Warum Tee aus Coca-Blättern gut für die Gesundheit ist

Der Tee aus Coca-Blättern, auch als "Mate de Coca" bekannt, hat eine anregende Wirkung, die so ähnlich ist wie die von Kaffee. Er wird auch nach dem Essen getrunken, um die Verdauung zu fördern.

Auf der ganzen Welt wird der Tee aus Coca-Blättern immer beliebter, weil er zahlreiche gesunde Eigenschaften hat. Zusätzlich zu seiner symbolischen Bedeutung, die ihm im Andenraum zukommt, ist er ein erstaunlicher Wachmacher. Seine Wirkung ist der von Kaffee ähnlich. In diesem Artikel stellen wir dir die heilsame Wirkung von Tee aus Coca-Blättern vor.

Was sind Coca-Blätter?

Tee aus Coca-Blättern kommt aus den Anden

Der Coca-Strauch ist in den Andenregionen von Bolivien und Peru beheimatet. Er kommt aber auch in Kolumbien, Ecuador, Chile und Argentinien vor.

In diesen Ländern trinkt man Tee aus Coca-Blättern, der auch als „Mate de Coca“ bekannt ist. Der Tee hat medizinische sowie spirituelle Bedeutung.

Der anregende Effekt ist vergleichbar mit dem von Kaffee. Genau wie Kaffee kann man ihn auch nach dem Essen trinken, um die Verdauung anzuregen.

Obwohl Coca-Tee auf natürliche Weise anregt, ist er nicht aufputschend. Deshalb kann man ihn zu jeder Tageszeit trinken, ohne dass es zu Nervosität oder Schlafstörungen kommt.

Hier ist ein interessanter Artikel für dich:

Mate-Tee zum Abnehmen

Ist Tee aus Coca-Blättern legal?

In den Anden wird der Tee seit jeher zur Bekämpfung der Höhenkrankheit angewendet, weil er keine schädlichen Nebenwirkungen hat.

Traditionell kaut man Coca-Blätter, um die Aufnahme von Sauerstoff in Blut und Gehirn zu steigern.

Eine andere Methode („chaqchada“) besteht darin, die Blätter erst so lange zu kauen, bis ein länglicher Klumpen entsteht. Diesen lässt man anschließend trocknen und raucht ihn wie eine Zigarette.

In Deutschland ist der Konsum und Besitz von Coca-Blättern und -Pulver gesetzlich verboten. Die Konzentration von Kokain in den getrockneten Blättern ist sehr gering (zwischen 0,1 und 0,8 %), deshalb kommt es nicht zu Vergiftungen oder Abhängigkeit.

Lies hier weiter:

Den Blutdruck senken mit diesen 6 Kräutern

Positive Auswirkungen auf die Gesundheit

Tee aus Coca-Blättern ist anregend

Coca-Blätter sind reich an Vitamin A, B1, B2, B3, C und E. Außerdem kommen darin die Mineralien Calcium, Phosphor, Eisen, Natrium und Kalium vor.

Darüber hinaus enthalten die Blätter des Coca-Strauches Tannine und 14 verschiedene Alkaloide, von denen eines Kokain ist.

Die folgenden positiven Eigenschaften von Coca-Blättern auf die Gesundheit wurden beobachtet:

  • Sie regulieren den Blutdruck und fördern die Aufnahme von Sauerstoff in Blut und Gehirn.
  • Sie regen das Atmungssystem an.
  • Coca-Blätter wirken sich positiv auf die Verdauung aus. Außerdem verbessern sie den Stoffwechsel von Kohlenhydraten und helfen Menschen, die Probleme mit Mehl und Zucker haben.
  • Sie beugen Anämie vor.
  • Sie wirken schmerzlindernd, daher helfen sie bei Arthritis und Rheuma.
  • Coca-Blätter unterstützen die Leber und entgiften das Blut. Angelagerte Fette in der Leber werden abgebaut und in Energie umgewandelt.
  • Sie verhindern das Einlagern von Flüssigkeit im Gewebe.
  • Coca-Blätter verbessern Aufmerksamkeit, Konzentration und Gedächtnisleistung. Außerdem sorgen sie für größeres körperliches Durchhaltevermögen.
  • Übergewicht und Bulimie wird vorgebeugt, indem der Appetit gezügelt, jedoch nicht vollständig unterdrückt wird.
  • Sie reinigen die Harnwege und beugen Entzündungen vor. Darüber hinaus helfen sie auch bei Durchfall.
  • Coca-Blätter senken den Cholesterinspiegel.
  • Sie beugen einer vorzeitigen Alterung vor.
  • Indem sie die Darmflora stärken, unterstützen sie das Immunsystem.

Auch interessant:

5 pflanzliche Heilmittel zur Behandlung von Arthritis

Welche symbolische Bedeutung hat Coca?

Der Coca-Strauch ist in der Inka-Kultur eine heilige Pflanze. Die Ureinwohner von Peru nehmen Coca-Blätter zu sich, um mystische Fähigkeiten zu erlangen. Dazu gehören zum Beispiel Hellsehen oder die Fähigkeit, Auren zu sehen. Oft wird Coca in Ritualen angewendet, bei denen zusätzlich gefastet wird.

Der Coca-Pflanze werden sowohl körperliche als auch spirituelle Heilungskräfte nachgesagt.

Dieser Artikel könnte dich auch interessieren:

Die positive Wirkung von Minztee auf unsere Gesundheit

Zubereitung von Tee aus Coca-Blättern

Tee aus Coca-Blättern heißt Mate

In Amerika bekommt man Coca-Blätter als Ganzes oder in Teebeuteln abgepackt.

Ganze Teeblätter

  • Wasser in einem Topf aufkochen und je Tasse ca. 5 bis 6 Coca-Blätter hinzufügen.
  • Die Blätter für maximal 5 Minuten kochen lassen.
  • Anschließend abgießen und mit etwas Honig oder braunem Zucker servieren.

Teebeutel

  • Den Beutel mit kochendem Wasser übergießen und 5 Minuten ziehen lassen.
Auch interessant