Sind Abnehmtees effektiv?

Tees zum Abnehmen können zusätzlich zu einer ausgeglichenen Ernährung sehr hilfreich sein, denn damit können unter anderem im Gewebe eingelagerte Flüssigkeiten ausgeleitet werden. 

Abnehmtees unterstützen die Ausleitung von Flüssigkeiten und Schadstoffen währen sie gleichzeitig Ballaststoffe liefern. Sie können ausgezeichnet sein, um die Fettverbrennung anzukurbeln und Cholesterin aus dem Blut zu schwemmen.

Vergiss jedoch nicht, dass Abnehmtees keine Wundermittel sind und alleine, ohne weitere Maßnahmen nicht die gewünschten Resultate erzielen werden. Es ist grundlegend, auch auf eine gesunde, ausgewogene Ernährung und ausreichend Bewegung zu achten!

Effektive Abnehmtees

Grüner Teegrüner Tee und andere Abnehmtees

Der erste der Abnehmtees auf unserer Liste ist grüner Tee, der reich an Antioxidantien, wie Katechine und Isoflavone, ist.

Diese Wirkstoffe wirken gegen die vorzeitige Alterung der Zellen. Darüber hinaus fördern sie die Durchblutung und regen auch den Stoffwechsel an. Damit kann die Verhärtung der Arterien verhindert werden.

  • Grüner Tee kann sowohl warm als auch kalt in Kombination mit anderen Zutaten getrunken werden.
  • Du kannst ihn auch für verschiedene Rezepte verwenden, zum Beispiel für Smoothies.
  • Darüber hinaus gibt es auch Grünteekapseln, die hilfreich sein können. Achte in diesem Fall jedoch auf die Qualtiät und die Herkunft! Wenn du dich für Kapseln entscheidest, solltest du dich am besten von einem Ernährungsberater bezüglich der Dosis beraten lassen.

Grünter Tee liefert auch Kalium und Magnesium, welche die Ausleitung von Flüssigkeiten fördern. 

Wir empfehlen auch diesen Beitrag: Grüner Tee: 10 erstaunliche Vorteile dieses Getränks

Artischockentee

Auch diese Pflanze hat wunderbare Eigenschaften, die dir bei Flüssigkeitseinlagerungen helfen. Dieser Tee wirkt entwässernd und begünstigt deshalb gleichzeitig die Ausscheidung von Schadstoffen. 

  • Die Artischockenblätter sind reich an Magnesium, Calcium, Eisen und Kalium, die alle für den Stoffwechsel sehr wichtig sind.
  • Andererseits kannst du damit auch den Verdauungsprozess regulieren und die Stoffwechselrate verbessern. Du wirst damit länger satt bleiben.

Der Konsum von Artischockentee vor dem Essen kann deshalb verhindern, dass du zu große Mengen verzehrst. Du kannst das Essen einfacher kontrollieren und eine gesunde Ernährung einhalten.

FucusteeAbnehmetees

Fucus ist eine Alge, von der es verschiedenste Arten gibt. Sie enthält viel Kalium und Magnesium und unterstützt die Ausleitung von Flüssigkeiten im Gewebe.

Darüber hinaus enthält Fucus den Wirkstoff Algin, der bis zu 100 Mal sein eigenes Gewicht an Wasser aufsaugen kann. Auch dies ist eine ausgezeichnete Eigenschaft gegen Flüssigkeitsretention.

Zusätzlich liefert Fukustee Kohlenhydrate und wirkt abführend und entwässernd. Diese Pflanze zeichnet sich auch durch Jod aus, das die Schilddrüse stimuliert.

Zwar sind die entwässernden Eigenschaften sehr hiflreich, doch du darfst nicht vergessen, dass es ansonsten keine klaren Beweise dafür gibt, dass diese Pflanze beim Abnehmen hilft. 

Cayennepfeffer

Richtig gehört: Auch aus Cayennepfeffer kannst du einen Tee herstellen, der die Kalorienverbrennung anregt und deshalb beim Abnehmen hilft. Wie alle anderen erwähnten Abnehmtees begünstigt er auch die Ausleitung von Flüssigkeiten.

Wenn du Cayennepfeffer regelmäßig konsumierst, kannst du die Stoffwechselrate um bis zu 25% beschleunigen. 

  • Du solltest jeden Tag einen Teelöffel Cayennepfeffer konsumieren, den du auf die unterschiedlichen Mahlzeiten aufteilst.
  • In Kombination mit anderen gesunden Maßnahmen wird dir dies beim Abnehmen helfen.

Entdecke auch: Lindere die Folgen von Überernährung mit einem Getränk aus Ingwer, Stevia und Apfel

Anistee

Abnehmtees mit Anis

Auch Sternanis kann dir beim Abnehmen helfen. Er wirkt stark diuretisch und hiflt Schadstoffe korrekt auszuscheiden. 

Zutaten

  • 1 Tasse Wasser (250 ml)
  • 2 bis 3 Sternanisse

Zubereitung

  • Den Anis mit dem heißen Wasser überbrühen und kurz ziehen lassen. Trinke davon eine Tasse täglich.

Pfefferminztee

Pfefferminztee schmeckt ausgezeichnet und hilft dir, den Appetit zu zügeln. Du kannst so die Menge der verspeisten Lebensmittel besser kontrollieren und Kalorien schneller verbrennen.

Zutaten

  • 1 Tasse Wasser (250 ml)
  • 1 Esslöffel Minzblätter (15 g)

Zubereitung

  • Das Wasser zum Kochen bringen und damit die Minzblätter überbrühen.
  • Ein paar Minuten ziehen lassen und dann durch ein Sieb gießen und trinken.

Wie alle anderen Abnehmtees hilft auch der erfrischende Pfefferminztee gegen Flüssigkeitsretentionen und erleichtert es dir, dein Wunschgewicht zu erlangen. 

Kategorien: Abnehmen Tags:
Auch interessant