Weißt du, wie man Tiramisu macht?

Tiramisu zu machen, ist überhaupt nicht schwer. Du musst geduldig sein, aber es wird sich lohnen!

Tiramisu ist ein leckeres italienisches Dessert, das seit seiner Erfindung in den 50er Jahren Feinschmecker auf der ganzen Welt erfreut. Wenn man sich die Zutaten anschaut, ist es nicht schwer zu verstehen, warum: Mascarpone, Kaffee, Likör und Kakaopulver.

Natürlich kann man Tiramisu auch mit anderen Käsesorten herstellen, die frisch und cremig sind. Für die unterste Schicht verwendet man Löffelbiskuits oder andere Kekse. Wichtig ist der schwarze Kaffee: er muss ziemlich stark sein, damit der Nachtisch den richtigen Geschmack bekommt.

Nährwerte von Tiramisu
Tiramisu

Tiramisu enthält Zucker und solte deshalb nur in kleinen Mengen verspeist werden. Du kannst den Zucker nach Wunsch durch Stevia oder Honig ersetzen. Verwende immer dunkle Schokolademit einem möglichst hohen Kakaoanteil.

Bevor du loslegst, sind hier die Nährwerte dieses leckeren Desserts, damit du weißt, wie viele Kalorien du pro Portion zu dir nimmst. Wenn du auf Diät bist, behalte diese Zahlen im Kopf und iss verantwortungsbewusst. Ein Stück Tiramisu (147 Gramm) enthält im Durchschnitt:

  • 409 Kalorien (25 % des empfohlenen Tageswertes)
  • Eine erhebliche Menge an Fett und Kohlenhydraten
  • 31,67 g Fett
  • 42,47 g Kohlenhydrate
  • 8,3 g Proteine

Zutaten

Das folgende  Rezept ist für bis zu sechs Personen. Wenn du mehr Gäste hast, kannst du die Zutaten nach Belieben erhöhen.

  • 4 Eier (240 g)
  • 1/2 Tasse Zucker (100 g)
  • 3/4 Tasse Kaffee (180 ml)
  • Kakaopulver (nach Geschmack)
  • 4 Tassen Mascarpone (400 g)
  • 2 Tassen geriebene dunkle Schokolade (200 g)
  • 1 großes Päckchen Löffelbiskuits (200 g)

Zubereitung

Tiramisu

Die Zubereitung von Tiramisu ist ganz einfach. Du brauchst jedoch etwas Geduld, weil es etwa eine Stunde dauert. Aber es macht Spaß und schmeckt dann wirklich wunderbar!

  • Mache 180 ml starken Kaffee und lasse ihn abkühlen.
  • Trenne die Eier und schlage die Eiweiße zu Schnee.
  • Rühre Eidotter und Zucker schaumig.
  • Dann langsam den Mascarpone hinzufügen und alles gut verrühren.
  • Jetzt kannst du den Eischnee unterheben.
  • Lege eine Schicht Löffelbiskuit auf den Boden einer rechteckigen Schüssel und tränke sie mit Kaffee.
  • Mit einer Schicht der Mascarpone-Creme bestreichen und mit der Hälfte der geriebenen Schokolade bestreuen.
  • Dann eine weitere Schicht Löffelbiskuit hinzufügen, wieder mit Kaffee einweichen, mit einer weiteren Schicht Mascarpone-Creme bestreichen und mit geriebener Schokolade bestreuen.
  • Zum Schluss mit Kakaopulver bestreuen und drei Stunden im Kühlschrank ruhen lassen. Am nächsten Tag schmeckt das leckere Tiramisu noch besser!

Tipps für leckeres Tiramisu

Du siehst, wie leicht es ist, Tiramisu zu machen. Am längsten dauert die Wartezeit, die notwendig ist, um die Nachspeise abkühlen zu lassen. Genieße das italienische Dessert mit einer Tasse Kaffee oder Tee.

Kategorien: Rezepte Tags:
Auch interessant