Fieber senken – auf natürliche Weise

· 27 Mai, 2014
Du kannst ein feuchtes Tuch auf die Stirn und in den Nacken legen, um den Kopf abzukühlen und dich besser zu fühlen. Du kannst das Tuch so oft wie nötig austauschen.

Wenn es vor allem unsere Kinder betrifft, versuchen wir so oft wie möglich eine Arzneimitteleinnahme bei Fieber zu verhindern. Hier zeigen wir dir einige Tipps, wie du auf natürliche Weise Fieber senken kannst.

Fieber senken – Ratschläge

Solltest du oder jemand in der Familie eine erhöhte Temperatur haben, befolge die anschließenden Tipps:

  • Lege feuchte Kompressen auf die Fußknöchel. Dies ist bei Kleinkindern besonders effektiv. Dafür kannst du Strümpfe verwenden. Nässe diese und bedecke die Knöchel mit der Kompresse. Wenn die Strümpfe wieder trocken sind, wiederhole den Vorgang, beachte aber, dass die Strümpfe nicht triefen. Dies lindert und beruhigt dein Kind.
  • Bereite ein warmes oder lauwarmes Bad vor. Wenn du einige Minuten lang unter der Dusche bleibst, sinkt die Temperatur allmählich, so dass sich der Temperaturwechsel nicht so sehr bemerkbar macht.

Lese-Tipp: Erhöhte Körpertemperatur: wann ist sie gefährlich?

Fieber senken bei Kindern

  • Nimm viel Flüssigkeit zu dir. Fieber kommt einem Flüssigkeitsverlust gleich, denn dein Körper reagiert auf einen Fremdkörper. Aus diesem Grund ist es eine gute Lösung, viel Wasser, Tee oder Saft zu sich zu nehmen, vor allem wenn Fieber von Erbrechen und Durchfall begleitet wird. Die Menge hängt von jeder Person ab. So sollte eine erwachsene Person 2,2 bis 3 Liter am Tag trinken, während ein Kind 1,5 Liter am Tag braucht.
  • Kühle Kopf und Nacken mit feuchten und kalten Kompressen ab. Wenn die Kompressen wieder trocken sind oder sich erwärmt haben, wiederhole den Vorgang einfach.
  • Iss nicht zu viel. Es wäre ratsam, eine warme Gemüsesuppe oder Tee zu dir zu nehmen. So erleichterst du deinem Körper eine schnelle Erholung. Wenn du Hunger hast, vermindere die Menge und iss in kürzeren Zeitabschnitten.

Das könnte dich auch interessieren: Alles Wissenswerte über eine normale Körpertemperatur

Alte Haushaltsrezepte, um Fieber senken zu können

Diese Hausmittel sind zur Fiebersenkung können helfen, frage aber deinen Arzt, bevor du sie anwendest (vor allem bei Pflanzen- oder Naturheilkunde):

  • Rosinentee: Bringe eine Tasse Rosinen in sieben Tassen Wasser zum Kochen. Lasse diesen Sud solange köcheln, bis sich die Flüssigkeit auf ein Drittel verringert hat. Warte, bis es abgekühlt ist und trinke mehrmals am Tag eine halbe Tasse.

Fieber senken

  • Salbeitee: Salbei fördert das Schwitzen und senkt das Fieber. Bereite eine Tasse mit einigen Salbeiblättern und kochendem Wasser zu, lasse es 10 Minuten ziehen und füge Honig, Zucker oder Stevia und ein paar Eßlöffel Zitronensaft hinzu.
  • Salatblättertee: Mit diesem Tee erhältst du Körperflüssigkeit. Salatblätter enthalten Kalium, Natrium und Phosphor. Bringe 1 Liter Wasser zum kochen und gieße das kochende Wasser auf einen ganzen Salat. Lasse es 15 Minuten ziehen und filtere danach den Sud, füge Süßstoff hinzu und trinke es, bevor es abkühlt.
  • Eis: Iss Eis! Dieser Ratschlag wird besonders den Kindern schmecken. Der Zuckergehalt hilft gegen Fieber und das Eis kühlt auch den Körper ab. Die Temperatur sinkt, dem Körper wird Flüssigkeit verabreicht und es schmeckt.