Schönheit, die von innen kommt: Nährstoffe für Haut, Haare und Nägel

· 14 November, 2015
Mit einer ausgewogenen Ernährung sorgst du für gesunde Haut, kräftige Nägel und volles Haar

Es müssen nicht gleich „Spezialdragees“ sein, um deiner Schönheit von innen auf die Sprünge zu helfen. In unserer täglichen Ernährung finden sich alle Nährstoffe, die für gesundes Nagel- Haut- und Haarwachstum nötig sind. Du musst nur gesund und ausgewogen essen. Wir zeigen dir, welche Nährstoffe in welchen Lebensmitteln enthalten sind!

Eiweiß

Das Grundgerüst aller Zellen ist Eiweiß. Haare bestehen zu einem großen Teil aus Keratin, das wiederum aus Eiweiß aufgebaut wird. Daher ist es wichtig, Eiweiß zu essen. Dabei muss es nicht immer Fleisch sein! Auch Milchprodukte und Hülsenfrüchte sowie Nüsse sind gute Alternativen, um den Eiweißbedarf mit der Ernährung zu decken. Vorsicht: Eiweißshakes sind unnötig und belasten nur die Nieren!

Gesunde Haare, Haut und Nägel durch ObstVitamin C

Bindegewebe und Haut werden aus Kollagenfasern aufgebaut. Je fester diese Strukturen gebaut sind, desto weniger Fett kann sich dazwischen einlagern und weniger Cellulite entsteht.

Die Kollagenfasern brauchen gewisse Nährstoffe und Vitamine, um gut aufgebaut zu werden: Vitamin C ist eines davon. Der Figur und deinem Hüftspeck zuliebe solltest du sowieso auf viel Obst und Gemüse in deiner täglichen Ernährung achten.

Dein Bindegewebe und deine Haut freuen sich auch darüber! Und letztendlich auch du beim Blick in den Spiegel! Fünf Portionen Obst und Gemüse sind ein Minimum. Je bunter, desto besser! Versuche, fünf verschiedene Farben Obst und Gemüse in deine Ernährung täglich zu integrieren. Das hilft nicht nur gegen Cellulite!

Gesunde Haare, Haut und Nägel durch Obst und GemüseVitamin A

Vitamin A wird auch Retinol genannt und ist wichtig für ein gesundes Hautbild. Das macht auch den Haarschaft geschmeidig und sorgt somit auch für schönes Haar.

Eine Überdosierung von Vitamin A durch Vitamintabletten ist schnell möglich und besonders für Schwangere und deren ungeborene Kinder sehr schädlich. Daher ist es wichtig, Vitamin A ausschließlich über die Nahrung aufzunehmen. Besonders viel davon steckt in Leber, Karotten, Kürbis, Grünkohl und Vollkornprodukten.

Gesunde Haare, Haut und Nägel durch BierhefeB-Vitamine

Die Vitamine B5 (Pantothensäure), B3 (Niacin), B11 / B9 (Folsäure / Folat), B6 (Pyridoxin) und B7 (= Biotin, Vitamin H) sorgen ebenfalls für gesunde Haut und glänzende Haare. Diese B-Vitamine sind unter anderem an der Talgproduktion beteiligt, versorgen die Haarwurzeln und beugen Entzündungen vor. Ohne Biotin (Vitamin H / Vitamin B7) kann kein Haar und keine Haut gebildet werden. Besonders viele B-Vitamine stecken in Hefe, Hülsenfrüchten (besonders Soja), Leber, Haferflocken, Nüssen und Trockenfrüchten.

Gesunde Haare, Haut und Nägel durch KäseZink

Das Spurenelement Zink ist nicht nur wichtig für ein gesundes Immunsystem, sondern auch zur Bildung von Haut und Haaren. Eine zu geringe Aufnahme von Zink äußert sich oft durch Haarausfall, trockene Haut und brüchige Nägel. Gute Zinklieferanten in deiner Ernährung sind: rote Fleischsorten, Käse, Walnüsse und Pekannüsse, Pilze, Hefe, Hülsenfrüchte und Meeresfrüchte.

Gesunde Haare, Haut und Nägel durch rotes FleischEisen

Normalerweise bringt man Eisen nur mit den roten Blutkörperchen in Verbindung und nicht mit schöner Haut, schönen Haaren und Nägeln.

Aber dadurch, dass Eisen für einen guten Sauerstofftransport im Blut sorgt, ist es auch wichtig, um Hautzellen mit Nährstoffen zu versorgen. Somit ist Eisen auch für gesundes Wachstum von Haut, Haaren und Nägeln mitverantwortlich. Eisenmangel kann sogar zu Haarausfall führen! Ohne Vitamin C wird Eisen einfach unverarbeitet wieder aus deinem Körper ausgeschieden.

Fleisch hat einen hohen Eisenanteil, aber es gibt auch gute pflanzliche Alternativen: Weizenkleie, Sojamehl, Kürbiskerne, Hirse, Linsen, Pfifferlinge, Tofu und mehr!

Gesunde Haare, Haut und Nägel durch VollkornprodukteKupfer

Noch ein Metall, das wichtig für dich ist. Kupfermangel führt zu brüchigem Haar und splitternden Nägeln. Besonders viel Kupfer enthalten die schon viel erwähnten Vollkornprodukte, Hülsenfrüchte, Hefe und Nüsse. Hast du davon heute schon etwas gegessen?

Gesunde Haare, Haut und Nägel durch Obst und GemüseBesser frisch als künstlich!

Bei allen Vitaminen und Mineralien ist es wichtig, sie in ihrer natürlich vorkommenden Form zu sich zu nehmen. Also das Vitamin C aus einer frischen Paprika zu essen, statt eine Vitamin C Brausetablette zu nehmen.

Auf der Packung der Brausetablette steht zwar, wie viel Vitamine enthalten sind, aber nicht, wie viel davon dein Körper tatsächlich auch aufnehmen und verwerten kann. Das nennt man „Bioverfügbarkeit“ – und diese ist grundsätzlich immer höher, wenn du frische Lebensmittel, so ausgewogen und bunt gemischt wie möglich, verzehrst.