer auf und höre deine Lieblingsmusik, singe dazu oder tanze, um deinen Energielevel zu heben!

Wenn du aufstehst und dich zur Musik bewegst kannst du die Durchblutung anregen und Müdigkeit ablegen. Ob sich dein Chef wohl über dein Verhalten wundert?

7. Feuer atmen 

Diesen Tipp darfst du natürlich nicht wortwörtlich nehmen. Wir meinen damit eine Atemtechnik, die bei Yoga verwendet wird. Du kannst dann damit viel Adrenalin tanken.

Mit dieser Technik wird dein Gehirn mit reichlich Sauerstoff versorgt, was dich überdies munter macht.

Feueratem sowie auch Schnellatmung ist einfach durchzuführen. Du findest im Internet sicher ein Video, das dir helfen kann, diese Technik zu lernen und zu verstehen, um was es genau geht.

8. Ändere deine Meinung

Dabei geht es darum, dich selbst zu täutschen und so mehr Energie zu fühlen, als du eigentlich hast.

Du musst dir nur immer wieder wiederholen, dass du wach und voller Energie bist, um alle ausstehenden Aufgaben mit Leichtigkeit bewältigen zu können.

Du wirst staunen, denn so kannst du fast automatisch wieder in Schwung kommen, auch wenn du müde bist.

Wir empfehlen auch diesen Beitrag: Das Superfrühstück für einen Tag voll Energie

9. Meditiere

meditation-gegen-muedigkeit

Die Meditation ist gegen Stress sehr wirksam, darüber hinaus kann damit auch die Konzentration verbessert werden. Du wirst sehen, dass du durch regelmäßige Meditation Müdigkeit bekämpfen kannst.

Vielleicht hast du es schon einmal ausprobiert, doch trotzdem noch nicht geschafft, das Tief am frühen Nachmittag zu überwinden.

Dann hast du vielleicht noch nicht die richtige Technik gefunden, die sich an deine Bedürfnisse anpasst.

10. Lache

Auch Lachen hat eine stark therapeutische Wirkung, da dabei Endorphine frei werden. Diese Hormone beeinflussen dein Wohlbefinden und geben dir dann neue Energie.

Nimm dir also ein bisschen Zeit, um ein lustiges Video anzusehen oder mit jemandem zu lachen, um gegen die Müdigkeit anzukämpfen und dann mit neuen Kräften an die Arbeit zu gehen.

  • Ross, A., Friedmann, E., Bevans, M., & Thomas, S. (2013). National survey of yoga practitioners: Mental and physical health benefits. Complementary Therapies in Medicine. https://doi.org/10.1016/j.ctim.2013.04.001
  • Leman, M. (2007). Embodied Music Cognition and Mediation Technology. The MIT Press. https://doi.org/10.1525/mp.2009.26.3.289