Wie du Stagnation in einer Beziehung verhinderst

Es ist nicht leicht, eine Stagnation in einer Beziehung zu vermeiden. Denn häufig vergisst man im Laufe der Zeit, seinen Teil beizutragen, oder verfällt in einen Trott. Wenn man das aber rechtzeitig merkt, kann man etwas unternehmen und die Flamme wieder entfachen.
Wie du Stagnation in einer Beziehung verhinderst

Geschrieben von Raquel Lemos Rodríguez

Letzte Aktualisierung: 04. August 2022

Alle Beziehungen sind kompliziert, aber du kannst eine stagnierende Beziehung wiederbeleben, indem du bestimmte Situationen klärst, die sie beeinträchtigen können. Wenn man jahrelang mit derselben Person zusammen ist, kann man das Gefühl haben, in einem Trott festzustecken. Aber Stagnation in einer Beziehung kannst du verhindern. Lies weiter, um herauszufinden, wie.

Es war die Enge aufgrund der Pandemie, die bei vielen Menschen die Alarmglocken schrillen ließ. Die Paarkrisen nahmen zu und die Scheidungsraten stiegen. Viele Paare stellten fest, dass sie von der Person, mit der sie ihr Leben teilten, gelangweilt waren. Der Funke sprang nicht mehr über.

Was ist Stagnation in einer Beziehung?

Stagnation in einer Beziehung ist eine unangenehme Situation, in der sich niemand von uns wiederfinden möchte. Ein Mangel an Inspiration, die Frage, ob wir die Beziehung fortsetzen sollen, Langeweile, Überdruss oder das Gefühl, dass unser Leben leer ist. Das ist Stagnation.

Oft führen die Traurigkeit und die Frustration über all diese negativen Gefühle dazu, dass wir die Bindung zu der anderen Person abbrechen, weil wir einen Vergleich mit der romantischen Liebe anstellen, die wir so oft in Filmen gesehen haben. Diese überwältigende Leidenschaft, dieses aufregende Leben, das so viel Spaß und Freude bringt. Allerdings ist es sehr wichtig, sich daran zu erinnern, dass dies nicht die Realität ist.

Verantwortlichkeiten, Probleme und Sorgen können eine Beziehung beeinträchtigen. Aber es gibt noch etwas viel Wichtigeres, wenn die Verliebtheitsphase abklingt. Wir hören auf, die Schmetterlinge im Bauch zu spüren, es gibt fast nichts Neues zu entdecken und wir beginnen, uns zu langweilen.

Stagnation in einer Beziehung - gelangweiltes Paar
Routine kann in einer Beziehung zu Langeweile führen, die oft schwer zu überwinden ist.

Stagnation in einer Beziehung: Woran erkennst du das?

Bevor du erfährst, wie man Stagnation in einer Beziehung vermeiden kann (denn das ist möglich ), musst du zunächst wissen, wie es ist, in einer stagnierenden Beziehung zu sein. So kannst du herausfinden, ob du dich tatsächlich in einer derartigen Situation befindest:

  • Du hast keine Lust, Pläne zu machen: Du hast keine Lust, spazieren zu gehen, zusammen einzukaufen oder irgendwelche unterhaltsamen Pläne zu schmieden. Du hast keine Lust, einen gemeinsamen Urlaub zu planen. Das ist ein Schlüsselmoment, der dich darauf aufmerksam machen kann, dass es ein Problem mit Stagnation, Monotonie und Langeweile gibt.
  • Ein Mangel an Leidenschaft: Sex ist ein wichtiger Teil der Beziehung eines Paares. Auch wenn er im Laufe der Jahre nachlässt, kann sich die Leidenschaft auf viele Arten zeigen. Küssen, Umarmen, Nähe oder das Bedürfnis nach körperlichem Kontakt sind alles Wege, wie sich diese Leidenschaft zeigen kann. Fehlt sie jedoch, ist das ein Zeichen für eine Stagnation in eurer Beziehung.
  • Es fehlt an Kommunikation: Mangelndes Verlangen kann sich auch auf die Kommunikationsebene übertragen. Habt ihr angefangen, Dinge für euch zu behalten? Habt ihr nicht das Bedürfnis, euch mitzuteilen, wie euer Tag verlaufen ist? Wenn ja, dann gibt es ein Problem.

Tipps, um Stagnation in einer Beziehung zu verhindern

Wenn du dich mit einer der oben genannten Situationen identifiziert hast, musst du vielleicht etwas tun, um eine Stagnation zu vermeiden. Was kannst du unternehmen?

Hier sind einige Tipps.

1. Sprich mit deinem Partner/deiner Partnerin darüber, was los ist

Vielleicht macht die andere Person das Gleiche durch und du hast es nicht bemerkt! Es ist wichtig, den Schritt zu wagen und ehrlich zu sein.

Außerdem kann dein Partner vielleicht einen Plan vorschlagen (z. B. einen Wochenendausflug). Oft gibt es Ideen, an die wir nicht gedacht haben, die aber die andere Person haben könnte.

2. Bemühe dich, Pläne zu machen

Romantische Vorstellungen, dass die Liebe alles kann, sind nicht real. Jede Beziehung ist mit Arbeit verbunden. Deshalb müssen sich beide Partner darum bemühen, miteinander zu kommunizieren, Vereinbarungen zu treffen, Entscheidungen zu treffen und Pläne zu schmieden. Vor allem, wenn sie feststellen, dass diese Aktivitäten nicht mehr mit der gleichen Intensität wie früher stattfinden.

3. Denke darüber nach, was euch verbindet

Sich vor ein leeres Blatt Papier zu setzen und alles aufzuschreiben, was euch zusammenhält, kann interessant sein. Denn auf diese Weise kannst du dich an alles erinnern, was du möglicherweise vergessen hast. Was war es, das dich anfangs zu deinem Partner hingezogen hat? Warum hast du dich in ihn oder sie verliebt? Warum bleibst du mit dieser Person zusammen? Geht ihr beide in die gleiche Richtung?

4. Auch eine Paartherapie kann hilfreich sein

Manchmal können wir das, was mit uns passiert, nicht ohne Hilfe lösen. Genauso wie es wichtig ist, als Einzelperson zu einem Psychologen zu gehen, kann eine Paartherapie dazu beitragen, eine Stagnation zu vermeiden oder sie zu lösen, wenn die Partner erkannt haben, dass die Situation nicht vorwärts geht. Es gibt viele Fachleute, die euch dabei helfen können.

Stagnation in einer Beziehung - Paar bei Therapeutin
Paartherapie hilft vielen Menschen. Wenn ihr Probleme habt, die Stagnation alleine zu beheben, ist eine professionelle Hilfe der beste Weg, um voranzukommen.

Es gibt Möglichkeiten, Stagnation in einer Beziehung zu verhindern

Eine Stagnation in einer Beziehung zu vermeiden, ist nicht einfach. Es ist normal, dass wir mit der Zeit vergessen, unseren Teil beizutragen oder in einen Trott verfallen. Die Beziehung kann verblassen, wie die Flamme einer Kerze, die erlischt. Aber wenn man das rechtzeitig erkennt, kann man etwas unternehmen und die Flamme wieder neu entzünden.

Das könnte dich ebenfalls interessieren...
Wenn Liebe einengt, ist sie nicht deine Größe
Besser Gesund Leben
Lies auch diesen Artikel bei Besser Gesund Leben
Wenn Liebe einengt, ist sie nicht deine Größe

Wenn Liebe einengt und dich erdrückt und erstickt, bedeutet das, dass sie dein persönliches Wachstum verhindert. Hier erfährst du mehr.



  • Aguilar Montes de Oca, Y. P., Bernal Hernández, V. H., Torres Muñoz, M. A., Alvarado Orozco, J., & González Arratia López Fuentes, N. I. (2018). Causas de apatía en parejas casadas y en unión libre. Acta de investigación psicológica8(1), 83-94.
  • Aguilar, C. E. V., & Paladinez, J. L. J. (2020). Desgaste emocional en la convivencia afectiva de pareja. ACADEMO Revista de Investigación en Ciencias Sociales y Humanidades7 (1), 58-66.