Schönes Haar mit Tonerde und Kokosöl

28 November, 2019
Erfahre heute, wie du Tonerde und Kokosöl einsetzen kannst, um dein Haar zu pflegen und wieder zum Glänzen zu bringen. 

Chemische Produkte, Sonnenexposition, Umweltverschmutzung und andere Faktoren beeinträchtigen das Erscheinungsbild und die Gesundheit der Haare. Auch die Ernährung und der Lebensstil spielen dabei natürlich eine Rolle. Zwar gibt es viele Repairprodukte im Handel, um sprödes, geschädigtes Haar und Spliss zu behandeln, doch du kannst schönes Haar auch mit natürlichen Produkten wie Tonerde und Kokosöl erreichen.

Erfahre heute, wie du diese zwei Produkte einsetzen kannst, um dein Haar zu pflegen und wieder zum Glänzen zu bringen.

Schönes Haar mit Tonerde und Kokosöl

Tonerde und Kokosöl enthalten Wirkstoffe, mit denen die Haare natürlich gepflegt werden. Du kannst damit deine Haarpracht wiedererlangen und einen schönen Glanz erzielen. Beide Zutaten sind einfach erhältlich und wirken in Kombination besonders gut. Erfahre anschließend, wie du sie am besten verwendest.

Schönes Haar mit Tonerde und Kokosöl

Was dich außerdem noch interessieren könnte:

Vorteile der Brennnessel für dein Haar

Schönes Haar durch Tonerde

Tonerde ist ein beliebtes natürliches Schönheitsmittel, mit dem Haut und Haare in vielen Schönheitssalons oder Wellnesseinrichtungen gepflegt werden. Sie liefert interessante Wirkstoffe, wie Aluminium(III)-Oxide und kolloidale Eisenhydroxide.

Außerdem enthält sie Kalium, Bor, Schwefel, Kalzium und andere Elemente, welche vorteilhaft für Haut und Haare sind. Bei den Haaren trägt Tonerde zur Wiederherstellung von Keratin bei, das durch Umwelteinflüsse verloren geht.

Weitere Nutzen sind:

  • Beseitigt überschüssiges Fett und abgestorbene Zellen.
  • Entfernt Verunreinigungen, die die Haarfollikel verschließen.
  • Stärkt die Kopfhaut.
  • Versiegelt die Fasern.
  • Reduziert die Trockenheit.

Schönes Haar durch Kokosöl

Kokosöl ist in der Naturkosmetik sehr beliebt. Es trägt nicht nur zur Erhaltung einer gesunden Haut bei, sondern stärkt auch das Haar und hilft unter anderem bei der Bekämpfung von Haarproblemen wie Schuppen und Psoriasis auf der Kopfhaut.

Rund 50% des Kokosöls besteht aus Laurinsäure, die antimykotische und antibakterielle Eigenschaften aufweist. Deshalb ist sie ausgezeichtet zur Vorsorge gegen Infektionen auf der Kopfhaut. Außerdem fördert diese Substanz die Erhaltung des Haarproteins, wodurch es stark bleibt.

Auf der anderen Seite helfen die mittelkettigen Fettsäuren, den pH-Wert der Kopfhaut zu regulieren und vermeiden Probleme wie übermäßige Trockenheit oder eine zu starke Fettproduktion. Daher ist Kokosöl für alle Haartypen geeignet.

Weitere Vorzüge sind:

  • Stimuliert ein gesundes Haarwachstum.
  • Hilft bei Haarspliss.
  • Bekämpft Trockenheit und sonnenverursachte Schäden.
  • Stellt den Glanz und die Vitalität wieder her.
  • Dient als Haarspülung.
  • Nährt und spendet dem Haar Feuchtigkeit.
Schönes Haar muss gepflegt werden

Ein weiterer Lesetipp für dich:

5 natürliche Conditioner für glänzendes Haar

Anwendung von Tonerde und Kokosöl

Um dein Haar mit diesen natürlichen Wirkstoffen zu revitalisieren, kannst du ein einfaches Hausmittel zubereiten. Du kannst dir so teure Produkte, die im Handel verkauft werden, ersparen. Pass auf, es geht ganz einfach!

Zutaten

  • 2 Esslöffel weiße Tonerde (30 g)
  • 2 Esslöffel Kokosöl (40 ml)
  • 1 Esslöffel Jojobaöl (20 ml, optional)

Zubereitung

  • Zuerst die weiße Tonerde in eine tiefe Schüssel geben.
  • Dann das Kokosöl hinzugeben und beide Zutaten verrühren.
  • Wenn du möchtest, füge einen Esslöffel Jojobaöl hinzu, um die Eigenschaften zusätzlich zu verbessern.
  • Sobald du eine homogene Mischung erhältst, kannst du sie auftragen.

Verwendung

  • Zuerst das Haar befeuchten und in mehrere Strähnen teilen.
  • Danach die Mischung vom Ansatz bis zu den Spitzen auftragen.
  • 20 Minuten einwirken lassen.
  • Danach mit viel kaltem Wasser ausspülen.
  • Zum Schluss trocknen und wie gewohnt kämmen.

Suchst du eine Lösung, um dein beschädigtes Haar zu reparieren? Zögere nicht, diese Haarrevitalisierung mit Kokosöl und Ton auszuprobieren. Wende sie mindestens zweimal pro Woche an und du wirst den Unterschied feststellen.

  • Williams LB, Haydel SE. Evaluation of the medicinal use of clay minerals as antibacterial agents. Int Geol Rev. 2010;52(7/8):745–770. doi:10.1080/00206811003679737
  • Moraes, J. D. D., Bertolino, S. R. A., Cuffini, S. L., Ducart, D. F., Bretzke, P. E., & Leonardi, G. R. (2017). Clay minerals: Properties and applications to dermocosmetic products and perspectives of natural raw materials for therapeutic purposes—A review. International Journal of Pharmaceutics. https://doi.org/10.1016/j.ijpharm.2017.10.031
  • Wallace, T. C. (2019). Health Effects of Coconut Oil—A Narrative Review of Current Evidence. Journal of the American College of Nutrition. https://doi.org/10.1080/07315724.2018.1497562
  • Rele, A. S., & Mohile, R. B. (1999). Effect of coconut oil on prevention of hair damage. Part 1. Journal of the Society of Cosmetic Chemists.
  • Mohile. (2001). Benefit of Coconut Oil to Hair Damage. IFSCC Magazine.
  • Gavazzoni Dias MF. Hair cosmetics: an overview. Int J Trichology. 2015;7(1):2–15. doi:10.4103/0974-7753.153450