Stress auf der Arbeit belastet das Herz

15 Dezember, 2018
Sorgen und Probleme nehmen im Alltag oft Überhand. Du arbeitest hart und viele Stunden und es bleibt dir kaum Zeit für Entspannung. Hektik und Stress zählen zu den Hauptgründen für Herzkrankheiten!

Stress auf der Arbeit belastet das Herz und deine Gesundheit! Du solltest dir auch Zeit für Erholung und unterhaltsame Aktivitäten nehmen, um der alltäglichen Hektik zu entkommen.

Sorgen und Probleme nehmen im Alltag oft Überhand. Du arbeitest hart und viele Stunden und es bleibt dir kaum Zeit für Entspannung. Hektik und Stress zählen zu den Hauptgründen für Herzkrankheiten! Auch die Gefahr für einen Herzinfarkt ist dadurch größer!

Deshalb ist es grundlegend, sich zwischendurch zu erholen und abzuschalten. Danach wirst du auch wieder leistungsfähiger sein. 

Stress auf der Arbeit kann ernste Folgen haben

Zu viel Arbeit und Stress wirkt sich negativ auf den Körper aus. Müdigkeitserscheinungen und andere Beschwerden können sich in der Folge bemerkbar machen:

Viele beachten diese Anzeichen nicht und machen im gleichen Rhythmus weiter. Erfahre anschließend mehr über die gesundheitlichen Risiken:

Stress durch physische und mentale Arbeit

Stress auf der Arbeit belastet das Herz

Sowohl physische als auch mentale Überanstrengung hat negative Folgen für die Gesundheit. Stress und Sorgen machen jedoch nicht nur das Herz krank. Auch andere Beschwerden können dadurch entstehen.

Stress auf der Arbeit führt in der Regel gleichzeitig zu Bewegungsmangel und oft auch zu Übergewicht. Damit steigt das Risiko für einen Herzinfarkt. Raucher sind besonders davon betroffen!

Vorsorge gegen Herzinfarkt und Schlaganfall

Hektik und Stress sind häufige Auslöser eines Herzinfarkts oder Schlaganfalls. Sorgen und Erschöpfung durch die Überlastung am Arbeitsplatz führen jedoch auch zu anderen Beschwerden.

Achte auf die Zeichen deines Körpers! Denn nur wenn du rechtzeitig reagierst, kannst du Schlimmeres vermeiden. Wenn du nicht bei Zeiten handelst, könnte es zu spät sein! 

Tipps für deinen Arbeitstag

Tipps bei extrem viel Arbeit

  • Planung ist alles! Nimm dir Zeit, um alle Aufgaben gut zu organisieren und halte dich so gut wie möglich an den Plan. 
  • Versuche, so wenig Überstunden wie möglich zu machen. Du brauchst Erholungszeiten.
  • Nimm deine Arbeit nicht mit nach Hause. Berufliche Sorgen und Probleme sollen im Büro bleiben. 
  • Du brauchst täglich Zeit für Arbeit, Ruhe und Freizeit. Widme allen drei Tätigkeiten ungefähr dieselbe Zeit.

Positive Einstellung zu beruflichen Problemen

Extrem viel Arbeit und positive Mentale Haltung

Wenn du dich zu sehr in deine Arbeit hineinsteigerst, hat dies negative Konsequenzen. Du wirst das zusätzlich verdiente Geld für deine Gesundheitsvorsorge benötigen.

Die Gesundheit steht an erster Stelle. Wenn es daran mangelt, bist du weniger produktiv und kannst deine Arbeit nicht zufriedenstellend bewältigen. Nimm dir deshalb ausreichend Zeit für dich. Wir alle brauchen Freiräume, um neue Energie zu tanken.

Sport und Freizeitaktivitäten mit Familie und Freunden sind überaus wichtig! Bereits ein täglicher halbstündiger Spaziergang kann einiges für deine Gesundheit tun.

Wie wäre es mit Tanz, Musik, Meditation oder anderen Unterhaltungen, die für gute Laune sorgen? Auch Meditation oder Entspannungstechniken sind sehr hilfreich. Achte auf deine Gesundheit und pflege dich! 

  • Lederbogen, F., & Ströhle, A. (2012). Stress, psychische Erkrankungen und koronare Herzkrankheit. Nervenarzt. https://doi.org/10.1007/s00115-012-3666-7
  • Follath, F. (2003). Depression, stress und koronare herzkrankheit-epidemiologie, prognose und therapeutische folgen. Therapeutische Umschau. https://doi.org/10.1024/0040-5930.60.11.697
  • Graf, C., & Halle, M. (2007). Die Bedeutung von koerperlicher Aktivitaet bei koronarer Herzkrankheit. / The importance of physical activity in coronary heart disease. Deutsche Zeitschrift Fuer Sportmedizin.