Mit dieser natürlichen Haarspülung zu kräftigem Haar

7 April, 2016
Zu den vielfältigen Vorteilen des Apfelessigs gehört seine Fähigkeit, dem Haar zu Glanz zu verhelfen. Gleichzeitig wirkt er antibakteriell und antimykotisch, wodurch häufig auftretende Probleme wie Schuppen gelindert werden

Die Verwendung einer Haarspülung gehört für die allermeisten zur täglichen Haarpflege dazu. Sie hat sich ihren Rang noch weit vor Haarkuren, Anti-Spliss-Anwendungen und ähnlichen Kosmetika verdient.

Wir verwenden Shampoo, um unser Haar zu reinigen und zum Teil auch zu seiner Pflege, ergänzen dieses aber regelmäßig um die schützende und stärkende Wirkung der Haarspülung.

Beim Ausspülen des Haares nach Anwendung des Shampoos werden überschüssiger Talg, abgestorbene Zellen und Verunreinigungen entfernt.

Aber der Haarschaft bleibt ungeschützt und ist in diesem Zustand noch sehr empfindlich, was Schäden durch Sonneneinstrahlung, Hitze und ähnliches betrifft.

Genau an dieser Stelle setzt die Haarspülung an: Sie versorgt das Haar mit wichtigen Nährstoffen, repariert kleine Schädigungen, stärkt es aber vor allem gegenüber zukünftigen negativen Einflüssen.

Es ist heute überhaupt kein Problem mehr, eine Spülung zu erwerben. Sie ist in jeder Drogerie, ja gar in jedem Supermarkt erhältlich. Es gibt Formulierungen für nahezu jeden Haartyp, für coloriertes, lockiges, splissiges und fettiges Haar.

Aber es gibt auch Alternativen zur kommerziell erhältlichen Haarspülung, und die, die wir hier vorstellen, ist dabei nicht nur preiswert, sondern auch zu 100% natürlich. Sie bietet daher einen ähnlichen Effekt wie die Spülung aus der Drogerie, ergänzt diesen aber um viele weitere Vorteile.

Möchtest du sie kennenlernen?

Übrigens hat neben all den genannten Haarpflegeprodukten auch unserer Ernährung einen wesentlichen Einfluss auf das Haar – Zwei Möglichkeiten, mit Bierhefe gegen Haarausfall vorzugehen

Natürliche Haarspülung aus Apfelessig

Apfelessig

Wir haben in unserem Blog schon des Öfteren von den vielfältigen Einsatzmöglichkeiten des Apfelessigs berichtet, von seiner heilenden Wirkung und möglichem Einsatz in der Hausarbeit.

Viele Menschen wissen jedoch nicht, dass Apfelessig auch direkt auf dem Haar angewendet werden kann und hier in der Lage ist, kommerziell erhältliche Produkte zu ersetzen.

Diese Haarspülung auf Basis von Apfelessig ist eine ökologische Alternative, wenn es darum geht, das Haar zu stärken und ihm zu neuem Glanz zu verhelfen.

Als Ergebnis warten nicht nur samtweiches Haar, das frei von Fitzen ist, sondern auch eine insgesamt verbesserte Gesundheit von Kopfhaut und Haar.

Schuppen effektiv bekämpfen

Weil Apfelessig antibakteriell und antimykotisch wirkt und Mikroorganismen die Hauptverursacher der Schuppenbildung sind, wird letztere mit dieser Haarspülung reduziert.

Gleichzeitig werden Irritationen und Juckreiz der Kopfhaut gelindert.

Wir pflegen täglich unser Haar. Aber was ist eigentlich mit der Kopfhaut? – Tägliche Pflege der Kopfhaut

Den pH-Wert des Haares regulieren

Haare

Alterationen im natürlichen pH-Wert des Haares führen zu trockenem Haar oder übermäßiger Produktion von fettendem Talg. Die Faktoren, die den pH-Wert des Haares beeinflussen, sind dabei leider unzählig und lassen sich kaum in ihrer Gesamtheit ausschalten.

Um zu vermeiden, dass das Haar immer schwächer und brüchiger wird, sollte daher die entsprechende Pflege angewandt werden. Mit dieser Spülung lässt sich der pH-Wert des Haares zwischen 4 und 5,5 einstellen.

Den Haarschaft versiegeln

Ein gesunder, versiegelter Haarschaft ist optimal in der Lage, die natürlichen Öle des Haares zu halten und fördert so sein gesundes Aussehen und seinen Glanz.

Die Inhaltsstoffe des Apfelessigs fördern die Gesundheit des Haarschafts und versiegeln diesen, ohne dabei negative Effekte zu bewirken.

Das Haarwachstum stimulieren

Haarpflege

Die Anwendung dieser Haarspülung führt zu einer gesteigerten Durchblutung der Kapillaren um die Haarwurzeln, so dass der Stoffwechsel hier intensiver betrieben werden kann. Das Haarwachstum wird dadurch angeregt.

Durch die bereits erwähnte Abtötung schädlicher Mikroorganismen werden die Haarwurzeln zusätzlich entlastet. Damit steht einer langen, strahlend schönen Haarpracht nichts mehr im Wege.

Spliss vorbeugen

Einmal gespaltene Haarspitzen lassen sich leider nur schlecht wieder kitten. Aber zukünftigem Spliss kann durchaus vorgebeugt werden, am besten mit dieser Haarspülung auf Basis von Apfelessig.

Wie lässt sich diese natürliche Haarspülung aus Apfelessig zubereiten?

vo-nach-Haarspülung

Wir möchten an dieser Stelle betonen, dass man eine maximale Wirkung nur mit 100% purem Apfelessig aus ökologischem Anbau erzielen kann.

Nur in diesem Produkt sind sämtliche Wirkstoffe, Vitamine, Mineralstoffe und Ballaststoffe in ihrem natürlichen Zustand erhalten.

Bei raffiniertem und auf sonstige Weise verarbeiteten Apfelessig kann dies nicht garantiert werden.

Der Geruch, den der Apfelessig zunächst zurücklässt, sollte dich nicht beunruhigen. Er verschwindet, sobald das Haar trocknet.

Zutaten

  • 4 EL Apfelessig (40 ml)
  • 1 Tasse Wasser (250 ml)
  • 1 Sprühflasche

Zubereitung

  • Verdünne den Apfelessig mit dem Wasser und erwärme die Mischung auf leichter Hitze für etwa 20 Minuten.
  • Lass sie dann abkühlen und noch 30 Minuten ziehen.
  • Jetzt kannst du sie in die Sprühflasche füllen und verwenden.

Art der Anwendung

  • Nachdem du dein Haar mit Shampoo gewaschen und wie gewohnt ausgespült hast, verteilst du die Apfelessigspülung in deinem Haar.
  • Verteile sie etwas besser, indem du Kopfhaut und Haar sanft massierst.
  • Lass sie dann ein paar Minuten einwirken und spüle dein Haar aus.
  • Du kannst diese Spülung täglich verwenden, solltest sie jedoch mindestens dreimal pro Woche einsetzen.

Wenn du zu fettigem Haar neigst, empfehlen wir dir, die Haarspülung etwas stärker zu konzentrieren. Verwende dazu mehr Apfelessig oder weniger Wasser.

Apfelessig sollte auf keinen Fall unverdünnt auf das Haar aufgetragen werden, da er in dieser Form sehr aggressiv ist.

Mach diese Haarspülung zu einem Teil deiner täglichen Schönheitspflege und überzeuge dich selbst davon, wie dein Haar nach und nach strahlend schön zu glänzen beginnt.

  • Joshi, V. K., & Sharma, S. (2009). Cider vinegar: Microbiology, technology and quality. In Vinegars of the World. https://doi.org/10.1007/978-88-470-0866-3_12
  • Dornelles-Morgental, R., Guerreiro-Tanomaru, J. M., De Faria-Jnior, N. B., Hungaro-Duarte, M. A., Kuga, M. C., & Tanomaru-Filho, M. (2011). Antibacterial efficacy of endodontic irrigating solutions and their combinations in root canals contaminated with Enterococcus faecalis. Oral Surgery, Oral Medicine, Oral Pathology, Oral Radiology and Endodontology. https://doi.org/10.1016/j.tripleo.2011.02.004