Wie wirken Toxine im Körper?

3 Oktober, 2020
Um Toxine aus dem Körper auszuleiten, solltest du dich gesund ernähren und ausreichend Flüssigkeiten aufnehmen. Die Leber und die Nieren sind dafür verantwortlich, schädliche Substanzen aus dem Organismus auszuscheiden. Wenn dich dieses Thema interessiert, lies unseren heutigen Artikel. 

In den letzten Jahren wurden verschiedene Detox-Diäten und Detox-Produkte sehr beliebt, um Toxine aus dem Körper auszuscheiden. Doch hast du dich schon einmal gefragt, was Toxine sind und welche Auswirkungen sie für unseren Organismus haben?

Toxine sind schädliche Substanzen, die von den Zellen produziert werden, das heißt von Pflanzen, Tieren, Menschen oder Bakterien. Wir können sie also selbst synthetisieren oder auch über verschiedene Wege von außen aufnehmen.

Das Problem dabei ist, dass diese Giftstoffe unsere Zellen und Gewebe schädigen. Deshalb erklären wir dir heute, wie sie sich auf unseren Organismus auswirken und was du tun kannst, um sie auszuleiten. Lies weiter!

Was sind Toxine?

Wie bereits erwähnt, sind Toxine Stoffe, die den Zellen und dem Körpergewebe schaden können. Es kann sich um kleine Moleküle, Proteine oder andere Elemente handeln, die von außen in den Organismus gelangen oder vom Körper selbst synthetisiert werden können.

Die Stoffwechselprozesse im Körper erzeugen kontinuierlich Toxine. So produziert zum Beispiel der Mechanismus, durch den Zellen Energie erhalten, freie Radikale.

Freie Radikale sind unstabile Moleküle, die zu den Toxinen gerechnet werden. Sie provozieren nämlich Zellschäden, wenn sie sich im Körper ansammeln. Auch über die Ernährung, die Atmung und bestimmte Substanzen wie Tabak nehmen wir Giftstoffe auf.

Die wichtigsten Organe, die für die Neutralisierung und Eliminierung von Toxinen zuständig sind, sind die Leber und die NierenÜber die Darm- und Blasenentleerung können wir einen Großteil der Giftstoffe ausscheiden.
Deshalb ist es äußerst wichtig, dass diese Organe gut funktionieren, damit sie ihre Reinigungsfunktion richtig ausführen können. Nieren- oder Leberkrankheiten beeinträchtigen den Entgiftungsprozess und verlangsamen die Ausscheidung von freien Radikalen, was die Alterung beschleunigt.
Toxine in der Leber
Die Leber ist für die Entgiftung des menschlichen Körpers grundlegend.

Wir empfehlen dir auch diesen Beitrag: Was du über Leberkrankheiten wissen solltest

Andere Toxine

Wie bereits erwähnt, nehmen wir auch über die Ernährung Giftstoffe auf. Nicht nur die Reaktionen, die nach dem Verspeisen im Körper stattfinden, produzieren diese schädlichen Stoffe, auch die Lebensmittel selbst können Schadstoffe enthalten.

Lebensmittel, die reich an Zusätzen und ungesunden Fetten sind, enthalten mehr Giftstoffe. Dies ist auch bei frittierten und bei hohen Temperaturen verarbeiteten Produkten der Fall. Des Weiteren sind natürlich in Alkohol und Tabak viele giftige Stoffe enthalten, die sich sehr negativ auf die Gesundheit auswirken.

Hochverarbeitete Lebensmittel, die in der modernen Ernährung gang und gäbe sind, beschleunigen die Freisetzung von Toxinen, da sie viele Herstellungsprozesse durchlaufen. Im Lebensmittelgeschäft solltest du dich deshalb immer für frische, möglichst unverarbeitete Produkte entscheiden, um das gesundheitliche Risiko möglichst gering zu halten. 
Hast du diesen Beitrag bereits gelesen? Alkoholische Hepatitis: Symptome, Ursachen und Behandlung

Wie kann man Toxine aus dem Körper ausleiten?

Wie kann man Toxine aus dem Körper ausleiten?
Es gibt keine eindeutige Evidenz über die Wirksamkeit von Detox-Diäten.

Auch wenn für verschiedenste Detox-Diäten und Detox-Produkte geworben wird, gibt es keine wissenschaftliche Evidenz dafür, dass diese tatsächlich vorteilhaft sind. Um Giftstoffe aus unserem Organismus auszuscheiden, müssen wir dafür sorgen, dass er gesund ist und insbesondere die Leber und die Nieren gut funktionieren.

Es ist deshalb sehr wichtig, ausreichend zu trinken (1,5 bis 3 Liter Wasser täglich), um den Reinigungsprozess der Nieren zu unterstützen. Sie produzieren so mehr Harn, der uns hilft, Giftstoffe auszuleiten.

Darüber hinaus ist es ebenfalls wichtig, die Aufnahme von Schadstoffen über die Ernährung zu reduzieren. Verzichte auf Alkohol und Tabak sowie hochprozessierte und fettreiche Lebensmittel. Achte gleichzeitig darauf, ausreichend Obst und Gemüse zu essen!

Nicht nur Diäten können helfen, den Körper zu entgiften

Pflege einen gesunden Lebensstil und treibe mehrmals in der Woche Sport. Auch bei sportlichen Aktivitäten kannst du Giftstoffe ausscheiden. Außerdem reduzierst du dabei Stress, der auch damit im Zusammenhang zu stehen scheint.

Vergiss nicht, dass Toxine dem Körper schaden, du dich jedoch unbedingt von einem Experten beraten lassen solltest, bevor du Detox-Produkte einnimmst.

  • Rodríguez Perón, José Miguel, José Rogelio Menéndez López, and Yoel Trujillo López. “Radicales libres en la biomedicina y estrés oxidativo.” Revista cubana de medicina militar 30.1 (2001): 15-20.
  • Sánchez-Valle, Vicente, and Nahum Méndez-Sánchez. “Estrés oxidativo, antioxidantes y enfermedad.” Médica Sur 20.3 (2018): 161-168.
  • Saavedra, Octavio Maldonado, et al. “Radicales libres y su papel en las enfermedades crónico-degenerativas.” (2010).
  • Cogollos Ortega, Marcos. “Antinutrientes en las dietas detox.” (2019).